Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 645

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Rechtsextrem - Zwischen Schnuller und Springerstiefel

Die rechtsextremistische Szene verändert sich: Hitler-Kult und Holocaust-Leugnung scheinen auf den ersten Blick passé. Stattdessen setzen die Rechten auf systematische Sozialarbeit mit sozial Schwachen - und auf einen modernen Medienmix. Junge Intellektuelle versucht man über die Theorien der sogenannten "Dresdner Schule" an sich zu binden. Hinter der vordergründigen Kritik an Globalisierung und dem neuen familienfreundlichen Image rechtsextremer Parteien stehen jedoch die alten nationalistischen und ausländerfeindlichen Ideologien. Die Wissenschaftler Jürgen W. Falter, Werner Patzelt und Richard Stöss analysieren deren neuen Erscheinungsformen. Wo liegen die Gefahren, wie kann man sich wehren? Die Beiträge dieser DVD- und Webvideo-Serie geben tiefe Einblicke in die aktuelle rechte Szene. Die Dokumentation "Ein Dorf zeigt Mut" ist nur auf der DVD enthalten.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Rechtsextrem - Zwischen Lifestyle und Gewalt

Gedanken von gestern finden heute immer noch Anhänger - unter Rechtsextremisten. Grund genug, zehn aktuelle und bewährte Dokumentationen zum Thema Rechtsextremismus neu zusammenzustellen. Wie sieht die rechte Szene heute aus? Woran erkennt man Rechtsextremisten, was sind ihre Symbole, ihr Dresscode? Welche Rolle spielen Frauen in der Szene? Bleiben Nazis immer Nazis - oder entwickeln sie sich weiter? Wer macht rechte Musik - und wozu wird sie genutzt? Wie kann man sich gegen rechte Parolen zur Wehr setzen? Und auf welchen Theorien baut das Gedankengebäude der Rechten auf? Fragen, zu denen die hier zusammengestellten Dokumentationen Informationen liefern.

Arbeitsblatt, Text, Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Erscheinungsform Mensch: Adolf Eichmann

"Erscheinungsform Mensch: Adolf Eichmann" ist eine erschütternde Dokumentation, die die Zeit des Holocaust lebendig werden lässt, und Einblick in die Gedankenwelt des Organisators dieses Verbrechens verschafft: Adolf Eichmann. Die Dokumentation kontrastiert Eichmanns Aussagen und Erinnerungen - im Original-Ton dokumentiert - direkt mit denen von Holocaust-Überlebenden. Das Bild um Person und Verbrechen runden die vielen Zeitzeugen ab, die entweder an der Festnahme von Eichmann oder dem sich anschließenden Prozess beteiligt waren - etwa die betreuenden Ärzte und Psychologen, die Wärter und Polizeikräfte bis zum Verhörleiter, dem Staatsanwalt und dem Richter des Prozesses. Der Film "Erscheinungsform Mensch: Adolf Eichmann" wird von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen erstmals als digitales Bildungsmedium zur Verfügung gestellt. Der Film wurde vor über 30 Jahren gedreht, sein Erzählrhythmus ist anders als der aktueller Dokumentationen.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

NRW. DAS LAND. DIE GESCHICHTE

2. Oktober 1946. Das Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen entsteht in einer geheimen politischen Aktion der Amerikaner und Briten: die “Operation Marriage” vereinigt das Rheinland mit Westfalen. Der 15-minütige Streifzug durch die Geschichte NRWs wird durch 39 Clips mit historischem Material (insgesamt 95 Min. Länge) vertieft.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Bundeszentrale für politische Bildung

Was ging? Ein Heft über Geschichte

Mit dieser Ausgabe von Was geht? soll Jugendlichen gezeigt werden, was spannend an Geschichte ist und welche Auswirkungen vergangene Geschehnisse auf das heutige Leben haben können.

Bild, Text

Schulen ans Netz e.V. - Lehrer-Online,

Exil-Club:'Albert Einstein - Facetten einer Persönlichkeit'

In Person und Biographie des Ausnahmewissenschaftlers Einstein spiegeln sich wesentliche geschichtliche und politische Aspekte des 20. Jahrhunderts und zentrale Fragen zur ethisch-moralischen Verantwortung von Wissenschaftlern. Vor allem die weniger bekannten Facetten von Einsteins Persönlichkeit - seine historische und politische Rolle - sollen in der hier vorgestellten Unterrichtseinheit erarbeitet werden. Material steht bei Lehrer-Online zum Download zur Verfügung.

Bild, Karte, Simulation, Text, Website

LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte

Widerstand im Rheinland 1933-1945 - Interaktive Karte

Zwischen Courage, Nonkonformismus, Opposition und offenem Widerstand: Rheinländerinnen und Rheinländer im Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1933-1945. Die zahlreichen Facetten des Widerstandes im Rheinland werden seit 2009 im LVR-Forschungsprojekt "Widerstand im Rheinland 1933-1945" qualitativ und quantitativ erforscht. Die Ergebnisse der Projektarbeit präsentiert der LVR im Portal Rheinische Geschichte. Auf der Onlinekarte (Widerstandskarte) sind die Fälle regional zugeordnet und beschrieben. Die Datenbank ermöglicht die Suche nach Zeitraum, Ort, Art und Kategorie des oppositionellen Aktes. Die Datenbank sowie die Karte werden ständig mit neuen Fällen aufgefüllt.

Video

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Urteilen und Strafen - Strafrecht und Strafformen in der Vergangenheit - Selbstlernmodule Geschichte

Das 14-minütige Lernvideo zum Novemberpogrom beinhaltet 11 Fallbeispiele zu Urteilen und Strafen in verschiedenen Epochen in der Vergangenheit und leitet Schüler_innen zur Projektarbeit an.


Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Planet Schule, WDR

Mit 18 an die Front - Unterrichtsmaterial

Im dritten Kapitel der App WDR AR 1933-1945 schildern zwei Zeitzeugen ihre Erfahrungen als 18-jährige Soldaten im Zweiten Weltkrieg: Jürgen Tegethoff, der Leutnant in der Wehrmacht war, und Willi Plätz, der als Funker eingesetzt wurde. Zwei Erklärfilme ergänzen das Material in der App mit Informationen zur Wehrmacht, dem sogenannten Partisanenkrieg und der Rolle von Ideologie, Propaganda und Überwachung unter der Führung der Nationalsozialisten. Schülerinnen und Schüler können mithilfe des Materials die Frage der Schuld und Verantwortung für Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg reflektieren. Sie betrachten die Schuldfrage aus verschiedenen Perspektiven und bilden sich eine eigene Meinung zur Situation der Soldaten und deren Handlungsspielraum. Außerdem analysieren sie die Wirkung der Zeitzeugenberichte und deren Darstellung innerhalb der App. Das Thema ist deutlich anspruchsvoller als das der beiden anderen Kapitel der App zu Erlebnissen von Kriegskindern und von Freundinnen Anne Frank. Daher eignet sich die Unterrichtseinheit erst für den Einsatz ab dem Ende der Sekundarstufe 1 bzw. für die Sekundarstufe 2.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Karte, Text, Video

Bärbel Theiler, Theiler & Theiler GBR

Politik und Geschichte

In dem Bereich "Politik & Geschichte" auf der "Lernspaß für Kinder" Internetseite werden die wichtigsten Ereignisse der deutschen Geschichte sowie das Basiswissen über das Politische System kindgerecht erklärt.