Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Eine Learning-App zum Thema "Gegensätzliche Adjektive" erstellen (Klasse 2-3)

Die Erstellung einer eigenen Learning-App zum Thema gegensätzliche Adjektive hilft den Schülerinnen und Schülern sich eigenständig mit einem Lerngegenstand zu beschäftigen und eigene Ideen miteinzubeziehen. Die Schülerinnen und Schüler müssen zuerst überlegen, welche Adjektive überhaupt im Gegensatz zueinander stehen und diese sammeln. Danach melden sie sie sich mit einem Benutzernamen und Passwort auf www.learningapps.org an und erstellen anhand des Paare-Spiels ein Memory mit den gesammelten Adjektiven. Zuerst können sie als Test eine kleine App erstellen. Im weiteren Verlauf können sie ein Memory mit 12 Adjektivpaaren erstellen. Nach der Erstellung dürfen die Schülerinnen und Schüler das Memory speichern, so dass die Lehrkraft das Memory in den Klassenappordner überträgt und diese dann für die ganze Klasse zugänglich sind. Anhand dieser Sammlung können viele Adjektive geübt werden.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Wortarten - Nomentraining in Word (Klasse 3-4)

Woran erkenne ich ein Nomen? - Nomenproben in Verbindung mit grundlegenden Funktionen gängiger Textverarbeitung am Beispiel "Word" Die Schülerinnen und Schüler lesen kurze Texte, üben das Erkennen der darin enthaltenen Nomen sowie die Überprüfung mittels Nomenprobe (mit Artikel, mit Adjektiv). Dazu wenden sie elementare Funktionen der digitalen Textverarbeitung an, indem sie sich mit der Tabelle eines Worddokuments befassen.