Text

Prof. Dr. Jürgen Roth

DynaGeo: Zykloiden

Hier werden einige interaktive Konstruktionen angeboten, die mit Hilfe der dynamischen Geometriesoftware (DGS) EUKLID DynaGeo erstellt wurden. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen.

Text

MatheGuru

Taschenrechner Tricks: Ti-89/Ti-92

Mit über 150 Artikeln und über 100 interaktiven Übungen gehört MatheGuru.com zu den umfangreichsten Mathematikseiten im deutschsprachigen Internet. Zahlreiche farbige Abbildungen visualisieren die einzelnen Sachverhalte und helfen beim Verständnis. Hier werden Taschenrechner-Tricks erläutert.

Text

Wolfram research

Wolfram Research Fachbereich Mathematik - Formelsammlung Mathematik

In diesen Seiten findet man sehr viele Formeln, die man im Mathematikunterricht der verschiedensten Schulstufen braucht. Die Seiten sind in Englisch gehalten, aber derart einfach, dass man eigentlich auch ohne große Kenntnisse der englischen Sprache sich leicht zurecht findet. Die Formeln sind kommentiert und mit Beispielen belegt, mathematische Größen sind genau beschrieben. Durch Links wird man zu Begriffen geführt, die eventuell unbekannt sind.

Text

Verbraucherzentrale NRW, klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Abzocke im Internet - Erst durchblicken, dann anklicken! - türkisch

Flyer in türkischer Sprache. Der Flyer klärt über Internet-Angebote auf, die zunächst umsonst erscheinen, tatsächlich allerdings Kosten oder gar dauerhafte Abonnements nach sich ziehen. Neben Tipps, auf was der Nutzer achten sollte, bevor er sich im Internet registriert, werden Hinweise zum Umgang mit bereits erhaltenen Rechnungen gegeben.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text

Verbraucherzentrale NRW, klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Abzocke im Internet - Erst durchblicken, dann anklicken! - arabisch

Flyer in arabischer Sprache. Der Flyer klärt über Internet-Angebote auf, die zunächst umsonst erscheinen, tatsächlich allerdings Kosten oder gar dauerhafte Abonnements nach sich ziehen. Neben Tipps, auf was der Nutzer achten sollte, bevor er sich im Internet registriert, werden Hinweise zum Umgang mit bereits erhaltenen Rechnungen gegeben.


Text

Verbraucherzentrale NRW, klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Klicksafe: Abzocke im Internet - Erst durchblicken, dann anklicken!

Der Flyer klärt über Internet-Angebote auf, die zunächst umsonst erscheinen, tatsächlich allerdings Kosten oder gar dauerhafte Abonnements nach sich ziehen. Neben Tipps, auf was der Nutzer achten sollte, bevor er sich im Internet registriert, werden Hinweise zum Umgang mit bereits erhaltenen Rechnungen gegeben.


Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Einführung in das Rechnungswesen

In diesem Unterrichtsentwurf schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle des Studenten Marcel. Marcel erbt von seinem Onkel eine Brauerei, die das alkoholfreie Bio-Bier “Bionier” produziert. Im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit, die insbesondere für Rechnungswesen-Anfänger geeignet ist, steht die Frage, ob Marcel das Erbe seines Onkels annehmen oder ausschlagen soll. Seine Entscheidung stützt er dabei auf Informationen aus dem Rechnungswesen. Im Unterrichtsentwurf lernen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben, Bereiche und Begriffe des Rechnungswesens kennen und erstellen für die fiktive “Brauerei Wahrtins GmbH” auf Grundlage einer Inventur eine Inventarliste.

Text

Verbraucherzentrale NRW, klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Abzocke im Internet - Erst durchblicken, dann anklicken! - russisch

Flyer in russischer Sprache. Der Flyer klärt über Internet-Angebote auf, die zunächst umsonst erscheinen, tatsächlich allerdings Kosten oder gar dauerhafte Abonnements nach sich ziehen. Neben Tipps, auf was der Nutzer achten sollte, bevor er sich im Internet registriert, werden Hinweise zum Umgang mit bereits erhaltenen Rechnungen gegeben.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text, Unterrichtsplanung

Projekt PriMaKom - TU Dortmund

Grundlagen für zeitgemäßen Mathematikunterricht

Um Kinder kompetenzorientiert zu fördern und zu fordern, sollte der Mathematikunterricht auf einigen zentralen Grundlagen aufbauen. Die Förderung individueller Kompetenzen gilt es in einem "guten Unterricht" zu initiieren. Doch nicht durch "gute Aufgaben" allein wird dies ermöglicht: An ihre Seite müssen auch gute Methoden treten, durch die sie zu einem produktiven Lehr- und Lerngegenstand werden können. Auf den folgenden Seiten sollen in diesem Sinne drei zentrale Grundlagen zeitgemäßen Mathematikunterrichts kompakt beschrieben werden. Mathe - mehr als Rechnen Kinder denken anders Unterricht - mehr als "gute Aufgaben"