Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 291 - 300 von 315

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Wiedersehen mit Brideshead

Wiedersehen mit Brideshead spielt in England zwischen den Weltkriegen, einer Zeit, in der der englische Adel viele seiner Privilegien verlor. Der Engländer Charles Ryder erzählt im Rückblick von seiner Bekanntschaft mit der katholischen Adelsfamilie der Marchmains. Beim Studium in Oxford freundet sich Charles Ryder mit dem exzentrischen Sebastian Flyte, Sohn von Lord und Lady Marchmain, an. Charles ist der glamourösen Welt seines neuen Freundes schnell verfallen, die beiden sind bald unzertrennlich. Charles ist überglücklich, als er in das prächtige Familienschloss Brideshead eingela...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Wer Feuer sät

Südafrika, Anfang der 1980er-Jahre: Unruhe und Gewalt beherrschen den Lebensalltag im Apartheidstaat. Während die Gegner/innen der Rassentrennung mit Terroraktionen auf die anhaltende Diskriminierung reagieren, versucht die weiße Burenregierung mit eiserner Faust die bestehende Ordnung aufrecht zu erhalten. Im Südwesten des Landes arbeitet Patrick Chamusso, ein ehrgeiziger junger Schwarzer, als Vorarbeiter in der Secunda-Ölraffinerie. Der liebevolle Familienvater und engagierte Fußballtrainer hält sich von politischen Aktivitäten fern. Doch das ändert sich, nachdem er von Nic Vos, ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

The Bang Bang Club

Im Jahr 1990 verhandelt die südafrikanische Regierung Frederik Willem de Klerks mit Nelson Mandelas African National Congress (ANC) über das Ende der Apartheid. Währenddessen kommt es in den Townships immer wieder zu blutigen, mit archaischer Grausamkeit geführten Auseinandersetzungen zwischen Anhängern des ANC und der rivalisierenden Inkatha Freedom Party (IFP). Ein Quartett weißer südafrikanischer Fotografen dokumentiert diesen Konflikt unter Einsatz ihres Lebens und wird unter Kollegen/innen bald als Bang Bang Club bekannt. Steven Silver hat die Memoiren der zwei überlebenden ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Strajk - Die Heldin von Danzig

Danzig 1961. Die Kranführerin Agnieszka, mehrfach ausgezeichnete 'Heldin der Arbeit', macht den Leitern der Danziger Lenin-Werft das Leben schwer. Kurze Pausen, schlechtes Essen und fatale Schlampereien im Arbeitsschutz - kein Missstand, den die resolute kleine Frau nicht schonungslos anprangern würde. Es sind die Missstände des sozialistischen Polen. Viele leiden unter ihnen, doch nur wenige zeigen so viel Mut wie Agnieszka. Die Reaktion bleibt nicht aus. Ihrem unehelichen Sohn wird der Studienplatz verwehrt, er wendet sich erbittert von ihr ab. 1980 wird sie schließlich nach dreißi...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Space Tourists

Seit dem Ende der Sowjetunion und ihres Raumfahrtprogramms sucht die russische Weltraumbehörde nach neuen Einnahmequellen. Als einträgliches Zusatzgeschäft hat sich der Weltraumtourismus erwiesen. Der Dokumentarfilmer Christian Frei begleitet die vermögende US-Amerikanerin Anousheh Ansari bei den Vorbereitungen auf ihren Flug ins All und zeigt Bilder ihres Aufenthalts in der Internationalen Raumstation ISS. Mit dem Fotografen Jonas Bendiksen erkundet Frei das Leben um den russischen Weltraumbahnhof Baikonur. In einer weiteren Nebenhandlung beobachtet er, wie ein rumänischer Raketenkons...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Sergej in der Urne

Charismatisch und hochintelligent, dabei aber rastlos und egozentrisch - Sergej Stepanowitsch Tschachotin (1883-1973) war eine Ausnahmeerscheinung. Der russische Mikrobiologe war ein politischer Visionär und Aktivist, in dessen 90 Lebensjahren sich das vergangene Jahrhundert in seiner ganzen Komplexität spiegelte. Tschachotin scheint wie die Katze mindestens sieben Leben gelebt zu haben. So war er im Privaten ein notorischer Romantiker und unvergleichlicher Frauenheld. Fünf Mal heiratete er, bekam insgesamt acht Kinder und ließ sich fünf Mal wieder scheiden. Getrieben von seiner Neug...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Salvador - Kampf um die Freiheit

Spanien, zur Zeit der Franco-Diktatur. Am 25. September 1973 gerät der anarchistische, katalanische Freiheitskämpfer Salvador Puig Antich in Barcelona in einen Hinterhalt der Geheimpolizei. Bei dem einsetzenden Schusswechsel kommt ein Polizist ums Leben, Puig Antich wird des Mordes angeklagt. Sein engagierter Verteidiger setzt alle Hebel in Bewegung, um ihn vor der Todesstrafe zu retten. Doch vergebens - Gewaltherrscher Franco sorgt dafür, dass der 25-jährige Aktivist in einem ausweglosen, unseriösen Prozess zum Tode verurteilt wird. Jegliche Bemühungen um eine Begnadigung scheitern...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Nostalgia de la Luz - Nostalgie des Lichts

Der essayistische Dokumentarfilm des bekannten chilenischen Regisseurs Patricio Guzmán schildert auf drei Ebenen eine Spurensuche in der Vergangenheit. In der chilenischen Wüste Atacama untersuchen Astronomen in sechs Observatorien uralte Lichtquellen im Weltall, um mehr über die Entstehung der Welt und die Zukunft der Erde zu erfahren. In der Nähe graben Archäologen/innen nach Überresten präkolumbianischer Zivilisationen und stoßen dabei auf mumifizierte Leichen von Minenarbeitern aus dem 19. Jahrhundert. Zugleich durchwühlen ältere Frauen die Erde nach Überresten ihrer Angehör...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen

Die Jerusalemer Grabeskirche ist ein zentrales Heiligtum der Christenheit. Seit osmanischer Zeit wird sie von sechs christlichen Konfessionen bewacht und gepflegt: griechisch-orthodoxe Christen, römisch-katholische Franziskaner, äthiopische Abessinier, armenische Christen, ägyptische Kopten und syrische Christen. Von religiöser Eintracht kann jedoch keine Rede sein. Eifersüchtig streiten die Glaubensgruppen um ihre jahrhundertealten Rechte. Jede Gebetsnische, jede Bodenfliese ist aufgeteilt. Ein komplizierter Zeitplan regelt die Abfolge von Prozessionen und Gebetsritualen nur notdürft...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Golden Door

Sizilien zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts: Wie viele andere glaubt auch das früh verwitwete Oberhaupt der sich mühsam ernährenden Bauernfamilie Mancuso an die Verheißungen vom gelobten Land 'Amerika'. Salvatore Mancuso verkauft Hab und Gut, um mit seinen beiden Söhnen und seiner zögerlichen Mutter die Reise in die Vereinigten Staaten anzutreten. Auf dem überfüllten Dampfer treffen sie auf die scheinbar gutsituierte, geheimnisvolle Engländerin Lucy, zu der Salvatore sich bald hingezogen fühlt. Die Wege der Mancusos scheiden sich auf Ellis Island: Nicht allen gelingt es, die s...