Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 32

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Summer in the City

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dem Themenkomplex Temperatur und Energie auseinander. Mithilfe von Thermalbildern werden sie in die Lage versetzt, Oberflächen unterschiedlicher Temperatur voneinander zu unterscheiden. Dabei lernen sie den Zusammenhang zwischen Oberflächentemperatur, spezifischer Wärmekapazität und weiteren thermalen Objekteigenschaften kennen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

IW Medien GmbH

Thermische Energie

In der Unterrichtseinheit "Thermische Energie" lernen Schülerinnen und Schüler, wie und warum sich Stoffe durch Einflüsse wie Temperatur und Druck verändern. Dabei setzen sie sich mit Aggregatzuständen, Wärmemittel, Verdampfung oder dem Energiesparen auseinander. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Zusammenhang auf dem Prinzip der Brownschen Bewegung.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

COMPASS Projekt, Pädagogische Hochschule Freiburg

Gefährliche Kälte

Warum ist es für uns so wichtig, möglichst immer die richtige Temperatur beizubehalten? Um in heißen oder kalten Umgebungen überleben zu können und sich wohl zu fühlen, müssen Menschen und Tiere die Wärme, die sie aufnehmen oder abgeben, kontrollieren. Um diesen Vorgang besser zu verstehen, ist es wichtig zu begreifen, was Wärme, Temperatur und das thermische Gleichgewicht genau sind und wie sie in Beziehung zueinander stehen. Diese Unterrichtseinheit verwendet den Begriff "Fluss" in Systeme hinein und aus ihnen heraus und stellt so einen Vergleich zur Bewegung von Wasser her, um anhand dieser Analogie das thermische Gleichgewicht zu erklären. In einigen Unterrichtsstunden in Mathematik und Physik verwenden die Schülerinnen und Schüler kleine Programme und einfache Experimente, um ihre Kenntnis und ihr Verständnis dieser Schlüsselbegriffe aufzubauen. Anschließend werden diese Ideen in einer Fallstudie zur Prävention einer Unterkühlung angewandt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V

ENERGY IN MOTION - Unterrichtsmaterialien zum Thema Energie

Was ist Energie? Wie nutze ich selbst Energie und wie viel davon? Wie kann die Zukunft der Energieversorgung weltweit aussehen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die interaktive Ausstellung ENERGY IN MOTION im TOUR TOTAL in Berlin. In den Räumen der Ausstellung entstanden gemeinsam mit MINT-EC-Lehrkräften und ENERGY IN MOTION Unterrichtsmodule zum Thema Energie. Diese können ab der Klassenstufe 9 und für die Sekundarstufe II im Unterricht als auch in der Ausstellung selbst genutzt werden. Empfehlenswert ist es, das Unterrichtsmaterial sowohl für die Vor- und Nachbereitung als auch für die Durchführung eines Besuchs der Ausstellung einzusetzen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

IW Medien GmbH

Website für Berufe in der Metall- und Elektro-Industrie

Hier finden Lehrkräfte begleitende Unterrichtsmaterialien zum InfoTruck-Einsatz und darüber hinaus. Sie können außerdem Broschüren und Flyer mit Informationen zu den Ausbildungsberufen der M+E-Industrie kostenlos bestellen.

Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Differenzieren durch offene Aufgaben

Im Schulalltag kommen in einer Klasse Schülerinnen und Schüler mit sehr unterschiedlichem Leistungsniveau zusammen. Wie kann man die heterogenen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigen und dabei individuell fördern? Eine von vielen Möglichkeiten [1] zur Auflösung des Lernens im Gleichschritt sind offene Aufgaben. Im Folgenden wird anhand einer geschlossenen Aufgabe zum elektrischen Widerstand gezeigt, welche Variationen zu einer Öffnung der Aufgabe beitragen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V

Unterrichtsmodule zur Zerstörungsfreien Materialprüfung - Teil 1

Der Start eines Flugzeugs, sichere Automobile oder der Bau einer Brücke sind ohne die Kontrolle mittels Zerstörungsfreier Prüfung (ZfP) nicht denkbar. Ohne die Materialien zu beschädigen, werden mit ZfP verborgene Fehler in Bauteilen rechtzeitig entdeckt. zu den fünf Standardverfahren Sicht-, Eindring-, Magnetpulver-, Ultraschall- und Durchstrahlungsprüfung entwickelten MINT-EC-Lehrkräfte in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) e.V. Unterrichtsmaterialien zu dem oft noch unbekannten Thema ZfP. Diese praktischen Unterrichtsbeispiele können mit wenigen Mitteln in jedem technischen und physikalischen Unterricht umgesetzt werden. Neben der ZfP werden auch die physikalischen Zusammenhänge der Prüfverfahren behandelt.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

Teaching Science in Europe

Die Publikation enthält aktuelle Konzepte und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht u.a. Beiträge und Unterrichtsmaterialen zu den Themen: 'Naturwissenschaften in der Grundschule', 'Interdisziplinärer Ansatz für den naturwissenschaftlichen Unterricht', 'Die Rolle des Experiments im naturwissenschaftlichen Unterricht' oder 'Astronomie im Unterricht'. Die Broschüre ist kostenlos als Print- oder Online-Version auf Deutsch und Englisch erhältlich.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

Alle Vögel sind schon da: Wie man Lärmbelastung mit dem Smartphone misst (iStage 2)

Singen Vögel in der Stadt lauter, weil dort die Lärmbelastung höher ist? In der Unterrichtseinheit "Alle Vögel sind schon da" gehen Schülerinnen und Schüler dieser Frage nach. Mit Smartphones messen sie die Amplituden und Frequenzen des Vogelgesangs in der Stadt und auf dem Land und untersuchen so die unmittelbare Auswirkung der Lärmbelastung auf das Verhalten der Tiere.