Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 81

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Harry Potter und der Orden des Phönix

Modische Anforderungen gehen auch an altehrwürdigen Institutionen nicht spurlos vorüber. Selbst der Welt liebster Zauberlehrling braucht hin und wieder einen neuen Schnitt: Die wirren Zotteln sind ab, Harry Potter trägt das Haar nun relativ kurz und sieht in seinem fünften Abenteuer endlich aus, als könnte er in einer Britpop-Band den Bass bedienen - bei Franz Ferdinand vielleicht. Die Pubertät ist in Harry Potter und der Orden des Phönix nun nahezu überstanden: Es ist Zeit für Harrys ersten Kuss....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die fantastische Welt von Oz

Kansas im Jahr 1905: Der halbseidene Zauberkünstler Oscar Diggs zieht mit einem Wanderzirkus umher und führt das Publikum mit billigen Tricks hinters Licht. Eines Tages fegt ein Orkan über das Land und erfasst den in einem Heißluftballon sitzenden Oscar. Als der Sturm nachlässt, findet sich Oscar im Zauberland Oz wieder. Dort trifft er die schöne Hexe Theodora, die ihn für den großen Magier hält, der - laut einer Weissagung - das gebeutelte Land vom Bösen befreien wird. Weil Ruhm und Reichtum in Aussicht stehen, gibt sich Oscar als der prophezeite Retter aus und zieht im Auftr...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Niko - Ein Rentier hebt ab

Der Vater des Rentiers Niko hat einen sehr angesehenen Beruf: Er ist Teil der 'Fliegenden Truppe', jener Rentiere, die den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen und mit ihm die Weihnachtsgeschenke verteilen. Er ist Nikos großes Vorbild. Nur: Niko hat ihn noch nie kennen gelernt, ja weiß nicht einmal, wie er aussieht oder in Wirklichkeit heißt. Trotzdem setzt er alles daran, in seine Fußstapfen zu treten. Als er bei erfolglosen Versuchen, das Fliegen zu erlernen, versehentlich die Aufmerksamkeit eines hungrigen Wolfsrudels auf sich zieht und dieses unfreiwillig in sein geschütztes Heima...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Gilles

Gilles ist 12 Jahre alt und ein talentierter Fußballer. Sein großes Ziel ist es, später einmal in der belgischen Nationalmannschaft zu spielen. Die Familie unterstützt ihn nach Kräften, allen voran sein Vater Bert, der ehrgeizig mit ihm trainiert. Doch unerwartet stirbt Bert. Für Gilles ist es trotz der Zuwendung seiner Mutter schwierig, mit dem Verlust des geliebten Vaters fertig zu werden, er verliert gar die Lust am Fußballspielen. Aber dann geschieht etwas Seltsames: Nur für ihn wahrnehmbar taucht sein Vater plötzlich wieder auf und trainiert ihn weiter. Dadurch gewinnt Gilles ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Rote Kakadu

Im Frühjahr 1961 kommt der 20-jährige Siggi nach Dresden, um am dortigen Theater als Bühnenmaler zu arbeiten. Er verliebt sich in die verheiratete Lyrikerin Luise, die ihm Zugang zu der legendären Tanzbar Roter Kakadu verschafft. Diese ist Zentrum einer lebensfrohen, vom Rock’n’Roll geprägten Jugendszene. Siggi, Luise und ihr Ehemann Wolle verbringen einen kurzen, unbeschwerten Sommer, bevor die Stasi Traum und Treiben beendet und Wolle verhaftet. Siggi kämpft um seine und Luises Zukunft, doch sie bleibt zurück, als er wenige Wochen vor dem Mauerbau nach Berlin flieht....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Als das Meer verschwand

Siebzehn Jahre nach seiner überstürzten Abreise kehrt der mittlerweile als Kriegsreporter und Fotograf bekannt gewordene Paul Prior zur Beerdigung seines Vaters in sein kleines Heimatdorf auf der Südinsel Neuseelands zurück. Der Empfang ist kühl. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Andrew hatte ihm seine 'Flucht' nie verziehen und im Dorf galt Paul schon immer als Außenseiter. Nach anfänglichem Zögern entschließt sich Paul dennoch, für eine Weile in seinem Elternhaus zu bleiben, um gemeinsam mit Andrew die Angelegenheiten der Familie zu regeln. In einer Hütte hinter dem Obstbaumfeld...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Knerten traut sich

Der sechsjährige Lillebror hat sich in seinem neuen Zuhause auf dem Land gut eingelebt. Er und sein bester Freund, der sprechende Zweig Knerten, sind unzertrennlich. Doch als sein Vater auf Dienstreise ist, hat die Mutter einen mysteriösen Fahrradunfall und muss ins Krankenhaus. Allein gelassen mit seinem großen Bruder Philipp glaubt Lillebror nicht an einen 'Unfall'. Da niemand ihn ernst nimmt, ermittelt er gemeinsam mit Knerten auf eigene Faust. Seine Freundin Vesla unterstützt ihn dabei ideenreich und bringt auch noch einen feschen Birkenzweig namens Karoline mit, in den sich Knerten...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Arthur und die Minimoys

Arthur ist zwölf Jahre alt und verbringt die Sommerferien bei seiner Großmutter auf dem Land. Sein Großvater, der vor drei Jahren spurlos verschwand, war ein großer Abenteurer, und Arthur schmökert mit Vorliebe in dessen Tagebüchern. Als er erfährt, dass ein skrupelloser Immobilienmakler das gesamte Grundstück verpfänden will, wenn seine Oma nicht innerhalb von 48 Stunden ihre Schulden bezahlt, macht er sich auf die Suche nach einem Schatz, von dem sie ihm erzählt hat: Die Minimoys, das sind winzigkleine Wesen, die unter der Erde leben, schenkten seinem Opa vor Jahren einen Sack R...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

The Artist

'You ain't heard nothin' yet - So was habt ihr noch nicht gehört!' Mit diesen Worten brachte Al Jolson als Der Jazzsänger (The Jazz Singer, USA 1927) Hollywood das Sprechen bei und leitete das Ende der Stummfilmära ein. Allerdings glich der Tonfilm zunächst eher einem Krächzen, da viele Produktionsfirmen ihre bereits fertig gestellten Stummfilme auf die Schnelle mit ein paar Satzfetzen versahen und als 'Sprechfilm' verkauften. Es ist also kein Wunder, dass nicht jede/r an die tönende Revolution der Filmkunst glaubte und so manche/r der Stummfilmästhetik die Treue hielt. ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Naokos Lächeln

Während die Studierenden 1967 in Tokio auf den Straßen protestieren, trifft der 19-jährige Watanabe seine einstige gute Freundin Naoko wieder. Vor zwei Jahren hatten sich ihre Wege nach dem überraschenden Selbstmord eines gemeinsamen Freundes getrennt. Durch ihre Begegnung brechen nun alte Wunden und Erinnerungen wieder auf. Watanabe verliebt sich erneut in die zurückhaltende Naoko, die sich jedoch bald aufgrund schwerer Depressionen in eine abgelegene Klinik zurückzieht. Unterdessen lernt Watanabe die lebensfrohe Midori kennen, die offensiv um ihn wirbt. Die Adaption des gleichnam...