Video, Website

Planet Schule, WDR

Der Kosovo-Krieg

Manchmal machen ganz alltägliche Entscheidungen Geschichte: Ein Bundeswehrsoldat will helfen - und zieht mit Deutschland 1999 in den Krieg. Er erlebt dort die Dankbarkeit der Kosovo-Albaner, während zuhause über den Kriegseinsatz gestritten wird. An der Entscheidung für einen Militäreinsatz ohne UN-Mandat gibt es immer größere Zweifel - am Ende weiß er nicht mehr, wofür er sein Leben riskiert hat. Solche Lebenswege deutscher Soldaten im ersten Bundeswehr-Einsatz seit dem Zweiten Weltkrieg haben Geschichte geschrieben - doch angefangen haben sie mit scheinbar kleinen, ganz menschlichen Entscheidungen, die wir heute ähnlich treffen könnten.

Arbeitsblatt, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Die Germanen

Wer waren die Germanen und wie haben sie gelebt? Die vierteilige Sendereihe verfolgt die wechselvolle Geschichte der germanischen Völker von der Zeit des ersten Kontaktes mit den Römern unter Cäsar bis zum Reich der Franken in der Spätantike. Mittels bedeutender archäologischer Funde, die in den gesellschaftlichen Kontext der jeweiligen Zeit gesetzt werden, nachgestellten Spielszenen und 3D-Animationen werden die historischen Zusammenhänge von der Zeit der maximalen Ausdehnung des Römischen Reiches bis zu seinem Zusammenbruch während der Völkerwanderung nachvollzogen. In den Filmen wird ein anregendes Wechselspiel zwischen der heutigen Betrachtungsweise mit modernen wissenschaftlichen Methoden und den kulturell bedingten Sichtweisen einfacher historischer Personen gezeigt. Die vier Filme à 30 Minuten eignen sich für den Einsatz ab Klasse 8. Der Wissenspool bietet neben weiterführenden Informationen vorbereitete Unterrichtsmaterialien für Lehrer und interaktive Elemente für Schüler.

Video

Planet Schule, WDR

Die dritte Generation

In der 10minütigen Folge wird die dritte Generation der RAF (Mohnhaupt, Klar) und ihre Opfer (Herrhausen, Rohwedder) vorgestellt, zudem geht es um den Prozess der Selbstauflösung der Organisation und deren Umstrittenheit bis heute. Sie ist Teil der Sendereihe Reihe "RAF-Deutschland im Fadenkreuz", die einen Überblick über die Ereignisse vom ersten Anschlag auf ein Frankfurter Kaufhaus bis zur erklärten Selbstauflösung der RAF 1998 gibt. Das Thema eignet sich im Geschichts-, Gemeinschaftskunde-, Ethik- und Religionsunterricht ab Klasse 10.

Video

Planet Schule, WDR

RAF - Deutschland im Fadenkreuz: Der Deutsche Herbst

In dem 10-minütigen Film "Der Deutsche Herbst" geht es um den Prozess in Stuttgart-Stammheim, die Ausweitung des Terrors durch die Entführung der Lufthansa-Maschine Landshut und die Selbstmorde der wichtigsten Köpfe der RAF. Er ist Teil der Sendereihe Reihe "RAF-Deutschland im Fadenkreuz", die einen Überblick über die Ereignisse vom ersten Anschlag auf ein Frankfurter Kaufhaus bis zur erklärten Selbstauflösung der RAF 1998 gibt. Das Thema eignet sich im Geschichts-, Gemeinschaftskunde-, Ethik- und Religionsunterricht ab Klasse 10.

Video

Planet Schule, SWR

Zurück in die Steinzeit: Über die Alpen

Ein Toter liegt im Schnee. Seine Haut ist lederartig. Teile seiner Kleidung und Ausrüstungsgegenstände finden sich. Es ist eine Gletschermumie, ein Mann aus der Steinzeit. Der spektakuläre Fund wird Ötzi getauft, nach seinem Fundort in den Ötztaler Alpen. Ingo und Henning, zwei Männer aus der Sippe, wollen in Steinzeitkleidung den Spuren des Ötzi folgen. Die 15 minütige Sendung ist Teil der Reihe "Zurück in die Steinzeit", in der Familien das steinzeitliche Leben ausprobieren. Die Dokumentation ist in verschiedenen Klassenstufen methodisch vielseitig einsetzbar und sehr gut für die Projektarbeit geeignet.
Ausführliche Beschreibung:
Nachts müssen sie sich einen Unterschlupf aus Zweigen bauen

oder unter Felsvorsprüngen schlafen. Sie müssen lernen,

Kälte und Nässe zu ertragen. Zu essen gibt es nur, was sie

am Wegrand finden und kärgliche Fleischkrumen aus dem

Vorratsbeutel. Der Weg führt sie über steile Gipfel und

durch rauschende Flüsse, bis sie schließlich am Fundort des

Ötzi ankommen. Von hier aus geht es weiter nach Süden, bis

nach Bozen. Vielleicht können die Wanderer hier Feuerstein

gegen neue Nahrung tauschen?

