Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Die fünf Klassen der Wirbeltiere (Klasse 5-6)

In diesem Baustein lernen die Schülerinnen und Schüler die fünf Klassen der Wirbeltiere unterscheiden und charakterisieren. Sie können wichtige Merkmale jeder Klasse wie Körperbau, Körperbedeckung, Fortpflanzung und Entwicklung, Lebensraum, Atmungssystem und Körpertemperatur benennen. Ihre Ergebnisse dokumentieren sie in einem eBook.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Virtuelle Textilfabrik - Mit virtueller Realität den Ressourcenverbrauch in der Textilindustrie erleben (Klasse 7-10)

Die Schüler*innen recherchieren zur globalisierten Textilwirtschaft. Ihre Ergebnisse visualisieren sie mit Hilfe des Programmes CoSpaces. Themen sind: - Wasserverbrauch bei der Jeansherstellung - Globale Baumwollproduktion - Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie Dieses Unterrichtsreihe entstand im Rahmen des Digital Literacy Lab - einem Gemeinschaftsprojekt von Junge Tüftler, Education Innovation Lab und TüftelAkademie - drei Organisationen, die Nachhaltigkeit und digitale Bildung als Querschnittsthema in die Schule bringen möchten. Weitere Informationen zum Projekt und zusätzliche Materialien zu finden unter: www.dl-lab.org und www.tueftelakademie.de

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Wortschatz to go - das eigene Vokabular mit Sachtexten erweitern (Klasse 7-10)

Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre Lesekompetenz und verstehen den gelesenen Sachtext, sie erweitern ihren Wortschatz, sie nutzen padlet für die Zusammenführung und Klassifizierung von Wortschatz, sie erkennen mit Wortwolke Wortwiederholungen in ihren eigenen Texten, sie lernen ihr Smartphone als Unterrichtswerkzeug kennen und sammeln ihre Ergebnisse digital, analysieren und vergleichen diese.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Welcome to ... - create individualized maps online (Klasse 6-7)

Ohne Ortswechsel die Stadt der Brieffreunde erkunden? Möglich wird dies mit der Plattform eTwinning und digitaler, personalisierter Karten. Die Plattform eTwinning bietet die Möglichkeit, unkompliziert Partnerklassen aus Europa für gemeinsame Lernaktivitäten zu finden. Mithilfe von eTwinning ist es daher möglich, bereits in Jahrgangstufe 5 oder früher traditionelle oder digitale Brieffreundschaften zu knüpfen und sich über einen längeren Zeitraum hinweg auszutauschen

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Wie funktioniert eine Ampelsteuerung? (Klasse 5-6)

Wie funktioniert eine Ampelsteuerung? In diesem Baustein geht es vorwiegend darum, sich mit Zustandsdiagrammen und Zustandsübergängen zu befassen. Dafür werden grafische Programmierumgebungen genutzt.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Einführung in den Nominativ (Latein I) (Klasse 6)

Grammatikerarbeitung in der Lehrbuchphase mithilfe von Lernvideos am Beispiel des Nominativs. Indem die Schülerinnen und Schüler die Regeln des deutschen Nominativs wiederholend beschreiben und aus dem lateinischen Beispieltext die Regelhaftigkeit des lateinischen Nominativs systematisch mithilfe eines Lernvideos gegenüberstellen, schulen sie ihre philologisch-textanalytische Kompetenz im Bereich der Sprache.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Gedichtkontext per Quick-Infos und Hyperlinks erschließen (Klasse 11-13)

Kontextualisierung von Gedichten: produktive Vorbereitung von Interpretationen durch selbstständige Online-Recherche und Wissensvernetzung. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit einem Gedicht auseinander, indem sie unbekannte Worte bzw. Begriffe klären, den historischen Kontext erarbeiten und die biografischen Bezüge ermitteln. Sie recherchieren selbstständig im Internet, selektieren und analysieren Informationen und führen diese zusammen. Die Schülerinnen und Schüler reflektieren die verwendete Methode.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Auf den Spuren der islamischen Konfessionen (Klasse 7-8)

Per Virtueller Realität Moscheen erkunden und islamische Konfessionen kennen lernen - ein Unterrichtsbaustein für das Fach Religion. Ziel ist es, Antworten auf folgende Fragen zu erlangen: Woran erkenne ich sunnitische oder schiitische Moscheen? Wie gestaltet sich ihr Zusammenleben in Hamburg? Die Unterrichtseinheit lässt sich auf andere Orte übertragen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Bedeutung von Wasser für den menschlichen Körper (Klasse 7-8)

Wie viel müssen Jugendliche täglich trinken und was passiert mit dem menschlichen Körper, wenn wir zu wenig Wasser zu uns nehmen? Ziel des Bausteins ist es, den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von Wasser für den menschlichen Körper aufzuzeigen. Zudem soll thematisiert werden, dass die aufgenommene Nahrung ebenfalls Wasser enthält. Die Erarbeitung erfolgt über Podcasts, die inhaltlich unterschiedlich sind und bei den Schülerinnen und Schülern einen kognitiven Konflikt erzeugen. Hiervon ausgehend recherchieren sie Werte zum täglichen Wasserbedarf.