Bild, Simulation, Text, Video, Werkzeug

Majken Rehder

Tausch-dich-fit.de: Spielerisch das Thema Nachhaltigkeit vermitteln

Tauschbörse für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 12 Jahren, kombiniert mit einem Wissensportal zum Thema Handel & Wirtschaft. Vorbereitung auf Erwachsenen-Onlinemärkte Im Designstudio kreieren die Kinder eigene Anzeigen für ihre Tauschobjekte, laden Fotos hoch und denken sich originelle Werbesprüche aus. Sie handeln miteinander und probieren sich dabei als Anbieter und Nachfrager gleichzeitig aus. Konsumkompetenz Wer tauscht, schmeißt nicht weg, sondern verwertet wieder. Auf Tausch-dich-fit lernen Kinder, sich mit Themen wie Nachhaltigkeit, Werterhaltung und konsumbewusstem Verhalten auseinanderzusetzen. Welt des Handels Unter dem Navigationspunkt Wissen reisen die Kinder entlang eines Zeitstrahls, der sie durch die Geschichte des Handels bis zur Gegenwart führt. Auszeichnungen Die Deutsche UNESCO-Kommission hat Tausch-dich-fit.de als Projekt der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” ausgezeichnet.

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

Vor- und Nachteile der Globalisierung

Arbeitsblatt:Zehn Aussagen über die Globalisierung sollen als Vor- bzw. Nachtteil klassifiziert werden (mit Begründung).Auf dem Arbeitsblatt können die Schülerinnen und Schülern die jeweilige Aussage als einen “Vorteil” oder “Nachteil” werten, indem sie ein Ampellicht entsprechend grün oder rot ausmalen. “Gelb” steht für “unentschieden” oder “weiß nicht”. Zudem sollen die Schülerinnen und Schüler mit eigenen Worten begründen, für wen es ein Vor- bzw. Nachteil ist (z. B. für einen selbst, für Interessengruppen, Firmen, Arbeiter, die Umwelt/Natur, …) und warum.Hinweise und Ideen:Das Arbeitsblatt unterstützt einen differenzierten Unterricht. Von den zehn Aussagen sind sieben für alle Schülerinnen und Schüler zu bearbeiten, drei weitere Aussagen sind für die “Schnellen”.Die Schülerinnen und Schüler sollen dafür sensibilisiert werden, dass Globalisierung als solche weder “gut” noch “schlecht” ist. Es kommt darauf an, zu erkennen, wer profitiert und wer dabei zu kurz kommt und welche Rolle sie selbst dabei spielen.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Arbeitsblatt

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Globalisierung Handel Kommunikation Verkehr

Sprachen

Deutsch

Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Warum ist das T-Shirt so billig?

Grafik, interaktiv:Anhand einer vereinfachten Beispielrechnung werden die wichtigsten Kostenbestandteile eines 4,95-Euro-T-Shirts verdeutlicht.Folgende Kostenbestandteile werden gezeigt:• Anbaukosten des Rohstoffs Baumwolle in den USA• Transportkosten der Baumwolle zur Verarbeitung nach Asien• Verarbeitungskosten der Baumwolle zum T-Shirt, z. B. in Bangladesch• Transportkosten des T-Shirts zum Verkauf nach Europa• Handelskosten des T-Shirts in Europa• Gewinn der Modekette• Mehrwertsteuer.Die einzelnen Schritte werden über einen Button “weiter” eingeblendet. Zu jedem Schritt gibt es einen Erklärungstext zum Ein- und Ausblenden. Die einzelnen Kosten werden in einer symbolischen “Ladenkasse” aufsummiert.Unter Verwendung der Quelle: DIE ZEIT (“Das Welthemd”, Nr. 53, Dezember 2010), die Transportkosten für die Baumwolle wurden nach den Transportkosten für das fertige T-Shirt geschätzt.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Traders’ Dreams - Eine Reise in die eBay-Welt

Das weltweit größte virtuelle Auktionshaus, Symbol und Erfolgsmodell marktwirtschaftlicher Globalisierung: Elf Jahre nach dem Start nutzen mehr als 150 Millionen Menschen das Einkaufsportal eBay. Die internationale Klientel setzt sich aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten und Altersstufen zusammen, manche auf der Suche nach dem schnellen Schnäppchen, andere in der Hoffnung, sich ihren Lebensunterhalt als 'Powerseller' zu finanzieren. Über eine Milliarde Gewinn erwirtschaftet das Unternehmen mittlerweile mit dem Handel per Mausklick. Doch was verbirgt sich hinter dieser beispiel...

Anderer Ressourcentyp

Forum Fairer Handel

TWENTYFAIR - Welt im Bild

Der Spot verdeutlicht in Form der Gesellschaftssatire, dass Gleichgültigkeit und Ignoranz in Industrieländern verantwortlich für das Leid vieler Plantagenarbeiter und Kleinbauern in den Erzeugerländern sind. Im Retro-Look-Stil von TV-Magazinen der 60er Jahre soll aufgezeigt werden, das die angesprochenen Probleme bei aller Aktualität damals wie heute ignoriert wurden/werden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Wie entsteht eine Finanzkrise?

Man kann es drehen und wenden wie man will: Die Jagd nach immer höheren Gewinnen steckt hinter jedem Boom, der sich anschließend als Spekulationsblase entpuppen kann. Das war bei den holländischen Tulpen 1637 nicht anders als bei den US-amerikanischen Immobilien 2008. Die 15-minütige Sendung "Wie entsteht eine Finanzkrise?" zeigt anschaulich und leicht verständlich die Chronologie und Zusammenhänge, die zum globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch Anfang dieses Jahrhunderts führten. Milliardenschwere Verluste weltweit - der Film erklärt, wie es dazu kommen konnte und folgt dem Domino-Effekt auf den internationalen Finanzmärkten. Die Sendung zeigt Parallelen auf zur Tulpenkrise, die viele Menschen Anfang des 17. Jahrhunderts in den Ruin trieb.

Anderer Ressourcentyp

Forum Fairer Handel

TWENTYFAIR - Fairdrehte Welt

Dreckbrühe statt Kaffee, kein Frühstück, keine Schulbildung, kein Strom... Normaler Alltag? Was für uns wie ein unrealistischer Alptraum wirkt, ist für viele Menschen dieser Welt bittere Realität. Ein Perspektivenwechsel.

Anderer Ressourcentyp

Forum Fairer Handel

TWENTYFAIR - Fairkauft

Ein fair und ein unfair hergestelltes T-Shirt sehen sich auf den ersten Blick ziemlich ähnlich, das erkennen auch zwei T-Shirts, die sich nach einer angen Reise in Deutschland treffen und sich darüber austauschen. Im Gespräch erfahren sie sogar, dass die Baumwolle aus demselben Kontinent, Afrika kommt und sie eine ähnliche, sehr lange Reise gemacht haben. Und trotzdem unterscheiden sich die beiden, das fair und das unfair hergestellte T-Shirt ziemlich … (Trickfilm)