Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Pixel off the right Path

Dealing with functions mathematically is a basic aspect of this module. In addition, the pupils ought to learn about aspects of remote sensing. These aspects are divided into basic and optional parts. The basic facets are inalienable in order to comprehend the task. The additional facets are useful and interesting information for making the instruction livelier.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Oases - explored from near and far

Dry lands are a major part of the world’s ecozones, they are of increasing relevance for a growing number of people, not just since the discussions on climate change. Within this range of topics, this module covers the different types of oases and their display as a model. Here, the application of satellite images is particularly beneficial since the pictures show clearly in what way models of oases are simplifications of reality. The unit “oases from near and far” aims at an approach to an abstract construction of a model by means of a satellite image. The module consists of the following parts: 1. oases models, 2. applied remote sensing, 3. inspection of a oasis model using remote sensing. A ”professor” who is interested in expanding his knowledge on oases accompanies the pupils and asks them to support his research. This module can also be applied within interdisciplinary lessons with the subject of physics. At the beginning of the unit, the question concerning the preconditions of living in dry lands/desert should arise. Factors that need to be mentioned are water availability, the handling of the resource water and an adjusted subsistence strategy. This should provide enough sensibility for this extreme living space to deal with the question of different types of water sources.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

COMPASS Projekt, Pädagogische Hochschule Freiburg

Autoabgase

In dieser Unterrichtseinheit erforschen die Schüler, wie Pflanzen den durch Kraftfahrzeuge erzeugten CO2 Ausstoß absorbieren können. Ausgehend von einer Werbung eines Automobilherstellers analysieren sie die Informationen der Website kritisch und erstellen auf der Grundlage von mathematischen Berechnungen und wissenschaftlichen Fakten einen Bericht. Während der ganzen Unterrichtseinheit werden die Schülerinnen und Schüler einfache Berechnungen (wahlweise mit Excel) durchführen, statistische Maße wie z.B. den Mittelwert bestimmen, den Prozess der Fotosynthese und beeinflussende Faktoren untersuchen, Diagramme qualitativ analysieren und interpretieren sowie Oberflächen und Volumen bestimmen.

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Die Ableitung

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. An dieser Stelle geht es um die Ableitung einer Funktion.

Text

Kurt G. Baldenhofer

Lexikon der Fernerkundung

Der Einsatz von Luft- und Satellitenbildern in Wissenschaft, Wirtschaft, Umweltschutz, bei Planungsvorhaben, Sicherheitsüberwachung oder Katastropheneinsätzen gewinnt eine immer stärkere Bedeutung. Dies schlägt sich auch in einem aktuellen und kompetenzorientierten Unterricht nieder, z.B. in den Fächern Geographie, Physik, Biologie oder Natur und Technik. Das laufend aktualisierte Lexikon der Fernerkundung enthält ca. 1.400 Stichworte. Es gibt Auskunft über Ziele und Nutzen der Fernerkundung, über deren organisatorische Strukturen, über Missionen und Sensoren, über physikalische Grundlagen der Fernerkundung und über Verarbeitungsverfahren von FE-Daten.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Atmospheric Circulation

The topics weather and atmospheric circulation are foreseen for many curricula in secondary education. They are very much relevant for the students’ geography education as without knowledge of atmospheric processes (as a driving force) the distinctions among the natural potentials of different areas cannot be fully understood.

Simulation

Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Lernpfad: Lineare Funktion f: y=kx+d

In diesem Lernpfad lernst du die lineare Funktion f: y=kx+d kennen.

Medientypen

Simulation

Lernalter

10-15

Schlüsselwörter

Funktion lineare Funktion

Sprachen

Deutsch

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Beispiel für eine proportionale Zuordnung - Umgekehrt-proportionale Zuordnungen

Im Film möchte Felix 800 Flyer verteilen. In einer Stunde schafft er ungefähr 90 Stück. Wie viel Zeit muss er einplanen? Es folgt eine graphische und eine rechnerische Lösung der Aufgabe.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Beispiel für eine umgekehrt-proportionale Zuordnung - Umgekehrt-proportionale Zuordnungen

Wir übertragen die neuen Erkenntnisse auf unser Flyer-Beispiel: Nach knapp zwei Stunden sind nur 170 von 800 Flyern verteilt. Felix wird klar, dass dieser Auftrag an einem Nachmittag alleine nicht zu schaffen ist. Er braucht dringend Hilfe von seinen Freunden. Zur Erinnerung: Eine Person schafft in einer Stunde (= 60 Minuten) 90 Flyer. Wie viele Personen sind nötig, wenn die restlichen 630 Flyer in den verbleibenden zwei Stunden verteilt werden sollen? Die Lösung der Aufgabe erfolgt mithilfe der Wertetabelle und graphisch.