Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 334

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6 Erneuerbare Energien (Lösung)

Lösungsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler.Das Lösungsblatt enthält Musterantworten auf alle Fragen, die in der Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler gestellt werden. Die Antworten sind z. T. sehr kurz, oft nur stichwortartig. Je nach Lernziel müssen sie noch durch zusätzliche Erarbeitung aus Lehrbüchern und ggf. Recherchen im Internet ergänzt und vertieft werden!Ebenso wird auf die Auswertungen zu den einzelnen Teilexperimenten eingegangen, aber nur dort, wo sich erfahrungsgemäß Schwierigkeiten ergeben könnten.Nähere Informationen finden Sie in der zugehörigen Experimentieranleitung zu Experimento | 10+ “B6 Erneuerbare Energien (Schüleranleitung)”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Experiment

Siemens Stiftung

B6 Erneuerbare Energien (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Experiments “B6 Erneuerbare Energien - Sonne, Wasser, Wind, Wasserstoff und Brennstoffzelle”. Es umfasst vier Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus vier Teilexperimenten zusammen:• Elektrische Energie aus der Strahlungsenergie des Lichts• Elektrische Energie aus Wasserkraft• Elektrische Energie aus Windenergie• Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energie und umgekehrtZu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt (Lösungsblatt für die Lehrkraft vorhanden).Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien und besprechen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern.

Experiment

Siemens Stiftung

B6 Erneuerbare Energien (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “B6 Erneuerbare Energien - Sonne, Wasser, Wind, Wasserstoff und Brennstoffzelle”. Es umfasst vier Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus vier Teilexperimenten zusammen:• Elektrische Energie aus der Strahlungsenergie des Lichts• Elektrische Energie aus Wasserkraft• Elektrische Energie aus Windenergie• Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energie und umgekehrtDie Abfolge von Teilexperimenten zu Photovoltaik, Wasserkraft, Windkraft und Wasserstofftechnologie bietet einen hochaktuellen Einstieg in das Thema Regenerative Energien. Der zeitliche und inhaltliche Umfang ist allerdings relativ groß. Deshalb eignet sich der Einsatz der Experimente vor allem in Form eines Projekts bzw. Projekttags zum Thema Energiewende. Aufgrund des Umfangs ist es auch kaum möglich, die zugrunde liegenden naturwissenschaftlichen Themen von den Schülerinnen und Schülern im Experiment erarbeiten zu lassen. Gewisse Grundkenntnisse vorausgesetzt, können sie allerdings ihr bereits vorhandenes physikalisches und chemisches Grundwissen anhand der Experimente bestens verifizieren. Alternativ können natürlich die Teilexperimente auch einzeln dazu verwendet werden, anhand einer lebensnahen technischen Anwendung den Einstieg in eines der naturwissenschaftlichen Basisthemen zu finden. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Video

WDR (Köln)

"Wasser in der Wüste" - Sachgeschichte Sendung mit der Maus

Sachgeschichte der Sendung mit der Maus zum Thema "Wasser in der Wüste": Der Film zeigt, wie man mittels eines Bechers und einer Glasfolie in der Wüste Wasser sammeln kann.

Video

WDR (Köln)

Schlaglöcher - Sachgeschichte Sendung mit der Maus

Sachgeschichte der Sendung mit der Maus zum Thema "Schlaglöcher": Der FIlm zeigt, wie auf der Straße im Winter Schlaglöcher entstehen. Er geht auf die Ausdehnung von Wasser, wenn es gefriert, ein und demonstriert, wie sich die Wassermoleküle dabei verhalten.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der Wasserkreislauf

Handreichung: Handreichung zur gleichnamigen Unterrichtseinheit. Die Handreichung liefert das inhaltliche und zeitliche Gerüst für eine Unterrichtseinheit zum Thema "Der Wasserkreislauf". Das Thema ist in drei Unterrichtssequenzen geteilt und gibt so der Lehrkraft die Möglichkeit entsprechend dem Niveau der Klasse die Inhalte anzupassen (zeitlicher Richtwert: ca. 10 Schulstunden).Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Bedeutung von Wasser als Lebensgrundlage auseinander und werden durch Experimente motiviert, Prozesse oder Vorgänge zu hinterfragen, Zusammenhänge zu erkennen und zu begreifen.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Wasser aus der Bahn gebracht (Lehrerinfo)

Handreichung: Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zum gleichnamigen Arbeitsblatt.Die Aufgabe thematisiert die Dipoleigenschaften des Wassers. Bei der Deutung des Experiments "Ablenkung eines Wasserstrahls im elektrostatischen Feld" sollen elementare Vorstellungen von Teilchen mit Dipolcharakter eingesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler sollten Vorwissen in Bereichen der Elektrostatik und Feinbau der Materie besitzen. Der Schwierigkeitsgrad der die Aufgabe ist je nach Ausprägung des Vorwissens mittelschwer bis schwer.Die Lehrerinfo enhält als Hintergrund zur Aufgabe die Erklärung der Dipoleigenschaften des Wassers und wie sie sich beispielsweise auf Gefrier- und Siedepunkt auswirkt. Diese Eigenschaften beeinflussen auch die Lösungseigenschaften von Wasser.Die sechs gestuften Hilfen zur Aufgabe sind mit den entsprechenden Antworten aufgeführt. Sie sind auch zum Ausdruck in einem gesonderten Medium "Wasser aus der Bahn gebracht (Hilfen zum Druck)" oder als interaktives Medium "Wasser aus der Bahn gebracht (Interaktive Hilfen)" auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden.


Anderer Ressourcentyp

Was passiert im Flusskraftwerk?

n der Strömung von Bächen und Flüssen steckt viel Energie - die ein Flusskraftwerk anzapft. Haushohe Turbinen liefern Strom für hunderttausende Haushalte.