Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: RAF - Deutschland im Fadenkreuz

Der von der Roten Armee Fraktion (RAF) über Jahrzehnte hinweg ausgeübte Terror gegen Einzelpersonen und Institutionen bedroht die gesamte Bundesrepublik. Wo liegen die Ursachen dieser Bewegung, wer sind ihre Träger, welche Ziele streben sie an? Mit diesen Fragen befassen sich die drei Filme Der Reihe "RAF-Deutschland im Fadenkreuz", die einen Überblick geben über die Ereignisse vom ersten Anschlag auf ein Frankfurter Kaufhaus bis zur erklärten Selbstauflösung der RAF 1998. Sie zeigen chronologisch die drei Generationen der RAF und die Reaktionen des Staates. Die historischen Filmdokumente können ergänzt werden durch zahlreiche schriftliche Quellen, die über den Wissenspool im Internet problemlos zugänglich sind. Dort finden sich außerden didaktische Hinweise und unterrichtsbegleitende Arbeitsmaterialien. Das Thema eignet sich im Geschichts-, Gemeinschaftskunde-, Ethik- und Religionsunterricht ab Klasse 10.

Video

Planet Schule, WDR

Die ~Schulstunde als Talkshow: Raus aus der Gewaltspirale?

Ob auf dem Schulhof, in der Familie oder im Jugendzentrum - Gewalt ist für viele Jugendliche Teil ihres Alltags. In diesem Fallbeispiel geht es um Dennis und seine Freundin Lisa. Der Jugendliche hat schon einige Straftaten auf dem Kerbholz, lässt sich gerne provozieren und wird immer wieder gewalttätig. Der reale Fall ist Teil der Unterrichtsreihe "Entscheide Dich!", die Jugendliche zur Diskussion über alltagsnahe Probleme anregen soll. Anhand des Hauptfilms und der vertiefenden Infomodule werden die Schüler über Ursachen, Folgen und rechtliche Konsequenzen von (Jugend-)Gewalt informiert. Einsetzbar in den Fächern Politik, Sozialwissenschaft und Deutsch ab Jahrgangsstufe 7.

Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Entscheide Dich!

Die Reihe "Entscheide dich" führt politikferne Jugendliche an politische und gesellschaftliche Dimensionen ihres Alltags heran. Sie lernen alltagsnahe Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Alternativen zu diskutieren. Das Konzept ist einfach: Im Film wird ein echtes Problem von realen Jugendlichen dargestellt. Danach sind die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Wie würden sie sich entscheiden? Nach einer Abstimmung folgt die Pro- und Kontra-Diskussion. Kurze Infofilme liefern bei Bedarf neuen Diskussionsstoff. Die Diskussion dauert mit dem Film eine Doppelstunde. In weiteren drei bis vier Einzelstunden können Aspekte des Themas vertieft werden.

Video

Planet Schule, WDR

RAF - Deutschland im Fadenkreuz: Die Anfänge

Der 10-minütige Film "Der Deutsche Herbst" Skizziert die Anfänge der RAF,um sich dann deren Protagonisten Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin sowie den von ihnen verantworteten Anschlägen zu widmen. Er ist Teil der Sendereihe Reihe "RAF-Deutschland im Fadenkreuz", die einen Überblick über die Ereignisse vom ersten Anschlag auf ein Frankfurter Kaufhaus bis zur erklärten Selbstauflösung der RAF 1998 gibt. Das Thema eignet sich im Geschichts-, Gemeinschaftskunde-, Ethik- und Religionsunterricht ab Klasse 10.

Video

Planet Schule, WDR

Die dritte Generation

In der 10minütigen Folge wird die dritte Generation der RAF (Mohnhaupt, Klar) und ihre Opfer (Herrhausen, Rohwedder) vorgestellt, zudem geht es um den Prozess der Selbstauflösung der Organisation und deren Umstrittenheit bis heute. Sie ist Teil der Sendereihe Reihe "RAF-Deutschland im Fadenkreuz", die einen Überblick über die Ereignisse vom ersten Anschlag auf ein Frankfurter Kaufhaus bis zur erklärten Selbstauflösung der RAF 1998 gibt. Das Thema eignet sich im Geschichts-, Gemeinschaftskunde-, Ethik- und Religionsunterricht ab Klasse 10.

