Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Rechtsextrem - Zwischen Lifestyle und Gewalt

Gedanken von gestern finden heute immer noch Anhänger - unter Rechtsextremisten. Grund genug, zehn aktuelle und bewährte Dokumentationen zum Thema Rechtsextremismus neu zusammenzustellen. Wie sieht die rechte Szene heute aus? Woran erkennt man Rechtsextremisten, was sind ihre Symbole, ihr Dresscode? Welche Rolle spielen Frauen in der Szene? Bleiben Nazis immer Nazis - oder entwickeln sie sich weiter? Wer macht rechte Musik - und wozu wird sie genutzt? Wie kann man sich gegen rechte Parolen zur Wehr setzen? Und auf welchen Theorien baut das Gedankengebäude der Rechten auf? Fragen, zu denen die hier zusammengestellten Dokumentationen Informationen liefern.

Arbeitsblatt, Text, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Griechische Antike - Selbstlernmodule Geschichte

In der Antike (also der Geschichte des Altertums) waren in Europa zwei Kulturen besonders bedeutsam: zuerst die Griechen, später die Römer. Die griechische Antike dauerte vom 8. Jahrhundert bis 146 v. Chr., als Griechenland von den Römern besetzt wurde. Eine der wichtigsten Errungenschaften der Griechen ist die “Erfindung” der Demokratie. In Athen entwickelte sich im 5. und 4. v. Chr. Jahrhundert die erste überlieferte und über ein Jahrhundert funktionierende Volksherrschaft. In dieser Modulserie lernst du die griechische Antike kennen - und wie sie spätere Zeiten geprägt hat. Modul 1 | “Heureka!” - Griechische Wissenschaften Modul 2 | Wettkämpfe für die Götter - Olympische Spiele Modul 3 | Wie lebten die Athener? Modul 4 | “Spartanisch” - Militärische Erziehung Modul 5 | Gründung von Kyrene - Herodots Historien Modul 6 | Demokratie in Athen - für alle? Modul 7 | Scherbengericht


Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Nostalgia de la Luz - Nostalgie des Lichts

Der essayistische Dokumentarfilm des bekannten chilenischen Regisseurs Patricio Guzmán schildert auf drei Ebenen eine Spurensuche in der Vergangenheit. In der chilenischen Wüste Atacama untersuchen Astronomen in sechs Observatorien uralte Lichtquellen im Weltall, um mehr über die Entstehung der Welt und die Zukunft der Erde zu erfahren. In der Nähe graben Archäologen/innen nach Überresten präkolumbianischer Zivilisationen und stoßen dabei auf mumifizierte Leichen von Minenarbeitern aus dem 19. Jahrhundert. Zugleich durchwühlen ältere Frauen die Erde nach Überresten ihrer Angehör...

Arbeitsblatt, Text, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Imperium Romanum - Römische Antike - Selbstlernmodule Geschichte

Die Geschichte der römischen Antike dauerte länger als die der griechischen - rund 1000 Jahre. Um 500 v. Chr. begann der Aufstieg Roms zur Großmacht. In zahlreichen brutalen Kriegen konnten die Römer ihr Herrschaftsgebiet immer weiter vergrößern. Zur Zeit seiner größten Ausdehnung erstreckte sich das Reich über weite Teile Europas, Nordafrikas und Vorderasiens. In dieser Modulserie lernst du die Expansion (Ausdehnung) des Imperium Romanum genauso kennen wie das Alltagsleben der Römer. Modul 1 | Imperium Romanum - Kreuzworträtsel Modul 2 | Spuren des Imperium Romanum - Römische Bauwerke Modul 3 | Rom - Vom Dorf zur Weltmacht Modul 4 | Römisches Militär - Die Trajanssäule Modul 5 | Caesars Krieg gegen die Helvetier Modul 6 | Bellum iustum - gerechter Krieg? Modul 7 | Augustus von Primaporta - Eine Statue untersuchen Modul 8 | Varusschlacht - Video Modul 9 | Pompeji virtuell erkunden Modul 10 | Der ideale Mann - die ideale Frau Modul 11 | ”Latrones!” - Reisen in der römischen Antike Modul 12 | Kolosseum in Rom virtuell erkunden Modul 13 | Virtuelle Rundgänge erstellen


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Simulation, Unterrichtsplanung, Video

Kids KulTour GbR - Sabine Gruler und Kirsten Wagner

Kinderzeitmaschine - per Mausklick in die Geschichte

Mit Lucy und ihrer Zeitmaschine reisen Kinder per Mausklick in die Geschichte: in die Steinzeit, zu den frühen Kulturen, in die Antike, ins Mittelalter, zu den Entdeckern und in die Neuzeit. Kindgerecht gestaltete und vertonte Animationen führen auch schon jüngere Kinder in 16 spannende Geschichtsthemen ein. Anschaulich zeigt ein Zeitstrahl, wann was geschah. Die Informationen eignen sich gut dazu, den Unterricht zu ergänzen. Die Kinder erhalten einen anschaulichen Überblick und können je nach Lust und Laune weiter in ein spezielles Thema eintauchen. Mitmachtipps, ein Glossar, ein Quiz, eine Museumskarte und Buchtipps ergänzen das Angebot.

Arbeitsblatt, Text, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Zeittafel Geschichte - Selbstlernmodule Geschichte

Die Zeittafel Geschichte, die sich Schülerinnen und Schüler als pdf ausdrucken können, gibt auf fünf Tafeln einen Überblick über alle Geschichtsepochen und dient als Werkzeug, Daten und Jahreszahlen besser einordnen zu können.


Video, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Als die Römer frech geworden...? - Hermannsdenkmal - Varusschlacht - Selbstlernmodul Geschichte

Auf den Seiten von "segu" finden Sie Lernmodule, Arbeitsblätter und Lernvideos für einen kompetenzorientierten, auf Differenzierung und individuelles Lernen zielenden Geschichtsunterricht. Das Lernvideo zur Varusschlacht und zum Hermannsdenkmal (mit 2 integrierten Aufgaben) lässt sich sowohl im Inhaltsfeld Römische Antike als auch 19. Jahrhundert einsetzen.


Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Vermessung der Welt

Deutschland im 18. Jahrhundert: Als früh begabte Schüler aus unterschiedlichen Milieus haben Carl Friedrich Gauß (1777-1855) und Alexander von Humboldt (1769-1859) eine flüchtige Begegnung. Doch ihre Wege trennen sich: Gauß, Sohn armer Leute, bleibt in Deutschland, heiratet und wird mit seinem Lehrbuch der Zahlentheorie Disquisitiones Arithmeticae (1798) zum bedeutendsten Mathematiker des Landes. Der Adlige Humboldt reist zunächst nach Lateinamerika und begründet mit seinen botanischen, zoologischen und geografischen Forschungen die moderne Naturwissenschaft. Erst im hohen Alter und ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Medicus

Im London des 11. Jahrhunderts verliert der neunjährige Rob Cole seine Mutter an eine mysteriöse Krankheit. Zwar konnte der Junge den nahenden Tod im Vorfeld durch Handauflegen spüren, doch helfen konnte er nicht. Zunächst folgt der Waisenknabe dem fahrenden Bader Henry Croft, der ihm die Grundlagen der mittelalterlichen Heilkunde zeigt. Bald begreift der Lehrling, dass die Heilkünste des Abendlandes sehr begrenzt sind und fasst den ehrgeizigen Plan, ein Schüler des berühmten persischen Arztes Ibn Sina zu werden. Hierfür nimmt Rob eine abenteuerliche Reise in die persische Stadt Isf...