Text

Prof. Dr. Jürgen Roth

DynaGeo: Zykloiden

Hier werden einige interaktive Konstruktionen angeboten, die mit Hilfe der dynamischen Geometriesoftware (DGS) EUKLID DynaGeo erstellt wurden. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen.

Audio, Simulation, Text

tibs

Burgen und Ritter - eine Materialsammlung vor allem in der Grundschule - Burgen und Ritter

Eine Projektarbeit für die 4. Klasse Volksschule, im Powerpoint werden Arbeitsmaterialien und Arbeitsblätter zu den Gegenständen Sachunterricht, Deutsch, Mathematik und Technisches Werken vorgestellt. Vor allem in den Bereichen Sachunterricht, Deutsch und Rechnen gibt es eine Reihe von Word-Dokumenten. Auch ein interaktives Kreuzworträtsel ist vorhanden. Die PPT gibt einen kurzen Überblick zu Rittern und Burgen, dann aber eher eine Übersicht über die erstellten Lernmaterialien. (Downloadgröße 6 MB)

Text

Wolfram research

Wolfram Research Fachbereich Mathematik - Formelsammlung Mathematik

In diesen Seiten findet man sehr viele Formeln, die man im Mathematikunterricht der verschiedensten Schulstufen braucht. Die Seiten sind in Englisch gehalten, aber derart einfach, dass man eigentlich auch ohne große Kenntnisse der englischen Sprache sich leicht zurecht findet. Die Formeln sind kommentiert und mit Beispielen belegt, mathematische Größen sind genau beschrieben. Durch Links wird man zu Begriffen geführt, die eventuell unbekannt sind.

Text

BR alpha

GRIPS Englisch: Lehrer-Informationen für den Unterricht - Wortstellung und Satzbau

Die Lektion zeigt spielerisch, wie der Satzbau im Englischen funktioniert. Im Porzellanmuseum dürfen die beiden Schülerinnen Elisa und Veronica selbst Geschirr produzieren, allerdings müssen sie dabei die englische Anleitung von Co-Lehrerin Camilla verstehen. Dabei müssen 2 Fragen zum Hörverstehen beantwortet werden. Das Puzzeln zur richtigen Satzstellung macht mit Porzellanscherben gleich viel mehr Spaß. Englischlehrer Michael Meisenzahl vertieft die Regeln auf Deutsch.

Text, Unterrichtsplanung

Projekt PriMaKom - TU Dortmund

Grundlagen für zeitgemäßen Mathematikunterricht

Um Kinder kompetenzorientiert zu fördern und zu fordern, sollte der Mathematikunterricht auf einigen zentralen Grundlagen aufbauen. Die Förderung individueller Kompetenzen gilt es in einem "guten Unterricht" zu initiieren. Doch nicht durch "gute Aufgaben" allein wird dies ermöglicht: An ihre Seite müssen auch gute Methoden treten, durch die sie zu einem produktiven Lehr- und Lerngegenstand werden können. Auf den folgenden Seiten sollen in diesem Sinne drei zentrale Grundlagen zeitgemäßen Mathematikunterrichts kompakt beschrieben werden. Mathe - mehr als Rechnen Kinder denken anders Unterricht - mehr als "gute Aufgaben"