Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 97

Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Helden - alle aus einem Guss?"

Helden-Denkmäler in edlen und witterungsbeständigen Metallen finden sich fast in jeder Stadt der Welt. Sie zeigen auf Plätzen, in Parks, Museen und vielen anderen Orten, wen die Menschen seit der Antike ehren und verehrten. So unterschiedlich Materialien, Objekte und Stile im Wandel der Zeit auch waren und sind, die Technik des Formens und Gießens hat sich im Grundprinzip in den letzten 5.000 Jahren nicht verändert. Das Projekt “Helden - alle aus einem Guss?” lässt Kinder und Jugendliche am LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen in ihrer Schaugießerei des Fördervereins Industriemuseum Henrichshütte e.V. in die Lehre als Former und Gießer schnuppern.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Kriegshelden - Widerstandshelden"

Helden sind immer eine Konstruktion. Dies lässt sich besonders am Beispiel des Nationalsozialismus zeigen. Das NS-Regime schuf mit Propaganda ihre Helden: Parteihelden wie Horst Wessel, Führerhelden wie Hitler oder Goebbels, zahllose Kriegsbzw. Opferhelden, die ihr Leben ließen. Aus heutiger Sicht ist das schwer nachzuvollziehen. ‚Unsere’ heutigen Helden aus der Zeit zwischen 1933 und 1945 sind die Menschen, die gegen das NS-Regime Widerstand geleistet haben. Ziel des Unterrichtsmoduls ist es daher am Beispiel des Nationalsozialismus bewusst zu machen, wie Helden konstruiert werden.

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Geraden einzeichnen, Beispiel 4 - A.02.01

Das Einzeichnen einer Gerade ist sehr einfach. Man muss nur wissen, welche Zahl der Gerade welche Bedeutung hat. Nehmen wir an, die Gerade hat die Form: y=m*x+b. Man beginnt mit "b", das ist der y-Achsen Abschnitt (der Schnittpunkt mit der y-Achse). "m" ist die Steigung. Man beginnt also beim Schnittpunkt mit der y-Achse (den man eben eingezeichnet hat), geht immer eins nach rechts und dann so viel hoch, wie der Wert der Steigung ist. (bei negativer Steigung geht man dementsprechend runter). Beides verbinden und die Gerade zeichnen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation

Logo creative commons

Barbara Kruegl, Geogebra

Der Satz von Thales

Onlinetool: Konstruiert man ein Dreieck ABC aus den beiden Endpunkten A und B des Durchmessers eines Halbkreises und einem weiteren Punkt C dieses Halbkreises, so erhält man immer ein rechtwinkliges Dreieck.Wie verändern sich die Winkel, wenn du den Eckpunkt C entlang des Halbkreises verschiebst? Überlege dir, wie du den Satz von Thales beweisen kannst!

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Technik-Unterrichtseinheit 2: Materialauswahl: 2.3 Papier/Pappe

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Lernenden mit Papier und Pappe und ihren Eigenschaften auseinander. Überprüft wird, ob sich der Werkstoff für den Bau des Sitzhockers eignet. Im Fokus steht weiterhin die Herstellung eines nachhaltigen Sitzhockers.

Unterrichtsplanung, Video

Universität Wuppertal - Projekt Wissens-Floater - betreut vom Arbeitsgebiet Technik und ihre Didaktik, Prof. Dr. phil. Ralph Dreher

Wissens-Floater - Wissensfloater: Wissens-Floater: Neue Stähle für den Auto-Leichtbau

In Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen stellt die Bergische Universität Wuppertal im Projekt Wissens-Floater kurze Lehrfilme, technisches Know-How, kleine abgeschlossene Wissensbereiche, als Podcast oder PowerPoint-Präsentationen, multimedial, kostenfrei und ohne Registrierung zur Verfügung.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Technik-Unterrichtseinheit 2: Materialauswahl: 2.4 Holz, Vergleich der Materialien Holz und Pappe

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Lernenden mit Papier/Pappe sowie Holz und ihren Eigenschaften auseinander. Überprüft wird, welcher der Werkstoffe sich für den Bau des Sitzhockers eignet. Im Fokus steht weiterhin die Herstellung eines nachhaltigen Sitzhockers.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Materialkiste Technik - Herstellung und Vermarktung eines Papphockers

Um nachhaltiges Technik-Design zu trainieren, wurde eine projektbasierte Lehreinheit entwickelt. In dieser Einheit werden die SchülerInnen mit der Aufgabe konfrontiert, ein nachhaltiges Sitzmöbel zu entwerfen, welches sie gewinnbringend auf einem lokalen Markt verkaufen können. Die Einheit umfasst 18 Unterrichtsstunden, die sich in mehrere Phasen gliedern. Diese sind z.B. Materialauswahl mit Fokus auf experimentelle Erkundung von Materialeigenschaften sowie Entwicklung und Konstruktion der Sitzmöbel als auch Marketingstrategien.

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Analysis 1 | Geraden und Parabeln: Geraden einzeichnen, Beispiel 5 | A.02.01

Das Einzeichnen einer Gerade ist sehr einfach. Man muss nur wissen, welche Zahl der Gerade welche Bedeutung hat. Nehmen wir an, die Gerade hat die Form: y=m*x+b. Man beginnt mit “b”, das ist der y-Achsen Abschnitt (der Schnittpunkt mit der y-Achse). “m” ist die Steigung. Man beginnt also beim Schnittpunkt mit der y-Achse (den man eben eingezeichnet hat), geht immer eins nach rechts und dann so viel hoch, wie der Wert der Steigung ist. (bei negativer Steigung geht man dementsprechend runter). Beides verbinden und die Gerade zeichnen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Forschen und Entdecken mit Papier - Karten-Set

Ob in Form eines Buchs, als Zeitung, Geld oder Packmaterial - Papier begegnet uns überall im Alltag. Papier ist preiswert und einfach zu bearbeiten, daher ist es einer der wichtigsten Werkstoffe in der Grundschule. Das Karten-Set für Kinder zum Thema "Forschen und Entdecken mit Papier" bietet viele Gelegenheiten, Papier nach unterschiedlichsten Kriterien zu erkunden. Mit den Anregungen auf den Karten untersuchen die Mädchen und Jungen wichtige Eigenschaften von Papier (wie Stärke, Saugfähigkeit oder Stabilität) und erkunden, welche Bearbeitungstechniken (z. B. Falten, Rollen oder Reißen) für welchen Zweck und welche Papierart besonders geeignet sind.