Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Die heilige Barbara im Revier"

Die Heilige Barbara zeigt bis heute im Ruhrgebiet eine starke Präsenz. In fast jeder Stadt finden sich ihre Spuren: Sie gibt Patronaten, Schulen, Straßen oder Stollen ihren Namen. Nach wie vor ist das Barbara-Brauchtum lebendig. Das Unterrichtsmodul Katholische Religion für die Sekundarstufe I stellt die Heilige Barbara als eine der bekanntesten und beliebtesten Schutzheiligen der römisch-katholischen, aber auch orthodoxen Kirche seit dem Mittelalter vor.

Arbeitsblatt

Domschatzkammer Essen

Eingeritzt und aufgemalt - Was uns Inschriften sagen können

Das vorliegende Arbeitsblatt des Domschatzes Essen animiert Grundschülerinnen und -schüler, sich in Form einer Rallye mit den Inschriften am Essener Dom zu beschäfitgen.

Unterrichtsplanung

Domschatzkammer Essen

Stille Trauer - Vom Umgang mit Sterben, Tod und Trauer. Gedanken am Beispiel der mittelalterlichen Grablege im Essener Dom.

Das vorliegende Material der Domschatzkammer Essen besteht aus einer Unterrichtseinheit zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Die Unterrichtseinheit richtet sich an Gruppen ab der 8. Jahrgangsstufe und gibt Anregungen, wie man sich dem Thema mit einem Besuch im Essener Dom nähern kann. Neben Hintergrundinformationen zur Grablege werden auch Diskussionsanregungen gegeben.

Arbeitsblatt, Text

Domschatzkammer Essen

Von Stiftsfrauen, Prinzessinnen und goldenen Kostbarkeiten - aus Essens Kindertagen

In Essen gibt es einige Orte, die uns zeigen, dass hier schon seit über 1100 Jahren Menschen leben. Zu diesen Orten zählen der Dom und die Domschatzkammer. Sie liegen an der Kettwiger Straße mitten in der Essener Innenstadt. Die vorliegenden Arbeitsblätter des Domschatz Essen richten sich an Grundschülerinnen und -schüler und beschäftigen sich mit dem Thema Stadtgründung.

Arbeitsblatt, Text

Domschatzkammer Essen

Schreiben wie die Stiftsfrauen

Die vorliegenden Arbeitsblätter des Domschatzes Essen richten sich an Grundschülerinnen und -schüler und beschäftigen sich spielerisch mit dem Thema Schriftsprache. Was sind Handschriften? Was bedeutete Schreiben früher und heute? Die Kinder bekommen einen guten Einblick in die Kulturgeschichte des Schreibens.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Katholische Kirchengemeinden St. Pankratius und St. Marien, Gescher

Die Hinrichtung des heiligen Pankratius - Impulse zur Beschäftigung mit Kunstwerken

Diese Handreichung richtet sich primär an Lehrerinnen und Lehrer des Faches (katholische) Religionslehre. Die hier vorgestellten Impulse sollen einen Beitrag zur Beschäftigung mit Kirchenkunstwerken leisten. Optimal wäre es, wenn Sie und ihre Gruppe das Bild im Original in der St. Pankratius-Kirche in Gescher sehen könnten.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, Museum und Schule

Praxisbeispiel: Humanevolution trifft Religion - Hat Gott die Welt wirklich in 7 Tagen erschaffen?

Die Schülerinnen und Schüler sollen durch dieses fächerübergreifende Unterrichtsprojekt die verschiedenen Perspektiven und Herangehensweisen von Religion und Biologie in Bezug auf die Menschheitsentwicklung kennen lernen und für sich eine Möglichkeit erarbeiten, den scheinbaren Konflikt zwischen diesen zwei Standpunkten zu lösen.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, Museum und Schule

Praxisbeispiel: Engel in Lemgo

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Stadt- und Kirchenführung zum Thema "Engel in Lemgo"; das Thema wird im Religions- und Kunstunterricht weitergeführt. Die Ergebnisse werden in Form eigener Engels-Gestalten im Museum in Lemgo ausgestellt.