Video

Planet Schule, WDR

Entscheide Dich (Die Schulstunde als Talkshow): Raus aus der Gewaltspirale

Ob auf dem Schulhof, in der Familie oder im Jugendzentrum - Gewalt ist für viele Jugendliche Teil ihres Alltags. Vor allem Hauptschüler sind als Täter und Opfer überproportional häufig mit Gewalt konfrontiert. Am häufigsten erleben Jugendliche Gewalt im familiären Umfeld, gefolgt von der Schule. Gerade weil Gewalt zur Lebenswirklichkeit von Schülern gehört, ist es wichtig, das Thema im Politikunterricht zu behandeln. In diesem Fallbeispiel geht es um Dennis und seine Freundin Lisa. Der Jugendliche hat schon einige Straftaten auf dem Kerbholz, lässt sich gerne provozieren und wird immer wieder gewalttätig. Das passiert meistens dann, wenn er mit seinen Freunden zusammen ist. Lisa möchte, dass Dennis sein Verhalten ändert und den Freundeskreis wechselt. Sie stellt ihn vor die Wahl: "Entweder Gewalt mit den Kumpels - oder die Beziehung mit mir!" Zu der Unterrichtsreihe gehören das Fallbeispiel und kurze Infomodule.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Ich denke, also bin ich

Seit Tausenden von Jahren versuchen Philosophen zu ergründen, warum wir so ticken, wie wir ticken; wie wir handeln sollten; und was unser Glück befördert. In neun Filmclips gibt der Philosoph Richard David Precht diesen Fragen neue Drehmomente. Die Unterrichtsmaterialien und Hintergrundtexte zu den Filmen nehmen Bezug auf Prechts Gedanken und die klassischen Debatten. Die Filme sind geeignet für den Einsatz in Philosophie, Ethik und Religion in der Sekundarstufe II. Teils können sie auch im Fach Praktische Philosophie in der Sekundarstufe I ab Klasse 8/9 eingesetzt werden. Der Wissenspool liefert außerdem begleitendes Lehrmaterial und didaktische HInweise zum Einsatz im Unterricht

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Gewissensbisse - Frau Heinrich und die 7 Todsünden

Ein Erklärfilm erläutert in drei Minuten, welche Todsünden es gibt, wie das Konzept in der katholischen Kirche entstand und wie es einzuordnen ist. Die 30-minütigen Sendungen sind jeweils einer Todsünde gewidmet. Die Sendereihe ist sowohl im Unterrichtsfach Katholische Religion als auch im Philosophie- beziehungsweise Ethikunterricht einsetzbar. Die Filme ordnen zwar jeweils kurz ein, wie die katholische Kirche die Todsünden ursprünglich verstand; insgesamt ist die Sendereihe aber eher weltlich orientiert.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Knietzsche erklärt die Welt

Knietzsche ist der kleinste Philosoph der Welt. Wahrheit, Angst, Schönheit oder Gerechtigkeit - Knietzsche hat zu all diesen Fragen seine eigene Sicht, die er in zehn jeweils knapp dreiminütigen Filmclips erklärt. Die Form des Animationsfilms passt perfekt zum Philosophieren mit Kindern. Man kann die Beschränkungen der Realität beiseite lassen, verrückte Vergleiche ziehen und kühne Gedankenexperimente spinnen. Zu jedem Film gibt es begleitende Unterrichtsvorschläge mit Arbeitsblättern, wie man mit Kindern in der Grundschule und Orientierungsstufe philosophieren kann. Die Themen passen in den Sachunterricht, in Deutsch, Religion, Ethik oder praktische Philosophie. Schnell wird deutlich, Philosophieren ist vor allem eine gute Methode, Kinder anzuregen, selbständig und kreativ zu denken, logisch zu argumentieren und einander zuzuhören.

Simulation, Video, Werkzeug

Planet Schule, SWR

Film multimedial: Klonierung

Es war eine Sensation, als 1997 das erste klonierte Säugetier der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Inzwischen liegen wohl in keinem Forschungsgebiet große Hoffnungen und erschreckende Szenarien so nahe beieinander wie bei der Klonierung. Kranke hoffen auf Heilung mit Hilfe von Stammzellen, allerdings wird es immer Wissenschaftler geben, die kein Tabu kennen, wenn es um Ruhm und Geld geht. Der Film multimedial zur Thematik "Klonierung" ermöglicht individuelles Lernen. Hier werden Film, Text, Hintergrundsinformationen und interaktive Lernbausteine miteinander kombiniert. Die Basis bildet ein fünfzehnminütiger Wissensfilm, der mit Medienfenster synchron verschaltet ist. Diese Medienfenster erscheinen beim Anschauen des Films automatisch und lassen sich per Mausklick öffnen. Im Wissenspool zur Sendung finden sich begleitende Unterrichtsmaterialien für Lehrer mit methodischen Hinweisen.