Video

Planet Schule, SWR/WDR

Bauberufe des Mittelalters: Der Weg des Steins

Vom Steinbrecher über den Steinmetz bis hin zum Steinsetzer - um einen Felsbrocken in Baumaterial zu verwandeln, sind viele Arbeitsprozesse und vor allem geschickte Hände nötig. Touristenführer Frank stellt die mittelalterlichen Berufe rund um die Steinbearbeitung vor. Der 15-minütige Film ist Teil der Reihe "Bauberufe im Mittelalter", in der ein Bauprojekt im französischen Guédelon begleitet wird: hier bauen 50 Menschen mit den Mitteln des Mittelalters eine Burganlage. Das Mittelalter wird vor allem in den Klassen 6 bis 8 in Geschichte behandelt. Die Filme "Bauberufe des Mittelalters" vermitteln ein plastisches Bild vom damaligen Leben anhand einer ungewöhnlichen Idee.

Video

Planet Schule, SWR

Spuren der NS-Zeit: Grafeneck 1940 - Die Mordfabrik auf der Schwäbischen Alb - Eine Mordfabrik auf der Schwäbischen Alb

Schloss Grafeneck auf der Schwäbischen Alb. Hier starben zwischen Januar und Dezember 1940 etwa 11.000 Menschen durch Kohlenmonoxidgas. Grafeneck war damit der erste Ort im nationalsozialistischen Deutschland, an dem Menschen systematisch und “industriell" ermordet wurden. Die 30-minütige Dokumentation ist Teil der Reihe "Spuren der NS-Zeit", die als eine Art Erinnerungsarchiv die Ereignisse aus dem zweiten Weltkrieg lebendig halten soll. Die Filme eignen sich zum Einsatz ab der Jahrgangsstufe 9 in den Fächern Geschichte, Politik und Ethik. Der Wissenspool liefert Begleitmaterial sowie methodisch-didaktische Hinweise zum Einsatz der Filme im Unterricht.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin

Die Epoche des Kalten Krieges hat die Geschichte Europas und speziell Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt. Die Stadt Berlin stand nicht nur für die Teilung eines ganzen Volkes, sondern auch als Symbol zweier konkurrierender politischer Systeme. Drei Filme zeichnen die Geschichte der Berliner Mauer vom Bau 1961 bis zu ihrem Fall im Wendejahr 1989 nach. Auch Politik, Wirtschaft und der Alltag der Menschen in Ost- und Westberlin werden thematisiert. Zeitzeugen aus Ost und West berichten in Interviews von ihren Erfahrungen und Erlebnissen, die sie in der Zeit der Teilung Berlins geprägt haben. Die Filme eignen sich für den Einsatz im Geschichtsunterricht der Klassenstufen 8 bis 10 und der Oberstufe sowie zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Judenverfolgung im Nationalsozialismus

Von der Ausgrenzung, Stigmatisierung und Enteignung bis hin zum systematisch geplanten Völkermord - die Sendereihe vereint verschiedene Schwerpunkte rund um das Thema "Judenverfolgung im Nationalsozialismus". In allen Filmen geht es auch um das individuelle Verhalten während des Nationalsozialismus, das von Nutznießen über Anpassen bis zum Widerstand reicht. Erinnerungen von Zeitzeugen oder deren Nachkommen spielen in allen Filmen eine wichtige Rolle: Im 30-minütigen Film "Auschwitz war auch meine Stadt" gewinnt die filmische Retrospektive durch die unterschiedlichen Blickwinkel der Zeitzeugen - polnischer Jude, polnische Christen und deutsche Besatzer - eine besondere Brisanz. Dagegen vertiefen und konkretisieren die persönlichen Erinnerungen der Opfer im Dreiteiler "Menschliches Versagen" im Wesentlichen die Thesen des Historikers Götz Aly. "Villa Emma" zeigt, dass auch ein anderes Verhalten möglich war: In einem Dorf im faschistischen Italien fanden jüdische Kinder dank couragierter Bewohner Zuflucht vor der Deportation.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Geschichte Südafrikas

Die Sendereihe ,,Geschichte Südafrikas" erzählt die Geschichte des Landes vom 17. Jahrhundert bis heute - von Abenteurern und Entdeckern, von Kämpfen um Land und Macht und von der Sehnsucht nach einem besseren Leben. Die drei Filme enthalten zum Teil Archivmaterial, das noch nie gezeigt wurde und erzählen so die Geschichte Südafrikas hautnah. Die Sendereihe eignet sich für den Geschichtsunterricht in der Sekundarstufe 1 und 2 zur Besprechung der unterschiedlichen Epochen. Im Wissenspool findet sich begleitendes Lehrmaterial mit didaktischen Hinweisen zum Einsatz im Unterricht.