Arbeitsblatt, Audio, Bild, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Lebensnaher Chemieunterricht LNCU

Aus- und Fortbildung für Lehrende

Nicht selten kommt es vor, dass Lehrende fachfremd Chemie unterrichten. Dieser Kurs soll zukünftig materielle Hilfen dafür geben. Die jeweiligen Themenbereiche sind nach den Jahrgangsstufen sortiert. Die Inhalte werden sukzessive gemeinsam mit KollegInnen der Erich-Kästner-Schule (Krefeld) gestaltet.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

Teaching Science in Europe 2

Die Publikation enthält aktuelle Konzepte und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht und enthält Beiträge und Unterrichtsmaterialien zu den Themen: 'Naturwissenschaften in Kindergarten und Grundschule', 'Interdisziplinäres Unterrichten (naturwissenschaftliche und nicht naturwissenschaftliche Fächer)' und 'Selbstwahrnehmung und Selbstevaluation von Lehrkräften'. Die Broschüre ist kostenlos als Print- und Online-Version auf Deutsch und Englisch erhältlich.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Lebensnaher Chemieunterricht LNCU

Spritzige Experimente - ChemZ im Anfängerunterricht (Ideen zur Implementation)

Anregungen, die Technik schon in der Arbeit mit Grundschülern oder zu Beginn der Chemieunterrrichtes einzuführen.


Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Exponentielles Wachstum berechnen, Beispiel 2 | A.30.03

Exponentielles Wachstum ist ein Wachstum, in welchem die Zunahme (oder Abnahme) immer proportional zum Bestand ist, sprich: zum bereits vorhandenen Bestand kommt immer der gleiche prozentuale Anteil dazu (oder geht weg). Standardbeispiel: Zinsen bei der Bank (Zu einem angelegten Kapital kommt immer der gleiche Zinssatz dazu). Typisch für exponentielles Wachstum ist die Verdopplungszeit (bei exponentieller Zunahme) bzw. die Halbwertszeit (bei exponentielles Abnahme). Egal wann man mit der Messung beginnt, es dauert bei jedem Vorgang immer gleich lang, bis sich der Bestand verdoppelt (bzw. halbiert) hat. Exponentielles Wachstum wird durch die Funktionsgleichung f(t)=a*e^(kt) beschrieben.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung