Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Hirndoping

Um dem zunehmenden Leistungsdruck während der Ausbildung und am Arbeitsplatz standzuhalten, greifen immer mehr Menschen zu Medikamenten: Zehn Prozent der Berufstätigen sind Hirndoping laut DAK-Report gegenüber aufgeschlossen, und zehn Prozent der Studentinnen und Studenten gaben im Jahr 2012 an, schon einmal für das Studium zu Medikamenten gegriffen zu haben. Sie erhoffen sich bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Hirnleistung oder einfach nur, gut drauf zu sein. Doch die Substanzen haben fast immer Nebenwirkungen und können abhängig machen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

Teaching Science in Europe

Die Publikation enthält aktuelle Konzepte und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht u.a. Beiträge und Unterrichtsmaterialen zu den Themen: 'Naturwissenschaften in der Grundschule', 'Interdisziplinärer Ansatz für den naturwissenschaftlichen Unterricht', 'Die Rolle des Experiments im naturwissenschaftlichen Unterricht' oder 'Astronomie im Unterricht'. