Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Der kleine Nick macht Ferien - Pädagogisches Material zum Film

Die Sommerferien sind da und dieses Mal soll alles anders werden. Denn statt in die Berge fährt der zehnjährige Nick mit seinen Eltern - und zum Verdruss seines Vater auch mit der Oma - ans Meer. Dort angekommen, findet der Junge schnell neue Freunde, vergisst aber auch nicht seine großen Liebe Marie-Hedwig, mit der er sich in seiner Fantasie schon vor dem Traualtar sieht, und der er eifrig aus dem Urlaub schreibt . Unterrichtsmaterialien und Filmtipp zum Download


Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama - Pädagogisches Material zum Film

Einst als Findelkind aus dem Wasser gefischt, hat der 11-jährige Pinky nur ein Ziel: als Schiffsjunge in die Mannschaft des Käpt’n Säbelzahn aufgenommen zu werden und ein echter Pirat zu werden. Und tatsächlich verschlägt ihn das Schicksal auf die “Dark Lady”, das Schiff von Käpt´n Säbelzahn... Unterrichtsmaterial zum Download


Arbeitsblatt, Bild, Text, Website


Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

www.kinofenster.de

Paddington - Pädagogisches Material zum Film

Ein Erdbeben erschüttert den peruanischen Regenwald und plötzlich stehen ein kleiner Bär und seine Tante ohne Bleibe da. Also schickt die pragmatische Bärin den Neffen als blinden Passagier nach London, wo der Heimatlose bei einem bekannten Tierforscher unterkommen soll. Doch der sprechende Bär verirrt sich in der fremden Umgebung und strandet völlig verloren auf dem Londoner Bahnhof Paddington. Hier findet ihn die Familie Brown, die den Findling kurzerhand nach der Station benennt und vorübergehend bei sich aufnimmt... Unterrichtsmaterial zum Download

Bild, Text, Unterrichtsplanung, Website

www.kinofenster.de

Nenn' mich einfach Axel - Pädagogisches Material zum Film

Die Sommerferien in der langweiligen, dänischen Vorstadtsiedlung bieten dem zehnjährigen Axel nur den Gesangswettbewerb des Jugendclubs. Aber mehr, als mit Annika und Fatima auf der Bühne zu stehen, faszinieren ihn die muslimischen Jugendlichen aus der Nachbarschaft, die schnelle Autos fahren und coole Goldkettchen tragen. Also beschließt Axel auch Muslim zu werden... Unterrichtsmaterial zum Download

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Rico, Oskar und die Tieferschatten - Pädagogisches Material zum Film

Der zehnjährige Rico nennt sich selbst “tiefbegabt”. Diese Behauptung trägt er gegenüber seinen Mitmenschen mit so viel Selbstvertrauen vor, dass man ihn dafür nur bewundern kann. Manchmal, erzählt Rico in Neele Leana Vollmars Film Rico, Oskar und die Tieferschatten, fallen ihm einfach seine Gedanken aus dem Kopf - wie die Kugeln in einer Bingotrommel... Filmtipp, Interview mit dem Autor, pädagogischer Hintergrund, Unterrichtsanregungen und Arbeitsblätter

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz

Antboy und Antboy 2 - Die Rache der Red Fury - Pädagogisches Begleitmaterial

Pelle ist zwölf Jahre alt und leidet sehr darunter, dass ihn niemand beachtet. Doch sein Leben ändert sich grundlegend, als er eines Tages von einer mutierten Ameise gebissen wird. Auf einmal hat Pelle großen Hunger auf Zucker - und ist unglaublich stark. Während Pelle zunächst ratlos ist, erkennt der Comicfan Wilhelm sofort, was Sache ist: Pelle hat Superkräfte! Pädagogisches Begleitmaterial und Filmtipp zum Download


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Latte Igel und der magische Wasserstein

Das adaptierte Kinderbuch des finnischen Autors Sebastian Lybeck erhielt 1959 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Während Latte im Buch ein Junge ist, macht das Animationsfilm-Skript von Andrea Deppert und Martin Behnke den Igel zur Igelin. Einerseits bringt das eine neue Dynamik in die Zweier-Reisegruppe, andererseits entspricht die Anpassung den aktuellen Bemühungen, mehr weibliche Identifikationsfiguren zu kreieren. Bei der Umsetzung setzen die Regisseurinnen Nina Wels und Regina Welker indes auf bewährte Muster wie eine vitale Mischung aus Humor, Slapstick und ernsten Zwischentönen. Auch das Thema rund um Wassermangel ist stimmig inszeniert.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Alfons Zitterbacke: Das Chaos ist zurück

Zunächst kann Alfons' klar ausformulierter Berufswunsch Astronaut ein Klassengespräch über eigene Zukunftsträume und Berufsideen anregen. Im Film spielen Vorbilder wie der ISS-Kommandant Alexander Gerst eine Rolle, was die Basis für eine Diskussion zum Thema Idole bilden kann. Für Alfons bringen das Ausbildungsziel und die damit einhergehende Technikfaszination Probleme mit sich. Dem Vorwurf seiner Eltern, "zu viel Fantasie" zu besitzen, begegnet der sensible Tagträumer mit Selbstzweifeln und dem Ansinnen, ein "ganz normaler Junge" zu werden. Eine Figurenanalyse kann beim Verhältnis zum strengen Vater ansetzen, der dem Sohn mehr "Männlichkeit" eintrichtern will, oder die Freundschaft zwischen Alfons und Benni untersuchen, die etwas wankt, als Alfons Emilia kennenlernt. Die Passagen, in denen der Protagonist seine Gefühlslage in einem Voice Over schildert, unterstreichen die zentralen Aspekte der Charakterzeichnung. Darüber hinaus kann die lebhaft vermittelte Technikbegeisterung in den MINT-Fächern zu eigenen Experimenten ermuntern.