Text, Unterrichtsplanung

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Handreichung "Courage zeigen!"

Handreichung zum Bildungsangebot "Courage zeigen!”, dessen Ziel es ist es, junge Menschen zur Zivilcourage gegenüber gewalttätigen, diskriminierenden und rassistischen Tendenzen zu motivieren und ihnen neue Wege aufzuzeigen, wie sie sich auch in kritischen Situationen für Werte wie Freiheit, Menschenwürde und Toleranz einsetzen können.

Arbeitsblatt, Bild, Text

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Integration durch politische Teilhabe. Eine Qualifizierungsreihe für Integrationsräte in Nordrhein-Westfalen.

Die Handreichung zur Qualifizierungsreihe "Integration durch politische Teilhabe. Politisch partizipieren heißt handeln! Eine Qualifizierungsreihe für Integrationsräte in Nordrhein-Westfalen." wurde von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen mit der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Migrantenvertretungen und dem Landesverband der Volkshochschulen entwickelt. Sie umfasst vier eintägige Module und richtet sich an die neu gewählten Integrationsräte in Nordrhein-Westfalen. Die vier inhaltlichen Schwerpunkte sind: MODUL 1 Integration, Integrationspolitik in der Kommune und Arbeit in politischen Gremien MODUL 2 Interkulturelle Öffnung und Orientierung in der Kommune MODUL 3 Öffentlichkeitsarbeit Modul 4 Entwicklung von Zielen und deren Umsetzung

Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Video-Podcasts für den Unterricht Themen: Medienkompetenz und Grundgesetz.

Das Download-Paket mit ingesamt vier PDF-Dateien enthält Materialien zur Verwendung unserer Video-Podcasts "Recht haben - an der Bordsteinkante" und "Moritz und die digitale Welt" im Unterricht. Neben einer allgemeinen didaktischen Einführung finden Sie hier ausführliche Unterrichtsmodelle und Arbeitsblätter: 1. Für den Unterricht an Hauptschulen zum Podcast "Recht haben" 2. Für den Einsatz an der Sekundarstufe II zu den Podcasts "Recht haben" und "Moritz". Die Materialien wurden von dem erfahrenen Pädagogen Guido Rütten entwickelt, der auch das Medienzentrum in Heinsberg leitet.