Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Helden - alle aus einem Guss?"

Helden-Denkmäler in edlen und witterungsbeständigen Metallen finden sich fast in jeder Stadt der Welt. Sie zeigen auf Plätzen, in Parks, Museen und vielen anderen Orten, wen die Menschen seit der Antike ehren und verehrten. So unterschiedlich Materialien, Objekte und Stile im Wandel der Zeit auch waren und sind, die Technik des Formens und Gießens hat sich im Grundprinzip in den letzten 5.000 Jahren nicht verändert. Das Projekt “Helden - alle aus einem Guss?” lässt Kinder und Jugendliche am LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen in ihrer Schaugießerei des Fördervereins Industriemuseum Henrichshütte e.V. in die Lehre als Former und Gießer schnuppern.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Hautschutz in Metallberufen

Hauterkrankungen, besonders an den Händen, gehören zu den häufigsten Berufskrankheiten in der Metallbranche. Und das hat seinen Grund: Mangelndes Know-how, Bequemlichkeit, falsches Risikobewusstsein, Unachtsamkeit oder pure Gewohnheit führen immer wieder zu Fehlverhalten beim Umgang mit Arbeitsmitteln und Arbeitsstoffen am Metallarbeitsplatz. Vorurteile wie “Hautpflege ist Frauensache", “Schutzhandschuhe stören bei der Arbeit" sind noch immer weit verbreitet. Hinzu kommt, dass Hautveränderungen als unangenehm empfunden und gerne verdrängt oder zu wenig ernst genommen werden.

Text

Medienberatung NRW

Bildungspartner NRW - Gemeinsam Schule stärken Eine Planungshilfe für Schulen - Argumente, Schritte, Unterstützung

Die Schrift will insbesondere Schulleitungen dazu animieren, Kooperationen mit kommunalen Bildungs- und Kultureinrichtungen gezielt in ihre Überlegungen zur Unterrichts- und Schulentwicklung einzubeziehen und in schulinterne Konzepte aufzunehmen. Sie gibt Anregungen, Argumente und Hilfen zur konkreten Umsetzung. Im Fokus stehen Kooperationen mit Archiven, Bibliotheken, Medienzentren, Museen, Musikschulen und Volkshochschulen. Zu jeder Bildungseinrichtung gibt es ein eigenes Kapitel, das exemplarisch die Kooperationsmöglichkeiten vorstellt. Kompetenzteams erhalten Informationen und Anregungen für ihre Beratungs- und Fortbildungstätigkeit im Rahmen der Kernaufgabe “Kooperation mit kommunalen und anderen Partnern".

Arbeitsblatt, Text

LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen: Museumsquiz "Metall"

Das Museumsquiz behandelt Themenschwerpunkte aus dem LWL-Freilichtmuseum Hagen und eignet sich für Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 15 Jahren. Zur Lösung der Fragen bietet sich in der Regel Gruppenarbeit an.

Text

Röntgen Museum

Röntgen Museum: Wilhelm Conrad Röntgen - Lebenslauf

Das Röntgen Museum stellt hier einen ausführlichen Lebenslauf Röntgens zur Verfügung. Sowohl sein Privatleben als auch sein berufliches Schaffen und die wichtige Entdeckung der Röntgenstrahlen werden dargestellt.

Audio

Museumsdienst Köln

Museum Schnütgen: Kinder-Audioguide "Zwischenden Welten"

Kinderführung mit Cilly - Begleitet Cilly und ihre Freunde auf eine spannende Reise durch das Museum Schnütgen! Cilly zeigt Euch die Besonderheiten der Ausstellung und führt Euch durch die beeindruckenden Welten des Mittelalters. Trefft auf zwei seifenblasende Knaben, auf Tobias, der einen großen Fisch bezwingt und auf Christus mit dem Palmesel. Viel Spaß auf Eurer Entdeckungsreise!

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, VHS und Schule

Praxisbeispiel: Gymnasiasten werden Xperten

Die VHS Bergisch Gladbach bietet im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung Gymnasiastinnen und Gymnasiasten den Erwerb des Xpert Basiszertifikats sowie die Module Textverarbeitung Basic, Präsentation und Tabellenkalkulation an.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, Musikschule und Schule

Praxisbeispiel: Die Clowns sind los!

In Kooperation von Musikschule und Grundschule werden tänzerisch-darstellerische Szenen zu dem Musikstück "Plink, plank, plunk" von Leroy Anderson entwickelt. Diese führten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Karnevalkonzerts auf.