Bild

Siemens Stiftung

Was sind regenerative Energieträger?

Grafik und Diagramm:Die Definition des Begriffs “regenerative Energieträger” wird visualisiert.Per definitionem versteht man unter einem regenerativen Energieträger entweder einen nachwachsenden Energieträger - die Biomasse - oder einen nach menschlichem Ermessen unerschöpflichen Energieträger (wie die Sonne oder die Geothermie). Da Wind- und Wasserkraft durch den Einfluss der Sonne bedingt sind, werden auch sie zu den unerschöpflichen Energieträgern gezählt. Hinweise und Ideen:Das Medium eignet sich sehr gut als Einstieg in das Thema “Regenerative Energien”.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

Versuch zum Wasserkreislauf

Multiple-Choice-Test:Der Versuchsaufbau “Der kleine Wasserkreislauf” ist abgebildet. 5 Fragen zum Experiment werden gestellt.Das Experiment wird in einem verschließbaren Glas aufgebaut. Im Glas wird der natürliche Wasserkreislauf nachempfunden.Das Wasser verdunstet aus der Schale, kondensiert am Deckel, tropft auf Pflanzen und Erde. Die Verdunstung erfolgt dann wiederum vom Boden und an der Pflanzenoberfläche.Hinweise und Ideen:Bei manchen Fragen ist nur eine Antwort richtig, bei manchen Fragen sind mehrere Antworten richtig.Mithilfe der Grafik erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Anleitung, einen Wasserkreislauf im “Kleinen” nachzubauen.Durch die Fragen werden ihre Beobachtungen und weiterführende Vermutungen unterstützt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

SWR (Baden-Baden)

Hunger: Kenia: Der Kampf ums Wasser

In Kenia führen die Massai einen aussichtslosen Kampf um Weideland und Wasser für ihre Rinder. Denn das ohnehin spärliche Wasser wird über Pipelines zu Farmen geleitet, auf denen Rosen, Nelken und andere Blumen für den Export gezüchtet werden. Welche fatalen Auswirkungen es hat, wenn den Nomaden ihre Lebensgrundlage entzogen wird, zeigt sich im Nordosten von Kenia, wo das Land durch zahlreiche Dürren verwüstet ist. Die Menschen überleben schon seit vielen Jahren nur mithilfe von kontinuierlichen Lebensmittellieferungen ausländischer Organisationen. Statt für ihren eigenen Lebensunterhalt aufkommen zu können, werden die früher unabhängigen Nomaden durch diese Art der Hilfe zu Almosenempfängern der westlichen Welt degradiert.

Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Handreichung für Lehrkräfte

Fachliche Informationen, Lehrplananbindung, didaktische Anregungen, methodische Hinweise, Tipps für praktische Anwendungen, Vorschläge für den Unterrichtsverlauf sowie Hinweise und Lösungen zu den Aufgaben.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Wetter - Sachinformationen für Lehrkräfte - Einführung

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. + Einführung + Die Strahlung der Sonne als Motor des Wettergeschehens + Wind + Die Entstehung von Niederschlägen + Auftrieb von warmer Luft, die von kälterer Luft umgeben ist

Arbeitsblatt

terre des hommes

Unterrichtseinheit »Klimawandel am Beispiel Peru«

Komplexität: Schwierigkeitsstufe II (für die unteren Klassen der Sek I geeignet) Dauer: 180 Minuten Diese Unterrichtseinheit dient zur Thematisierung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserversorgung von Kindern in Peru. Vorgestellt wird der Projektpartner »Asociación Bartolomé Aripaylla«, der mit innovativen Methoden den Auswirkungen des Klimawandels begegnet und somit die Erfüllung zentraler Kinderrechte ermöglicht. Ein Sichtwechsel der Schülerinnen und Schüler erfolgt durch den »Privilegiencheck Wasser«, der anhand von Rollenkarten die unterschiedliche Wassernutzung weltweit aufgreift