Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Energieeffiziente Produkte im Handel - ein Beitrag zum Klimaschutz. Praxisnahes Material für berufsbildende Schulen

Berufsschulen können Auszubildende des Handels dabei unterstützen, sich wichtiges Fachwissen rund um das Thema Energieeffizienz anzueignen. Die Nationale Top-Runner-Initiative (NTRI) hat Lehr- und Lernmaterialien speziell für berufsbildende Schulen entwickelt, um Verkaufsberaterinnen und -berater mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Energieeffizienz vertraut zu machen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Handwerkzeuge

Der Umgang mit Hammer, Meißel, Feile und Co scheint simpel, birgt aber doch so manches Verletzungsrisiko. Mangelhafte Werkzeuge, falsche Anwendung, aber auch Sorglosigkeit und mangelnde Übung verursachen jedes Jahr immerhin fast 80.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, Auszubildende, die ganz am Anfang ihrer Berufstätigkeit stehen, für einen sicheren Umgang mit ihren Handwerkzeugen zu sensibilisieren.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Projekt PIKAS - TU Dortmund

Expertenarbeit am Beispiel des SOMA-Würfels

In diesem Modul finden Sie eine Basisinformation zur Expertenarbeit aufgezeigt am Beispiel einer Unterrichtsreihe zum SOMA-Würfel sowie passendes Lehrer- und Schüler-Material


Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Verbraucherzentrale NRW e.V.

Die erste eigene Wohnung

Das Angebot die "Erste eigene Wohnung" widmet sich in sieben Bausteinen den wichtigsten Schritten, die beim Einzug in die erste eigene Wohnung geplant und organisiert werden müssen. Es werden Fragen von der Wohnungssuche, über die Wohnungsbesichtigung bis hin zu finanziellen und rechtlichen Aspekten, die mit einer eigenen Wohnung verbunden sind, behandelt. Die Bausteine sind dabei nach Bedarf und Klassenstufe frei kombinierbar. Das Material richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I und II ab Klasse 10 und kann fächerübergreifend sowie in der außerschulischen Arbeit mit jungen Erwachsenen genutzt werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Jugendarbeitschutzgesetz

Jugendliche Schülerinnen und Schüler, die kurz vor dem Eintritt ins Berufsleben stehen beziehungsweise bereits einen Ausbildungsplatz haben, sind voller Tatendrang. Endlich beginnt ein neuer Lebensabschnitt, man verdient eigenes Geld und ist der Erwachsenenwelt einen großen Schritt näher. Die jungen Leute denken an vieles, aber sicher nicht daran, dass es im Job ernste Probleme geben könnte bis hin zu einem Unfall mit schwerwiegenden Folgen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Tierwohl - Was hat das mit mir zu tun? - Unterrichtsbaustein für die Jahrgangsstufen 7 bis 9

Tierwohl ist ein aktuelles und daher attraktives Thema für den Unterricht. Handlungsorientierung und der Erwerb von Alltagskompetenzen sind hier leicht realisierbar. Schulische Ergebnisse können hier nicht nur dazu beitragen, eigene Wertvorstellungen zu entwickeln, sondern auch direkt in die Kaufentscheidungen der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 sowie ihrer Eltern einfließen. Das Spektrum der Fächer, in denen man über das Wohlbefinden von Nutztieren sprechen kann ist groß. Es reicht von Geografie/Erdkunde über sozialwissenschaftliche Fächer bis hin zu Ethik und Religion. Der vorliegende Baustein will vor allem den Unterricht in den Fächern Sozialkunde, Politik, Wirtschaft und Verbraucherbildung bereichern. Er ist primär auf die Frage des Tierwohls in der Milchviehhaltung ausgerichtet, kann jedoch problemlos auch auf andere Nutztierarten übertragen werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Verbraucherzentrale

Umgang mit dem ersten eigenen Geld - Girokonto und Zahlungsverkehr

Auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Girokonto und Zahlungsverkehr gibt es in diesem Themenbereich Antworten. Je nach Klassenstufe und Bedarf können inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden: So werden beispielsweise die wichtigsten Kriterien für die Auswahl einer Bank für ein Girokonto erarbeitet, die Funktionsweisen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs dargestellt, spielerisch Funktionen, Einsatzmöglichkeiten und Unterschiede von Bankkarten erläutert, das Thema Sicherheit beim Onlinebanking thematisiert und die größten Gefahren bei einer Kontoüberziehung diskutiert.