Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 33

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Summer in the City

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dem Themenkomplex Temperatur und Energie auseinander. Mithilfe von Thermalbildern werden sie in die Lage versetzt, Oberflächen unterschiedlicher Temperatur voneinander zu unterscheiden. Dabei lernen sie den Zusammenhang zwischen Oberflächentemperatur, spezifischer Wärmekapazität und weiteren thermalen Objekteigenschaften kennen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

IW Medien GmbH

Thermische Energie

In der Unterrichtseinheit "Thermische Energie" lernen Schülerinnen und Schüler, wie und warum sich Stoffe durch Einflüsse wie Temperatur und Druck verändern. Dabei setzen sie sich mit Aggregatzuständen, Wärmemittel, Verdampfung oder dem Energiesparen auseinander. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Zusammenhang auf dem Prinzip der Brownschen Bewegung.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Arbeiten bei Hitze

An heißen Sommertagen können die Temperaturen in Arbeitsräumen auf hohe Werte klettern. An anderen Arbeitsplätzen wie an Hochöfen, in Schmieden oder Gießereien herrschen das ganze Jahr über schweißtreibende Bedingungen. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, branchenübergreifend Schülerinnen und Schüler dafür zu sensibilisieren, dass Arbeiten bei großer Hitze die körpereigene Temperaturregulation überfordern, der Gesundheit schaden und letztendlich auch die Unfallgefahr erhöhen kann.

Text, Video, Website

tierchenwelt.de

Tiere in der Wüste - Tierwissen-Video

Die "Tierwissen"-Reportagen sind kurze Filme über den Lebensraum, die Lebensweise oder die besonderen Fähigkeiten von Tieren. Die Videos werden von erklärenden Wissenstexten begleitet. Aus dem Video "Tiere in der Wüste": Wo gibt es Wüsten? Wie überleben Tiere in der Wüste? Wie passen sich die Tiere der Hitze an? u. v. m.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Greenpeace e.V.

Heiße Zeiten - Klima und Gesellschaft im Wandel (ab Klasse 9)

Die Fridays-for-Future-Bewegung hat das Thema Klimawandel in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Diskussion gerückt und damit die Debatte auch in der Politik belebt. Gute Debatten brauchen vor allem eine argumentativ klare Grundlage und Engagement. Hier setzt das Greenpeace-Bildungsmaterial "Heiße Zeiten - Klima und Gesellschaft im Wandel" an. Was verursacht den aktuellen Klimawandel? Gibt es tragfähige Lösungsansätze oder nur gute Ideen? Diese und viele weitere grundlegende Fragen stehen daher im Zentrum dieses zum kritischen Denken anregenden Materials. Eine Reise durch Deutschland und ein globaler Überblick zeigen, welche Auswirkungen der Klimawandel heute bereits aus der Perspektive der Ökologie (GREEN) und der potenziellen Konflikte (PEACE) hervorruft. "Heiße Zeiten - Klima und Gesellschaft im Wandel" bildet den Auftakt zu unserer neuen Reihe Bildungsmaterialien "Umwelt und Frieden". Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung, die nur gemeinsam und über Grenzen hinweg gemeistert werden kann.

Simulation

tierchenwelt.de

Tier-Quiz: Rekorde - "Hitze & Kälte"

Das Multiple-Choice-Quiz umfasst 6-8 Fragen. Es stehen jeweils vier Antworten zur Auswahl - unterstützt durch Fotos von Tieren. Die Kinder werden danach gefragt, welches Tier am größten, schnellsten, schwersten etc. ist oder welches eine bestimmte, außergewöhnliche Fähigkeit besitzt. Direkt nach dem Anklicken einer Antwort erscheint eine Rückmeldung, ob diese richtig oder falsch war - zusammen mit einer Erklärung / einem Wissenshäppchen. - Highscore: Wenn zu Beginn ein Name eingetragen wird, erscheint dieser später in der Highscore-Liste. Das Feld kann auch frei gelassen werden. - Urkunde: Bei bestandenem Test kann eine Urkunde ausgedruckt werden. - Lösungen: Sämtliche Lösungen sind nach dem Test noch einmal aufrufbar.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Planet Schule, SWR

Achtung! Experiment: Der schwebende Wal

Das Geheimnis des Ballonflugs ist heiße Luft. Die Fahrer erhitzen die Luft mit einem Brenner, bis die Füllung ausreichend heiß ist. Funktioniert dieser Trick auch mit der Kraft der Sonne? Getestet wird dies mit einem 50 Meter langen Ballon in der Form eines Wals. Der 10-minütige Film ist Teil der Reihe “Achtung! Experiment”, die die Gültigkeit physikalischer Gesetze kindgerecht untersucht und beweist: Wissenschaft ist aufregend und macht Spaß! Ein solcher Film als Einführung in ein Thema weckt mit Sicherheit das Interesse der Grundschülerinnen und -schüler. Durch Interesse, Spannung, Wissensdurst und Spaß an der Sache erlangen die Kinder gute Kompetenzen für den Sachunterricht.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Lebensnaher Chemieunterricht LNCU

Säure-Base-Theorie (Sekundarstufe II)

In diesem Bereich wird auf folgende Themenbereiche eingegangen: - Säurestärken - pH-Wert-Berechnungen - Puffersysteme - Indikatoren - konduktometrische und pH-metrische Titration.


Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Lebensnaher Chemieunterricht LNCU

OC 3: Ester - Kinetik und Gleichgewicht

Mit Beginn der Sekundarstufe II werden in der Reihe vom "Alkohol zum Aromastoff" kontextual viele bekannte Konzepte neu verknüpft und erweitert, z. B.: - Stoffklassen und homologe Reihen - Struktur-Eigenschafts-Beziehung zur Erklärung von Siedetemperaturen oder Löslichkeit - Oxidation organischer Verbindungen - Reaktionsgeschwindigkeit und chemisches Gleichgewicht Dieser Kurs beinhaltet den dritten Teil der Reihe mit der Betrachtung von Reaktionsgeschwindigkeiten und der Einführung einer ersten Gleichgewichtsreaktion am Beispiel der Veresterung.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Eigene interaktive Klimadiagramme erstellen (Klasse 7)

Interaktive Klimadiagramme erstellen und vergleichen - mit einem kostenlosen Tool des Schweizer Weltatlas. Die Lernenden können mithilfe der Daten einer Klimatabelle eigene Klimadiagramme anfertigen, Klimadiagramme beschreiben und verschiedene Klimadiagramme miteinander vergleichen.