Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

WDR

Zeitzeuginnen des Zweiten Weltkriegs per App treffen

Die Sirenen heulen, Bomben schlagen ein, Panik bricht aus: In der Augmented-Reality-App "WDR AR 1933-1945" erzählen drei Zeitzeuginnen, wie sie als Kinder den Krieg erlebt haben. Hier erhalten Sie das passende Unterrichtsmaterial. Sie können die Unterrichtsvorschläge für das Kapitel "Kriegskinder" in der Augmented-Reality-App "WDR AR 1933-1945" fächerübergreifend in Deutsch, Geschichte und Sozialwissenschaften ab Klasse 7 anwenden. Das Material eignet sich für das gemeinsame Lernen in heterogenen Gruppen.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Selbstlernmodule Geschichte

Auf den Seiten von "segu" finden Sie Lernmodule, Arbeitsblätter und Lernvideos für einen kompetenzorientierten, auf Differenzierung und individuelles Lernen zielenden Geschichtsunterricht. Das Projekt "segu - selbstgesteuert-entwickelnder Geschichtsunterricht" (Historisches Institut, Universität zu Köln) ist ein Internet-basiertes Lernkonzept offener Planarbeit für das Fach Geschichte der Sekundarstufen (Schwerpunkt Gymnasium/Gesamtschule). Schülerinnen und Schüler können die Arbeitsblätter auf www.segu-geschichte.de selbst auswählen, kostenlos ausdrucken und im offenen Unterricht selbstständig bearbeiten. Dazu benötigen sie das Schulbuch und für einige Lernmodule auch das Internet. Nähere Informationen zum segu-Lernkonzept erhalten Sie auf der segu-Homepage.


Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

VIDEOBRIEF VON DIETRICH

Dietrich, 17, ist in der DDR aufgewachsen: die jungen Pioniere und die FDJ hat er in Thüringen ebenso erlebt wie den Mauerfall und die Zeit danach. In seinem Videobrief an Jugendliche in aller Welt erzählt er seine Geschichte - und damit auch die des geteilten, dann wiedervereinigten Deutschlands.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

70 Jahre Nordrhein-Westfalen

70 Jahre Landesgeschichte erzählt in sieben Minuten und fünf Kapiteln: 1. Operation Marriage 2. Von der Waffenkammer zur Wiege des geeinten Europas 3. 70 Jahre Mitbestimmung 4. Strukturwandel 5. Einwanderungsland NRW

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Die Landeszentrale für politische Bildung stellt sich vor

Die Landeszentrale für politische Bildung NRW stellt sich vor. "Selling Democracy": Die Idee von Demokratie, das Verständnis von demokratischen Diskursen und Prozessen zu vermitteln ist die Aufgabe der Landeszentrale für politische Bildung in Nordrhein-Westfalen - seit nun mehr 70 Jahren. Der Animationsfilm stellt sie in 1:12 Minuten vor.

Audio, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

Kids KulTour GbR - Sabine Gruler und Kirsten Wagner

Zeitklicks - Zeitreise durch 100 Jahre Geschichte

Die vom Netz für Kinder geförderte Website führt Kinder und Jugendliche per Mausklick durch das 20. Jahrhundert. 100 Jahre Geschichte von der Kaiserzeit bis zum Mauerfall bereisen Lucy und ihr Freund Tim mittels eines virtuellen Tablets. Der Clou: Beim Wechsel in einen anderen historischen Zeitraum ändert sich die Szenerie und führt visuell in die Epoche ein. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 10 Jahren und eigent sich gut, den Geschichtsunterricht zu ergänzen.

Text, Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Fernsehgrüße von West nach Ost

1986, drei Jahre vor dem Mauerfall: die "Fernsehpostkarte" erblickt kurz, aber heftig das Licht der Welt. 18 aus der DDR ausgereiste Frauen, Männer, Paare und Familien schickten kurze Grüße in den Osten - per TV über die Mauer hinweg. Die am Stück gesendeten Postkarten - ein "Kleines Fernsehspiel" im ZDF - bestechen durch ihre Originalität und Vielfalt. Nur drei Beispiele: Nina Hagen grüßt die Bonzen in Wandlitz, der Friedensaktivist Roland Jahn vergleicht Knasterfahrungen in Ost und West, Ingrid P. schildert ihre abenteuerliche Ausreise. In der ZEIT schrieb Martin Ahrends am 24.10.1986: "Den DDR-deutschen Betrachtern wird 'Westfernsehen verkehrt’ geboten; die Mattscheibe ist mit einem Mal nicht mehr das Schlüsselloch zur lockenden Fremde, sie sehen ihresgleichen sehnsüchtig herüberwinken, jemand stößt sein Glas gegen diese Scheibe, jemand setzt einen Kuß darauf, große Augen und Münder, wie im Aquarium: 'Det Anfassen fehlt!' Wie fern die Welt hinter der Scheibe ist, wird wohl erst bemerkbar, wenn die Nächsten drüben sind, wenn die Scheibe trennt, statt zu verbinden."

Arbeitsblatt, Video

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Novemberpogrom 1938 - Reichskristallnacht - Selbstlernmodule Geschichte

Das 9-minütige Lernvideo zum Novemberpogrom beinhaltet drei Arbeitsaufträge für Schülerinnen, die sie, während sie das Video anschauen, handschriftlich in ihrer Geschichtsmappe bearbeiten.


Video, Website

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Zeitzeugenportal - Zeitzeugeninterviews zum Thema "SOZIALE BEWEGUNGEN"

Persönlich, konkret, verständlich: Unterschiedlichste Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen und Erinnerungen Vergangenheit lebendig werden. Ob Studentenunruhen, Protestbewegungen oder Bürgerinitiativen: Die Deutschen engagieren sich auf unterschiedlichste Weise, um auf gesellschaftliche Veränderungen hinzuwirken. Aufklärung über die Vergangenheit, Umweltschutz oder mehr Rechte für Frauen - Bürgerinnen und Bürger zeigen Einsatz. Allein oder als Teil größerer Gruppen äußern sie ihre Unzufriedenheit und nehmen dafür bisweilen auch Sanktionen in Kauf.

Video, Website

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Zeitzeugenportal - Zeitzeugeninterviews zum Thema "WIRTSCHAFT"

Persönlich, konkret, verständlich: Unterschiedlichste Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen und Erinnerungen Vergangenheit lebendig werden. Soziale Marktwirtschaft und sozialistische Planwirtschaft: Zwei unterschiedliche Wirtschaftsordnungen bestimmen über Jahrzehnte den Lebensalltag der Deutschen. Normerhöhung und Entbehrung, Export und Wachstum: Unter grundverschiedenen Voraussetzungen suchen die Deutschen nach Wohlstand, beruflichen Chancen und Selbstverwirklichung.