Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 31 - 40 von 67

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Tron: Legacy

Vor 20 Jahren verschwand Kevin Flynn, der das Computerspiel Tron erfunden hat, spurlos. Sein mittlerweile erwachsener Sohn Sam leidet noch immer unter dem Verlust. Als ein Freund seines Vaters ihm mitteilt, er habe von dem Verschollenen eine Nachricht erhalten, begibt sich Sam in das alte Büro seines Vaters. Während er den väterlichen Computer untersucht, wird Sam in das sogenannte Raster teleportiert. Dieses virtuelle Paralleluniversum ist von menschenähnlichen Programmen bevölkert, die sein Vater einst maßgeblich mitentwickelt hat. Und hier wird auch der gealterte Kevin Flynn von se...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Schönheit

Ein schöner Körper gilt heute vielen Menschen als erstrebenswertes Ideal. Die ästhetische Chirurgie bietet scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten, das Aussehen ohne Anstrengung zu perfektionieren. Carolin Schmitz erforscht in ihrem Dokumentarfilm Schönheit die unzähligen Wege, der Natur mit dem Skalpell und Spritzen ein Schnippchen zu schlagen und stellt fest: Nichts ist unmöglich, wenn Geld keine Rolle spielt. In Gesprächen mit Menschen, die sich für die Schönheit unters Messer gelegt haben, erfährt sie aber auch, dass das Verlangen nach Schönheit auch eine Sucht sein und das 'Pro...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Anne liebt Philipp

'Liebe ist was für Erwachsene', sagt Annes Mutter. Anne, zehn Jahre alt, ist davon ebenfalls überzeugt, bis Philipp in ihr Viertel zieht. Das Problem: Jungs verknallen sich für gewöhnlich in die 'perfekte', blonde Ellen. Anne hingegen ist ein Tollkopf und kletterte bisher eher auf Bäume als auf ihr Äußeres zu achten. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin heckt Anne einen Plan aus, damit ihre Geschichte glücklicher endet, als das Schauermärchen von Helga, die einst - blind vor Liebe - allerlei Dummheiten anstellte. Seitdem soll ihr Geist im Ort spuken. Doch Anne muss einsehen, dass si...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Magic Silver - Das Geheimnis des magischen Silbers

Inmitten des Blauen Berges befindet sich eine Quelle mit einer magischen Flüssigkeit, dem blauen Silber. Dank dieser gibt es auf der Welt den Wechsel zwischen Tag und Nacht. Weil die Welt ohne das Silber in ewiger Finsternis versinken würde, wird sie von den Blauwichteln bewacht. Niemals dürfen diese in Kontakt mit Menschen kommen. Und niemals dürfen sie Anderen Zutritt zu ihrem Berg gewähren. Durch ein Missgeschick bringt Prinzessin Blaurose jedoch eine Gruppe Rotwichtel mit in den Berg. Die Blauwichtel sind empört. Zu recht - denn schon kurze Zeit später verschwinden wertvolle G...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

10 Fragen an den Dalai Lama

Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen Reisejournalisten Rick Ray. Als dieser im Jahr 2005 zu einer Indienreise aufbricht, sind die jüngsten Unruhen und Gewalteskalationen in Tibet, die Diskussionen über einen möglichen Boykott der 29. Olympischen Sommerspiele in Beijing ausgelöst haben, noch nicht absehbar. Folglich bietet Rays Film zwar keinen aktuellen Beitrag zum sino-tibetischen Konflikt, dafür beleuchtet er deutlich die Hintergründe. Noch bei Antritt der Reise war ungewiss, ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Monster Uni

Nicht immer waren Mike, die einäugige Kugel auf zwei Beinen, und Sulley, der gehörnte Riesenzottel, beste Freunde. Wie die Helden von Pixars Animationsfilm-Hit Die Monster AG (Peter Docter, David Silverman) aus dem Jahr 2001 sich kennenlernten, davon erzählt das Prequel Die Monster Uni. Eigentlich könnten die beiden kaum unterschiedlicher sein: Der ehrgeizige Mike kommt aus bescheidenen Verhältnissen und sieht für ein Monster leider nicht besonders schrecklich aus. Sully dagegen entstammt einer altehrwürdigen Monster-Familie und riskiert sein Talent mit seiner Selbstgefälligkeit. Be...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Camera Obscura

Nachdem die 13-jährige Ane bei einem Unfall mit einer chemischen Substanz ihr Augenlicht verloren hat, liegt die Hoffnung ihrer Eltern auf einer teuren und riskanten Operation in den USA. Doch Ane ist zunächst damit beschäftigt, mit ihrer neuen Situation zurecht zu kommen. Schmerzlich wird ihr bei einem Urlaub mit ihren Eltern am Meer bewusst, dass sie von Gleichaltrigen vielmehr als Last wahrgenommen wird. Nur Antonio, der Cousin ihres Vaters, begegnet ihr ohne Vorurteile und fordert sie sogar auf, trotz ihrer Blindheit zu fotografieren und sich weiterhin für ihre Umwelt zu öffnen. Un...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Winnetous Sohn

Der zehnjährige Max ist ein übergewichtiger, blasser Brillenträger. Trotzdem wird er von allen “Häuptling” genannt, denn in seinem Leben dreht sich alles um die Welt der indigenen Bevölkerung Nordamerikas. Deren Rituale und Accessoires helfen ihm, besser mit der Trennung seiner Eltern zurechtzukommen. Die Sommerferien verbringt Max im Indianercamp, wo er den introvertierten Morten kennenlernt. Eines Abends hören sie im Radio, dass die Karl-May-Festspiele einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn suchen. Für Max ist es völlig klar, dass er die Rolle übernehmen muss, denn er sie...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Hüter des Lichts

Wie lange können der Weihnachtsmann, der Osterhase, die Zahnfee und der Sandmann noch die Helden/innen der Kinder sein? Denn Pitch, der Schwarze Mann, setzt alles daran, deren guten Ruf zunichte zu machen und stattdessen sich selbst wieder in Erinnerung zu rufen. Schon längst hat er damit begonnen, den Traumsand des Sandmanns zu manipulieren und damit für heftige Alpträume zu sorgen. Und bald schon werden die Kinder im Tausch gegen ausgefallene Zähne auch keine Münzen oder Süßigkeiten der Zahnfee unter ihrem Kopfkissen finden. Ausgerechnet Jack Frost, der traditionell mit Schnee und...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der kleine Rabe Socke 2 - Das große Rennen

Raben-Junge Socke ist ein Draufgänger, der in seinem selbstgebauten Rennwagen ohne Rücksicht auf andere Tiere durch den Wald rast. Sehr zum Missfallen von Frau Dachs, die sich auf mütterliche Weise einiger Tierkinder angenommen hat, und Socke als Egoisten beschimpft. Die Bemerkung trifft ihn, ändert aber nichts an seinem Verhalten. Beim Versuch, Nahrung zu stehlen, bringt er die Vorratskammer der Waldtiere zum Einsturz. Alle Vorräte für den nahenden Winter rollen unrettbar in einen Bach. Um das Unglück wiedergutzumachen, fasst Socke einen Plan: Er nimmt an einer Rallye teil, bei der ...