Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die rote Zora

Kroatien, in den 1930er-Jahren: Nach dem Tod seiner alleinerziehenden Mutter gelangt der 12-jährige Branko auf der Suche nach seinem Vater in ein idyllisches Küstenstädtchen. Kaum angekommen, wird der ausgehungerte Junge auf Betreiben des skrupellosen Fischgroßhändlers Karaman wegen angeblichen Diebstahls ins Gefängnis gesperrt. Die vierzehnjährige Rote Zora, Anführerin einer Bande von Waisenkindern, befreit Branko und nimmt ihn mit zu ihrem Unterschlupf, einer Burgruine. Verfolgt von Karaman und dem korruptem Bürgermeister, muss die Bande jedoch fliehen und versteckt sich bei dem ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die drei Räuber

In einem dunklen Wald überfallen drei Räuber eine Kutsche, mit der die kleine Tiffany zu ihrem neuen Zuhause, einem Waisenhaus, gebracht werden soll. Tiffany erkennt die Chance, dem Heim und dessen strenger Leiterin zu entkommen, und gibt sich als Tochter eines reichen indischen Maharadschas aus. Die Räuber entführen das kleine Mädchen in der Hoffnung auf Lösegeld. In der Räuberhöhle bringt Tiffany den Alltag des Trios durcheinander und entdeckt eine riesige Schatzkammer. Als ihre Entführer herausfinden, dass Tiffany sie belogen hat, flieht sie in den Wald. Dort trifft sie zwei Jun...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Disconnect

Disconnect erzählt anhand dreier Episoden von den Auswirkungen moderner Kommunikationsmittel auf das Alltagsleben: Teenager und Einzelgänger Ben glaubt im Netz endlich eine verständnisvolle Freundin gefunden zu haben und ahnt nicht, dass hinter dem Profil gehässige Klassenkameraden stecken. Cindy verliert sich hingegen in Selbsthilfeforen, um den Tod ihres Kindes zu verarbeiten, während ihr Mann Derek sich beim exzessiven Onlinepoker ablenkt. Als kriminelle Hacker sein Konto plündern, steht plötzlich ihrer beider Existenz auf dem Spiel. In einer weiteren Geschichte wittert die aufstr...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Marie Antoinette

Marie Antoinette erzählt das Leben der gleichnamigen österreichisch-habsburgischen Prinzessin, die 1769 von ihrer strengen Mutter, der Kaiserin Maria Theresia, 14-jährig mit dem französischen Kronprinzen und späteren König Louis XVI. verheiratet wurde. Im goldenen Käfig von Versailles lernt die junge Frau eine Welt kennen, die von strenger Etikette und starren Rollenbildern bestimmt ist. Ihr schüchterner, ungeschickter Gatte macht keine Anstalten, seinen 'ehelichen Pflichten' nachzukommen. Marie Antoinette aber steht unter großem Druck, möglichst bald einen Erben zu präsentieren....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Mediterranea

Ayiva und sein bester Freund Abas verlassen Burkina Faso, um über Algerien und Libyen nach Italien zu gelangen. Dort hoffen sie auf ein besseres Leben, Ayiva möchte zudem seine zurückbleibende siebenjährige Tochter und seine Schwester finanziell unterstützen. Nur knapp überleben die beiden Männer einen Raubüberfall in der Sahara und die Bootsfahrt über das Mittelmeer. In Kalabrien angekommen, verdingen sie sich notgedrungen als Erntehelfer auf einer von der Mafia kontrollierten Orangenplantage. Nachts werden sie in einer Bretterbude untergebracht. Während Ayiva sich an die Misere ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Paulas Geheimnis

Obwohl Paula fast zwölf ist, wird sie von ihrem Vater noch immer Püppchen genannt. Die viel beschäftigten Eltern verwöhnen ihre Tochter, haben aber nur wenig Zeit für sie. Deshalb träumt Paula von einem Märchenprinzen, der ihr zuhört und sie ernst nimmt. Ihm schreibt sie Liebesbriefe in ihr geheimes Tagebuch. Doch eines Tages wird eben dieser kostbar gehütete Schatz von zwei Kindern in der U-Bahn gestohlen. Tobi, ein etwas übergewichtiger Junge aus Paulas Klasse, der in sie verliebt ist, hat den Diebstahl beobachtet und bietet ihr ein Geschäft an: Paula soll ihm Nachhilfestunden ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Tangerine

Das deutsche Paar Pia und Tom will in Tanger traditionelle arabische Musik erkunden und sucht 'auf den Spuren der Rolling Stones' Kontakt zu den legendären Jajouka-Musikern. In einer Bar lernen sie die Tänzerin Amira kennen. Pia ist beeindruckt von der jungen Frau, die offenbar ein selbstbestimmtes Leben jenseits traditioneller Rollenmuster führt. Aber auch Tom fühlt sich von der schönen Marokkanerin angezogen und verfällt zunehmend ihrem Charme. Was Pia und Tom nicht wissen: Amira lebt in einer Frauen-Wohngemeinschaft, deren Bewohnerinnen in der Grauzone zur Prostitution überleben. ...

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier

"Sodom" nennen die Bewohner ihren Stadtteil Agbogbloshie, nach der bekannten alttestamentarischen Stadt. Dieses Gebiet von Ghanas Hauptstadt Accra gehört zu den am schlimmsten verseuchten Wohnorten der Welt: Obwohl dies nach der Basler Konvention von 1989 verboten ist, werden jährlich 250.000 Tonnen Elektroschrott aus Europa und anderen Ländern hierher verschifft. Etwa 6.000 Menschen leben dem Film zufolge auf und von der Müllhalde in Agbogbloshie.