Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Puzzle (Friedrich-Realschule Durlach)

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. An dieser Stelle gelangt man zu einem mathematischen Puzzle.

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Bußgeldfunktion

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. Die vorliegende Serie von Arbeitsblättern hat folgende Ziele: ... Funktionsgraphen anhand von Vorgaben zeichnen und verstehen ... eventuelle Fehlvorstellungen korrigieren ... den Horizont zu erweitern

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Direkte Proportionalität

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. Diese Serie von Arbeitsblättern hat folgende Ziele: ... die Zuordnungvorschrift bei einer Funktion erkennen ... aufzeigen, was direkte Proportionalität bedeutet ... eine sinnvolle Defintionsmenge wählen

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Lernzirkel Funktionen

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. An dieser Stelle finden Sie einige Aufgaben zum Bereich Funktionen für die 11. und 12. Jahrgangsstufe.

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Die Zuordnung Uhrzeit - Temperatur

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. Hier geht es darum, grundlegende Begriffe und Darstellungsformen von Zuordnungen und Funktionen kennenzulernen bzw. zu wiederholen.

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Trapezflächeninhalt geometrisch & funktional

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. Hier geht es um den Inhalt eines Trapez in geometrischer und funktionaler Hinsicht.

Simulation, Werkzeug

Prof. Dr. Jürgen Roth

GeoGebra: Der Flächeninhalt von Dreiecken

Der AK GeoGebra hat einige interaktive Konstruktionen zum Download zusammengestellt. Die Materialien eignen sich für verschiedene Themengebiete und Klassenstufen. Die vorliegende Serie von Arbeitsblättern hat zwei Ziele: 1. den Umgang mit Geogebra einzuüben und 2. die Formel für den Flächeninhalt eines Dreiecks herzuleiten.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Zusammenhangsmessung bei nominalskalierten Merkmalen

Diese Anwendung zeigt eine Kontingenztabelle mit nach Geschlecht differenzierten Präferenzen für wahlweise 3 oder 2 Produkte. Die Daten in der Tabelle sind vom Anwender veränderbar. Für die eingestellten Werte werden je ein unnormiertes und ein normiertes Zusammenhangsmaß ausgewiesen.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Militärausgaben im Ländervergleich 2003 - 2018

Zu sehen sind Zeitreihengraphen für Militärausgaben für 3 von insgesamt 24 ausgewählten Ländern aus allen Kontinenten. Die Daten beziehen sich auf den Zeitraum 2003 - 2018 und sind in Milliarden US-$ ausgewiesen. Durch Aktivierung des Buttons "Ausgaben in % des BIP" (BIP = Bruttoinlandsprodukt) oder des Buttons "Ausgaben pro Kopf" (in US-$) lassen sich anstelle der absoluten auch relative Werte als Zeitreihen visualisieren. Die Angaben in US-$ beziehen sich auf den mittleren Umrechnungskurs des jeweiligen Jahres. Wählen Sie auch andere Länder aus, z.B. China, die USA, Russland, Saudi-Arabien oder Oman.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Arithmetisches Mittel und Median

Dieses interaktive Lernobjekt visualisiert für einen kleinen Datensatz mit wahlweise 5 oder 4 Werten den Median und das arithmetische Mittel. Die relative Häufigkeit der vom Anwender veränderbaren Werte des Datensatzes ist als Säulendiagramm wiedergegeben.