Website

klicksafe.de (Verbund Saferinternet DE)

klicksafe.de

Alle Themen von klicksafe.de in der Übersicht.


Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Werkzeugkasten Lernen & Lehren mit Apps

Der Werkzeugkasten ”Lernen und Lehren mit Apps” versteht sich als eine Sammlung von sinnvollen mobilen Anwendungen, mit denen Unterricht in einem digitalen und vor allem mobilen Zeitalter gestaltet werden kann.


Video

www.sheeplive.eu

Neunundneunzig - Kettenbriefe

Der Animationsfilm aus der Reihe Sheeplive verdeutlicht auf kindgerechte Weise das Thema Kettenbriefe. Im konkreten Fall wird, statt Freunde mit der zweifelhaften Mail unter Druck zu setzen, der Bösewicht selbst mit seinem Tun konfrontiert. Die für das Projekt Sheeplive produzierten Medien (vielfach Cartoons) und Materialien thematisieren die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Bezug auf die Risiken von Internet, Handys und neuen Technologien.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

klicksafe

Wie finde ich, was ich suche? Suchmaschinen kompetent nutzen (Zusatzmodul)

In der heutigen Informationsgesellschaft hat jeder Einzelne die Möglichkeit, an Informationen zu kommen, die ihm noch vor wenigen Jahren nicht so ohne weiteres zugänglich gewesen wären. Andererseits müssen wir uns aber auch einer immer größer werdenden Informationsflut stellen. Der kompetente, effiziente und verantwortungsbewusste Umgang mit Informationen gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Informations- und Medienkompetenz ist eine Basisqualifikation, die bereits im frühen Schulalter erworben werden sollte.

Text

Logo creative commons

klicksafe/handysektor

Smart mobil?! - Ein Elternratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen

Mit Laptops, Tablet-PCs und Smartphones steht Kindern und Jugendlichen das mobile Internet nahezu überall und ständig zur Verfügung. Auch eher einfache Handymodelle verfügen meist über die Möglichkeit, das Internet “to go” zu nutzen. Zudem wünschen sich viele Kinder immer früher ein Handy - häufig verstärkt durch den Gruppendruck im Freundeskreis. Viele Eltern sind unsicher, wann ein Kind ein Handy bekommen sollte und worauf man hierbei im Einzelnen achten sollte. Die Broschüre will Eltern bei diesen Entscheidungen und Unsicherheiten Unterstützung anbieten.

Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Werkzeugkasten kollaboratives Lernen im Internet

Der Werkzeugkasten versteht sich als eine Sammlung produktiver Instrumente im Web 2.0, mit denen Unterricht in einem digitalen Zeitalter gestaltet werden kann. Dabei listet eine Tabelle verschiedene Dienste - eingeteilt nach ihren jeweiligen Funktionen - auf.


Text

EU-Projektgruppe www.learn2teach.eu

Learn 2 Teach - Social Web Curriculum Wiki

Dies ist eine Sammlung von inspirierenden Ressourcen, die eine Gruppe von internationalen Lehrern zusammengestellt hat, um zu zeigen, wie sie Social Media im Unterricht nutzen. Viele dieser Lehrer haben noch nie soziale Medien verwendet, bevor sie gebeten wurden,ein Wiki zu erstellen. This is a collection of inspiring resources that a group of international teachers has assembled to show you how they use social media in their classroom teaching. Many of these teacher have never used social media before they were asked to contribute to this wiki. So you will find lesson examples and opinions from active teachers from various countries with different backgrounds in subjects, ICT level and opinion on social media. Our aim is to provide you with a firt inspiration - guided by the question "why do social media matter for classroom teaching?".

Arbeitsblatt, Text

Chancen erarbeiten Verbundprojekt im Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

Themenheft "Podcast"

Dieses Heft vermittelt den Lesenden ein Basiswissen zum Thema Podcast. Angefangen bei der Definition von Podcast bis zu deren Einsatz und eigene Erstellung, wird den Lernenden auf 25 Seiten alles verständlich erklärt. Da es sich bei einem Podcast um ein auditives Medium handelt, muss bei der Erstellung sehr auf das Sprechen geachtet werden. In diesem Heft geben wir eine Anleitung zur Erstellung eines eigenen Podcasts und nennen Foren für die Verbreitung der Dateien.

Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Realität und Fiktion in den Medien

Die Fähigkeit zur Unterscheidung von Realität und Fiktion ist ein wesentliches Element für den kompetenten Umgang mit Medieninhalten. Schüler_innen sollen dafür sensibilisiert werden, dass es in allen Medien Inhalte gibt, die im Schwerpunkt Realitätsdarstellungen, fiktionales Erzählen oder aber die bewusste Vermengung beider Pole beinhalten. Die Unterrichtseinheiten sollen eine erhöhte Fähigkeit zur Identifizierung und Entschlüsselung z.B. von Scripted Reality Formaten des Fernsehens geben. In Bezug auf das Internet steht ein Bewusstsein für Möglichkeiten und Grenzen der Selbstinszenierung und in diesem Zusammenhang der Veröffentlichung gefälschter Inhalte im Zentrum der Unterrichtseinheit.