Arbeitsblatt, Text

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Kohlekommission und Hambacher Wald: Raus aus der Kohle - aber wie? (ab Klasse 7)

Die Kohlekommission entwickelt Pläne für den Ausstieg aus der Kohle. Gleichzeitig plant der Energiekonzern RWE, den Braunkohletagebau auszuweiten. Dafür soll der Hambacher Wald weichen. Wie passt das zusammen? Was ist die Kohlekommission und wie arbeitet sie? Welche unterschiedlichen Positionen vertreten ihre Mitglieder und was sind ihre jeweiligen Argumente? Ein debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zur aktuellen Diskussion. Bei dem Unterrichtsmaterial "Raus aus der Kohle - aber wie?" handelt es sich um eine zweiseitige Sonder-Einlage des Greenpeace-Bildungsmaterials "Klimaschutz und Klimapolitik - Alles Verhandlungssache?".

Arbeitsblatt, Text

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Kohlekommission und Fridays for future: Raus aus der Kohle - aber wie? (ab Klasse 7)

Die Kohlekommission entwickelte Pläne für den Ausstieg aus der Kohle. Doch was ist die Kohlekommission und was sind die Ergebnisse? Wie hängen Klima und Kohle zusammen? Welche unterschiedlichen Positionen vertreten ihre Mitglieder, was sind ihre jeweiligen Argumente und was fordert Fridays for Future? Ein debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zur aktuellen Diskussion. Bei dem Unterrichtsmaterial "Raus aus der Kohle - aber wie?" handelt es sich um eine zweiseitige Sonder-Einlage des Greenpeace-Bildungsmaterials "Klimaschutz und Klimapolitik - Alles Verhandlungssache?". Bei diesem Material handelt es sich um die aktualisierte Fassung von "Bildungsmaterial Kohlekommission und Hambacher Forst"

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Internationaler Tierschutz-Fonds (IFAW)

Tierisch Toll - Animal Action Education

Tierisch Toll - Animal Action Education ist ein Projekt des Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW) für Kinder und Jugendliche. Seit 1992 vermittelt Animal Action Education jungen Menschen das Wissen und die Möglichkeit, sich für Tiere und unsere Umwelt zu engagieren. Der IFAW bietet zum Projekt kostenfreies Unterrichtsmaterial für Lehrer und Schüler zu verschieden Themen an.

Arbeitsblatt

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Konsum: Shoppen oder Selbermachen? (ab Klasse 7)

Das Material eignet sich gut für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer, z. B. Politik oder Sozialwissenschaften, sowie für den fächerübergreifenden Unterricht. Greenpeace möchte mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Wälder: von unseren heimischen Wäldern zum Amazonas-Regenwald (ab Klasse 7)

Das Bildungsmaterial zum Thema Wälder ist international angelegt und erklärt die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Mensch und Tier, ihren Lebensräumen und der Wirtschaft. Zudem enthält es Ideen zu Gruppendiskussionen und handlungsorientierten Ansätzen. Neben kurzen Hintergrundinformationen sind zahlreiche Anregungen zur multiperspektivischen und multimedialen Auseinandersetzung mit dem Thema enthalten. Zahlreiche Verweise und Links führen zu weiterführenden Artikeln und spannenden Dokumentarfilmen. Greenpeace möchte mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.

Arbeitsblatt, Simulation, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Lehrer-Online

Elektromobilität: Zukunft schreibt man mit E

Ausgehend von der historischen Entwicklung von Fahrzeugen ohne Verbrennungsmotor lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Antriebs- und Ladetechnologien von Elektrofahrzeugen kennen. Dabei entwickeln sie Ideen einer elektromobilen Gesellschaft und setzen sich, vor dem Hintergrund staatlicher Unterstützungsmaßnahmen sowie anhand des aktuellen Entwicklungsstandes, mit der Frage auseinander, inwieweit ein Elektroauto auch für sie infrage kommen würde.