Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Kinofenster.de

Ab ans Meer!

Tomás’ großes Vorbild ist der berühmte Hollywood-Regisseur Miloš Forman, der genau wie er selbst aus Tschechien - damals noch Tschechoslowakei - stammt. Zu seinem elften Geburtstag hat er von seinen Eltern eine Videokamera geschenkt bekommen, mit der er nun immer und überall filmt, auch heimlich: Oma Zdena, wenn sie pupst, oder seine Eltern und sich selbst am Esstisch. Sein bester Freund Haris ist natürlich auch immer mit dabei, in der Schule und beim verhassten Fußballtraining, zu dem Tomás nur seinem Vater zuliebe hingeht.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das Geheimnis der Frösche

Am Fuße eines Hügels wohnen der Bauer Ferdinand, seine afrikanische Frau Juliette und die Kinder Tom und Lilli mit vielen Tieren auf einem Bauernhof. Im nahe gelegenen Teich kommt eine große Versammlung der Frösche nach Beratungen zu dem Ergebnis, dass eine Sintflut unmittelbar bevorsteht. Sie warnen die beiden Kinder, die erst nicht glauben wollen, dass es 40 Tage und Nächte regnen soll. Doch dann setzt der große Regen ein, und alle Menschen und Tiere des Hofs und eines benachbarten Kleinzoos können sich gerade noch in eine große Scheune retten. Dank eines aufgeblasenen Traktorreif...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Ice Age 4 - Voll verschoben

Nach gerade überstandenen Abenteuern schlittern die Eiszeitbewohner/innen in die nächste Katastrophe: Der hartnäckige Kampf des Urzeit-Eichhörnchens Scrat mit einer Nuss setzt die Kontinentaldrift in Bewegung. Prompt sehen sich Mammut Manni, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego von ihren Liebsten getrennt und auf einer Eisscholle den Wogen des Ozeans ausgeliefert. Vor ihrer dringend nötigen Rückkehr bekommen es die alten Freunde mit lockenden Sirenen, hinterlistigen Piraten und Sids resoluter Großmutter zu tun. Angesichts solcher Bedrohungen sichert nur tierische Solidarität das

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Anne liebt Philipp

'Liebe ist was für Erwachsene', sagt Annes Mutter. Anne, zehn Jahre alt, ist davon ebenfalls überzeugt, bis Philipp in ihr Viertel zieht. Das Problem: Jungs verknallen sich für gewöhnlich in die 'perfekte', blonde Ellen. Anne hingegen ist ein Tollkopf und kletterte bisher eher auf Bäume als auf ihr Äußeres zu achten. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin heckt Anne einen Plan aus, damit ihre Geschichte glücklicher endet, als das Schauermärchen von Helga, die einst - blind vor Liebe - allerlei Dummheiten anstellte. Seitdem soll ihr Geist im Ort spuken. Doch Anne muss einsehen, dass si...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten

Als kleinster und jüngster seiner Herde hat es Pachyrhinosaurus Patchi nicht leicht. Die älteren und stärkeren Geschwister wie Bruto hacken auf ihm herum. Früher als gedacht sind er und sein Bruder auf sich allein gestellt. Während Bruto sich schon als neuer Anführer der Herde sieht, bekommt Patchi Gelegenheit zu beweisen, dass man nicht nur mit Muskelkraft sondern auch mit Freundlichkeit, Neugier und Umsicht weiter kommt und sogar Freunde/innen gewinnt wie den lustigen Urvogel Alex oder Dino-Schönheit Juniper, seine große Liebe. Und es sind genau diese Eigenschaften, die ihn letzte...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das fliegende Klassenzimmer

'Das Glück ist bis ins Unendliche verteilt. Und das Unglück auch ...', so lässt Erich Kästner Jonathan Trotz in seinem Buch 'Das fliegende Klassenzimmer' räsonieren. An anderer Stelle spricht er seine Leser direkt an: 'Macht euch nichts vor, und lasst euch nichts vormachen.' Kästner nahm die jungen Leser ernst. Er entführte sie gelegentlich in eine märchenhafte, nie aber lähmende Scheinwelt und er benannte die realen Schwierigkeiten, ohne in Resignation zu verfallen. Kästner wollte Mut machen, der eigenen Kraft und Kreativität zu vertrauen. So wurden seine Kinderromane und besond...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Tsatsiki - Tintenfische und erste Küsse

Der achtjährige Tsatsiki aus Stockholm, der eigentlich Tobias heißt, hat seinen Vater nie gesehen. Dieser lebt als Fischer in Griechenland und weiß gar nicht, dass sein Urlaubsflirt mit Tsatsikis Mutter Folgen hatte. Tsatsikis größter Wunsch ist es, nach Griechenland zu fahren, um endlich seinen Vater kennen zu lernen, selbst dann noch, als er sich mit einem Polizisten anfreundet, der sich in die Mutter verliebt hat. - Der dritte Spielfilm von Ella Lemhagen erhielt auf verschiedenen Festivals zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Gläsernen Bären des Kinderfilmfestes im Rahmen der Be...

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz

Antboy und Antboy 2 - Die Rache der Red Fury - Pädagogisches Begleitmaterial

Pelle ist zwölf Jahre alt und leidet sehr darunter, dass ihn niemand beachtet. Doch sein Leben ändert sich grundlegend, als er eines Tages von einer mutierten Ameise gebissen wird. Auf einmal hat Pelle großen Hunger auf Zucker - und ist unglaublich stark. Während Pelle zunächst ratlos ist, erkennt der Comicfan Wilhelm sofort, was Sache ist: Pelle hat Superkräfte! Pädagogisches Begleitmaterial und Filmtipp zum Download


Dieses Material ist Teil einer Sammlung