Text

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Richtlinien, Lehrpläne und Kernlehrpläne für die Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen

Unter diesem Angebot stehen die Kernlehrpläne für Gesamtschulen in NRW in einer Online-Fassung zur Verfügung. Sie eignet sich für das gezielte Nachschlagen und Recherchieren im Arbeitsprozess. Außerdem werden in enger Anbindung an den Lehrplantext Aufgabenbeispiele, Hinweise und Unterrichtshilfen angeboten, die Unterstützung bei der unterrichtlichen Umsetzung der Lehrpläne bieten.

Text

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Richtlinien, Lehrpläne und Kernlehrpläne für die Hauptschule in Nordrhein-Westfalen

Unter diesem Angebot stehen die Kernlehrpläne für die Hauptschule in NRW in einer Online-Fassung zur Verfügung. Sie eignet sich für das gezielte Nachschlagen und Recherchieren im Arbeitsprozess. Außerdem werden in enger Anbindung an den Lehrplantext Aufgabenbeispiele, Hinweise und Unterrichtshilfen angeboten, die Unterstützung bei der unterrichtlichen Umsetzung der Lehrpläne bieten.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Schall - Einheit 3: Musikinstrumente basteln

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. Ziele der Einheit: Das Basteln eigener Musikinstrumente aus einfachen Materialien kann der Schulung feinmotorischer Fähigkeiten als übergeordnetes Lernziel für den Kunstunterricht, das Erzeugen von Geräuschen und das gemeinsame Musizieren hingegen dem Bereich Musik zugeordnet werden. Im Lehrplan Musikerziehung in der dritten Klasse ist dabei explizit das Experimentieren mit selbst gebauten Instrumenten und das Improvisieren und Gestalten eigener Klangspiele mit Instrumenten und Stimme genannt.

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Simulation, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Genius - Die junge WissensCommunity von Daimler

Genius Arbeitsheft Antriebstechnik Grundschule

Verkehr, Motoren, Energie - Diese Themen beschäftigen Sie und ihre Schülerinnen und Schüler in der dritten und vierten Klasse. Mit unseren Unterrichtsmaterialien können die Schüler Fragen wie "Woher kommt Energie?" oder "Wie funktioniert ein Motor?" auf den Grund gehen. Sie als Lehrkraft haben die Möglichkeit, interessante, lehrplangerechte und praxisnahe Unterrichtseinheiten rund um die "Mobilität der Zukunft" zu gestalten. Im fachlichen Austausch von Ingenieurinnen und Ingenieuren, Lehrkräften und Fachdidaktikern und in Zusammenarbeit mit Klett MINT wurden für die Grundschule alters- und lehrplangerechte Materialien entwickelt, die spielerisch und anschaulich Einblicke in die vielfältige Welt der Mobilität bieten.

Text

Verein 'Internet-ABC e.V.'

Internet-ABC: Internet-ABC: Schulfachnavigator

Im "Schulfachnavigator" sind die besten Linktipps für die Schule und Hausaufgaben zusammengestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation

raum122 UG (haftungsbeschränkt)

Website Archiraum

Die Website Arachiraum eöffnet Kindern vielfältige Themen der Architektur wie beispielsweise Bionik, Energie oder Geometrie. Kurze Animationen erklären einleitend die Themen. Die Kinder können sich dann jeweils in einem Lernspiel fachlich informieren und in einem Kreativspiel phantasievoll gestalten. Dabei sammeln sie Punkte. Begleitet von den Animationsfiguren Lily und David werden dabei Zusammenhänge zwischen Architektur und Kunst, Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Natur erfahrbar. Die Punkte können entweder auf dem Bauplatz in Bauteile eingelöst werden oder in eine virtuelle Architekturreise an einen außergewöhnlichen Ort. Das Projekt wendet sich an Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, die sich bereits für Architektur interessieren, aber auch an solche, die Freude haben am Experimentieren mit Kräften, Schätzen von Längen, Bauen und Rätsel lösen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V

Unterrichtsmodule zur Zerstörungsfreien Materialprüfung - Teil 1

Der Start eines Flugzeugs, sichere Automobile oder der Bau einer Brücke sind ohne die Kontrolle mittels Zerstörungsfreier Prüfung (ZfP) nicht denkbar. Ohne die Materialien zu beschädigen, werden mit ZfP verborgene Fehler in Bauteilen rechtzeitig entdeckt. zu den fünf Standardverfahren Sicht-, Eindring-, Magnetpulver-, Ultraschall- und Durchstrahlungsprüfung entwickelten MINT-EC-Lehrkräfte in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) e.V. Unterrichtsmaterialien zu dem oft noch unbekannten Thema ZfP. Diese praktischen Unterrichtsbeispiele können mit wenigen Mitteln in jedem technischen und physikalischen Unterricht umgesetzt werden. Neben der ZfP werden auch die physikalischen Zusammenhänge der Prüfverfahren behandelt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V

ENERGY IN MOTION - Unterrichtsmaterialien zum Thema Energie

Was ist Energie? Wie nutze ich selbst Energie und wie viel davon? Wie kann die Zukunft der Energieversorgung weltweit aussehen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die interaktive Ausstellung ENERGY IN MOTION im TOUR TOTAL in Berlin. In den Räumen der Ausstellung entstanden gemeinsam mit MINT-EC-Lehrkräften und ENERGY IN MOTION Unterrichtsmodule zum Thema Energie. Diese können ab der Klassenstufe 9 und für die Sekundarstufe II im Unterricht als auch in der Ausstellung selbst genutzt werden. Empfehlenswert ist es, das Unterrichtsmaterial sowohl für die Vor- und Nachbereitung als auch für die Durchführung eines Besuchs der Ausstellung einzusetzen.