Text

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Richtlinien, Lehrpläne und Kernlehrpläne für die Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen

Unter diesem Angebot stehen die Kernlehrpläne für Gesamtschulen in NRW in einer Online-Fassung zur Verfügung. Sie eignet sich für das gezielte Nachschlagen und Recherchieren im Arbeitsprozess. Außerdem werden in enger Anbindung an den Lehrplantext Aufgabenbeispiele, Hinweise und Unterrichtshilfen angeboten, die Unterstützung bei der unterrichtlichen Umsetzung der Lehrpläne bieten.

Text

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Richtlinien, Lehrpläne und Kernlehrpläne für die Hauptschule in Nordrhein-Westfalen

Unter diesem Angebot stehen die Kernlehrpläne für die Hauptschule in NRW in einer Online-Fassung zur Verfügung. Sie eignet sich für das gezielte Nachschlagen und Recherchieren im Arbeitsprozess. Außerdem werden in enger Anbindung an den Lehrplantext Aufgabenbeispiele, Hinweise und Unterrichtshilfen angeboten, die Unterstützung bei der unterrichtlichen Umsetzung der Lehrpläne bieten.

Unterrichtsplanung

Stadt Duisburg

Rahmenmedienkonzept für die Primarstufe der Stadt Duisburg

Das Rahmenmedienkonzept für die Primarstufe der Stadt Duisburg gibt Schulen, Schulaufsicht und Schulträger sowie allen Bildungspartnern eine Hilfe für die Anfertigung des schulinternen Medienkonzeptes, dem Rahmen in dem Ausstattung stattfinden soll oder welche Fortbildungsschwerpunkte in der Kommune Duisburg im Bereich der Medien gesetzt werden. Es ist ganzheitlich, so dass Printmedien ebenso wie audiovisuelle Medien als auch IT-Medien Berücksichtigung finden. Mit einem Kompetenzraster auf der Grundlage der bestehenden Lehrpläne wird der curriculare Anknüpfungspunkt von Medien und Fächern aufgezeigt. Ein ab 2013 verbindlicher Medienpass dient dem Übergangmanagement zwischen Primar- und Sekundarstufe.

Simulation

raum122 UG (haftungsbeschränkt)

Website Archiraum

Die Website Arachiraum eöffnet Kindern vielfältige Themen der Architektur wie beispielsweise Bionik, Energie oder Geometrie. Kurze Animationen erklären einleitend die Themen. Die Kinder können sich dann jeweils in einem Lernspiel fachlich informieren und in einem Kreativspiel phantasievoll gestalten. Dabei sammeln sie Punkte. Begleitet von den Animationsfiguren Lily und David werden dabei Zusammenhänge zwischen Architektur und Kunst, Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Natur erfahrbar. Die Punkte können entweder auf dem Bauplatz in Bauteile eingelöst werden oder in eine virtuelle Architekturreise an einen außergewöhnlichen Ort. Das Projekt wendet sich an Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, die sich bereits für Architektur interessieren, aber auch an solche, die Freude haben am Experimentieren mit Kräften, Schätzen von Längen, Bauen und Rätsel lösen.

Bild, Simulation, Text

Archäologisches Institut der Uni Göttingen

Antiker Philosophenspott auf VIAMUS - E-Learning-Modul zur antiken Philosophie

In diesem kurzen Lernmodul geht es um den Umgang der Römer mit den griechischen Philosophen, die sowohl eifrig studiert und diskutiert wurden, denen aber ebenso häufig auch milder Spott entgegenschlus. Viele Römer warfen den griechischen Denkern vor, sich nur mit dem tod zu beschäftigen, daher auch die häufige Darstellung der Philosophen als Skelette. Zentrales Thema der Darstellung sind die Darstellung der Philosophen auf den zwei "Philosophenbechern" von Boscoreale. Die beiden Denker Epikur und Zeno (Zenon) sind Hauptfiguren. Im Anschluss an die Darstellungen gibt es einen Wissenstest. Für diesen Test benötigt man FlashPlayer 6.0. Wer ihn nicht hat, kann ihn sich von der Seite herunter laden. Der Wissenstest kann ausgewertet und für die Unterrichtsbeurteilung verwendet werden. Nach dem Test können SchülerInnen die richtigen Antworten zur Selbstkontrolle abrufen.

Bild, Text

Archäologisches Institut der Uni Göttingen,

Philosophen in der Antike auf VIAMUS - E-Learning-Modul zur antiken Philosophie

In diesem Lernmodul werden die Ursprünge der antiken Philosophie, ihre Themen und Gebiete sowie die wichtigsten Philosophen vorgestellt Schwierige Begriffe werden in Fly-Out-Menüs erklärt. Von dem Text führen Links weiter zu Monographien der drei großen griechischen Philosophen Sokrates, Platon und Aristoteles. Im Anschluss an die Darstellungen gibt es einen Wissenstest. Für diesen Test benötigt man FlashPlayer 6.0. Wer ihn nicht hat, kann ihn sich von der Seite herunter laden. Der Wissenstest kann ausgewertet und für die Unterrichtsbeurteilung verwendet werden. Nach dem Test können SchülerInnen die richtigen Antworten zur Selbstkontrolle abrufen.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Planet der Affen: Revolution

Nach einem tödlichen Virenexperiment ist die Menschheit nahezu ausgestorben. Anstelle des Homo Sapiens errichten die Affen in den Wäldern außerhalb von San Francisco eine neue Zivilisation. Als ihnen nach zehn Jahren erstmals wieder eine Gruppe überlebender Menschen begegnet, entbrennt der Konflikt. Anführer Caesar plädiert für eine friedliche Koexistenz; der ältere Koba, der unter den Experimenten der Menschen zu leiden hatte, hält ihm vor, durch seinen Pakt mit den von Natur aus aggressiven Menschen die Zukunft seiner eigenen Spezies zu gefährden. Nach zähen Verhandlungen und v...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

For No Eyes Only

Computernerd Sam hat Pech. Beim Schulhockey hat ihn Aaron, der Neue in der Klasse, mit dem Schläger erwischt - Beinbruch. Seine Freizeit verbringt er gelangweilt vor dem Computer. Als ihm ein Freund illegale Software besorgt, mit der sich Sam in die Webcams seiner Klassenkameraden einhacken kann, wird er neugierig. Das Programm verschafft ihm Einblick in den mal komischen, mal melancholischen Alltag der Mitschüler und Mitschülerinnen. Das ist besser als Facebook. Selbst Sams heimlicher Schwarm Livia erliegt nach anfänglichen Bedenken dem Reiz des Verbotenen und wird seine Komplizin. A...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Frau in Gold

Österreich, 1938: Die Jüdin Maria Altmann flieht mit ihrem Verlobten aus ihrer Heimatstadt Wien, als die deutsche Wehrmacht einmarschiert. Sie rettet sich nach Los Angeles, ihre Eltern werden später dem Holocaust nicht entkommen. Das berühmte Jugendstilgemälde 'Goldene Adele' von Gustav Klimt, für das Marias Tante Adele Bloch-Bauer Modell saß, und andere Werke aus der Privatsammlung der Familie fallen in die Hände der Nationalsozialisten. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs befindet sich das Werk im Besitz des österreichischen Staates. Im Jahr 1998 geht die inzwischen 80-jährige ...