Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Grundlagen Umfang und Flächeninhalt

Auf einem Reiterhof gibt es nicht nur Pferde zu bestaunen. Es ist auch der geeignete Ort, um sich mit Umfang und Flächeninhalt zu beschäftigen. Denn wie lang und breit ist eigentlich die Reithalle? Und wie groß der Springreitplatz? Mathelehrer Sebastian Wohlrab und seine beiden Schüler Matthias und Eve schätzen zuerst die Maße der Reithalle bevor sie dann mit Meterstab und Schritten messen. Basti erklärt wie man die Werte auf einen maßstabsgetreuen Plan umrechnet. Mit den Ergebnissen berechnen die drei den Umfang. Am Springreitplatz lernen Matthias und Eve, wie sie mit Einheitsquadraten einfach eine Fläche berechnen können.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Kreisumfang

In dieser Lektion dreht sich alles um den Kreis. Sebastian Wohlrab, Niklas und Sascha wollen eine Radtour machen und brauchen für die Tachomontage den Radumfang. Am Mountainbike erklärt Basti die wichtigsten Begriffe rund um den Kreis: Mittelpunk, Durchmesser, Radius und Umfang. Beim Messen stellt das Team den Zusammenhang zwischen Umfang und Durchmesser fest: Die Kreiszahl Pi. Mit der Kreisformel werden dann Umfang, Durchmesser und Radius eines Kreises berechnet.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Oberfläche, Würfel und Körper

Sebastian Wohlrab trifft Nicola und Felix in einer Karton-Fabrik, wo die beiden herausfinden wollen, wie groß ein Karton für ihr Geschenk sein muss - und was er in Blattgold kostet. Dazu müssen die beiden die Oberfläche des Kartons berechnen und dazu brauchen sie zuerst die Form und die passende Formel zur Berechnung der Flächen. Sebastian Wohlrab erklärt, was Prismen sind und welche Körper keine Prismen sind und wie man die Oberfläche von typischen Kartonagen wie Quadern und Würfeln berechnet. Die Lektion zeigt auch, wie mithilfe der Kreisflächenberechnung Oberfläche und Mantelfläche eines Zylinders berechnet wird. Anhand von Netzbildern lernen die Schüler, dass bei Kartonagen immer noch ein Verschnitt hinzugerechnet werden muss. Zum Schluss berechnet das Team, wie viel der Karton in Blattgoldausführung kosten würde.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Symmetrie

Zum Thema Symmetrie hat sich Lehrer Basti Wohlrab ein ganz besonderes Klassenzimmer ausgesucht: ein Flugzeugmuseum, das voller Beispiele ist für Achsensymmetrie (Tragflächen), Drehsymmetrie (Propeller) und Punktsymmetrie (Flaggen). Die Schüler lernen, was eine Spiegelachse ist, aber auch, was nicht symmetrisch ist. An den Flugzeugen sind Flächen und Körper symmetrisch, nicht aber das Tragflächenprofil, Buchstabenfolgen wie AHA sind symmetrisch, AGA aber nicht. An einem Rotor erklärt Basti die Drehsymmetrie und mit dem Scherenschnitt in einem doppelt gefalteten Papier gestaltet das Team selbst drehsymmetrische Formen. Die Punktsymmetrie erklärt Basti an Spielkarten. An verschiedenen Flaggen testet das Team dann. ob Symmetrien erkennbar sind.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Der Satz des Pythagoras

Rechte Winkel spielen eine große Rolle in unserem Alltag, das lernen die Schüler von Mathelehrer Basti Wohlrab praxisnah auf einer Baustelle. Bei der Wette, in welcher Höhe eine Leiter an der Wand lehnt, gewinnt Basti mit einer verdächtigen zentimetergenauen Antwort. Schritt für Schritt zeigt ihnen Basti den Trick: Zuerst überlegen die Schüler anhand von Einheitsquadraten, welcher Zusammenhang zwischen den Quadraten über den Seiten eines rechtwinkeligen Dreieckes bestehen. Dann zeigt Basti, wie sich daraus der Satz des Pythagoras ableitet. Mit dem Pythagoras berechnet das Team Flächen und Strecken - und zum Schluss die genaue Anlegehöhe der Leiter.

Text

BR alpha

GRIPS Mathe: Umgekehrt proportionale Zuordnungen (Übung) - Umgekehrt proportionale Zuordnungen

Bei einer umgekehrt proportionalen Zuordnung gilt: je mehr - desto weniger bzw. je weniger - desto mehr. Der Graph einer solchen Zuordnung ist eine Kurve. Dazu hier Übungen.