Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Eine Handvoll Boden

Diese Unterrichtseinheit zum Thema "Bodenleben" aus der Mappe "90 Minuten direkt vor der Tür" steht zum pdf-Download bereit. Sie ist im Freien (Wiese, Wald, Acker etc.) von März bis Oktober bei fast jedem Wetter durchführbar und für Jugendliche im Alter von 12-19 Jahren konzipiert.

Bild, Text

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Boden will leben

Begleitbroschüre zur Kampagne und Ausstellung "Der Boden lebt", A 5, 36 Seiten, mehrfarbig, zahlreiche Fotos und Grafiken

Arbeitsblatt, Bild, Text

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Leben im Kompost

Die Unterrichtseinheit zum Thema "Bodenleben" aus der Mappe "90 Minuten direkt vor der Tür" kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Die Reihe kann von März bis Oktober bei jedem Wetter mit einem Komposter durchgeführt werden und ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren konzipiert.

Bild, Text

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

33 Krabbeltiere - Artenvielfalt in NRW - Begleitheft

Die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) hat jetzt eine Broschüre und ein Poster mit 33 Portraits von Krabbeltieren aus NRW veröffentlicht. Die neue NUA-Broschüre entführt die Leserinnen und Leser mit kurzen Texten und tollen Bildern in die Welt der Krabbeltiere. 33 verschiedene Arten, von Ameise bis Zitterspinne, werden in Kurz-Portraits vorgestellt. Es geht hierbei nicht nur um trockene Fakten, sondern um die teils kuriosen Eigenarten der sonst so unscheinbaren Krabbeltiere. Damit weckt die neue Broschüre Sympathien für Insekten, Spinnen, Asseln und Co.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Unterrichtswerkstatt "Boden ist Leben"

Die angebotenen Unterrichtsbausteine sind nach Themen wie z. B. "Bodenbewusstsein", "Erlebnisorientierter Umgang mit Boden", "Bodenkörper/Bodenbestandteile", "Bodenentwicklung", Bodeneigenschaften" und "Bodenleben" untergliedert, können aber ganz unterschiedlich miteinander kombiniert werden. Primäre Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 10. Alle Unterrichtseinheiten und Versuche wurden in verschiedenen Grundschulklassen und in der Sekundarstufe I erprobt und sind so direkt im Unterricht einsetzbar. Die Materialmappe im Format A4 enthält 134 schwarzweiße Seiten, mit zahlreichen Arbeitsblättern und Versuchen.

Anderer Ressourcentyp, Text, Unterrichtsplanung

Universität Münster - Didaktik der Biologie

Bodenbedeutung, -gefährdung & -schutz

Orientiert an den Richtlinien für den Sachunterricht in NRW soll mit dem Projekt HyperSoil exemplarisch für das lebensweltlich wie ökologisch relevante Themenfeld “Boden als Lebensgrundlage” eine internetbasierte Hypermedia-Arbeitsumgebung entwickelt werden, die fachliche Grundlagen, fachdidaktische Anforderungen und lerntheoretische Erkenntnisse inhalts- und prozessbezogen so integriert, dass sie von Lehrern und Schülern gleichermaßen für interaktive Prozesse der Wissensorganisation genutzt werden kann. Ziel ist die Konzeption und Konstruktion eines inhaltlich wie methodisch anspruchsvollen und wissenschaftlich fundierten Instrumentariums, das eine multimedial fundierte Planung und Organisation entsprechender Unterrichtsprozesse ermöglicht.

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Naturparke in Westfalen

Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig touristisch vermarktet werden. Naturparke bilden nach dem Bundesnaturschutzgesetz - wie die Naturschutzgebiete, Nationalparke, Biosphärenreservate und Landschaftsschutzgebiete - eine eigene Gebietsschutzkategorie. Dieser Beitrag gibt Einzelheiten zur inhaltlichen gesetzlichen Verankerung, zeigt die graphische Verteilung von Naturparks in Westfalen und beschreibt die heutige Bedeutung von Naturparks für die Region. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Text

Ruhrverband

Klare Sache! - Entdecke die Welt des Wassers

Im Unterrichtsmaterial "Klare Sache! - Entdecke die Welt des Wassers” werden die Themen Wasserkreislauf und Wetter, Wasser und Leben, Wasser und seine Nutzung sowie Umweltschutz behandelt. Es richtet sich an die Sekundarstufe I mit Schwerpunkt auf fünfte bis achte Klassen und eignet sich vor allem für den Einsatz im Biologie-, Chemie- und Physik- und Erdkundeunterricht. Die Materialien bestehen aus einem 16-seitigen Heft für Lehrkräfte und 10 Arbeitsblättern für Schülerinnen und Schüler.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Umweltfreundlich mobil

Das Schülerheft "Umweltfreundlich mobil" umfasst 56 Seiten. Themen sind unter anderem der mobile Fußabdruck, Lärm und Schadstoffe infolge von Verkehr, nachhaltig verreisen und die Frage, wie künftig Mobilität in den Städten aussehen soll. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Vor- und Nachteile von Mobilität kennen und sachlich zu bewerten, um Schlussfolgerungen für ihr eigenes Handeln zu ziehen. Das Schülerheft und die Lehrhandreichung können auf der Website des BMU einzeln oder als Klassensatz kostenlos bestellt werden.

Medienkompetenz

analysieren und bewerten die Wirkung typischer Darstellungsmittel in Medien (z. B. im Film, in Computerspielen). analysieren und bewerten durch Medien vermittelte Rollen- und Wirklichkeitsvorstellungen. analysieren und erkennen den Einfluss der Medien auf die Meinungsbildung in einer demokratischen Gesellschaft und erfahren, wie sie sich selber einbringen können. diskutieren die Wirkung unterschiedlicher Gestaltungselemente (z. B. Farbe, Schrift, Bilder, Grafik, Musik, Kameraeinstellung etc.) entwickeln einen detaillierten Projektplan für die Erstellung eines Medienproduktes (z.B. Plakat, Bildschirmpräsentation, Audio-/ Videobeitrag). entwickeln einen groben Projektplan für die Erstellung eines Medienproduktes (z.B. Plakat, Bildschirmpräsentation, Audio-/ Videobeitrag). erläutern typische Merkmale verschiedener journalistischer Darstellungsformen (z. B. von Nachricht und Kommentar). erstellen selbstständig ein Medienprodukt und setzen dabei unterschiedliche Gestaltungselemente (z. B. Farbe, Schrift, Bilder, Grafik, Musik, Kameraeinstellung etc.) bewusst ein. erstellen unter Anleitung ein Medienprodukt. führen fundierte Medienrecherchen durch. geben Mitschülerinnen und Mitschülern kriteriengeleitet Rückmeldungen zum Medienprodukt und zur Präsentationen. kennen die historische Entwicklung der Massenmedien und analysieren ihre wirtschaftliche und politische Bedeutung. präsentieren ihr Medienprodukt vor Mitschülerinnen und Mitschülern. präsentieren ihre Ergebnisse zielgruppenorientiert und achten auf ihre Körpersprache und Stimme. recherchieren unter Anleitung in Lexika, Suchmaschinen und Bibliotheken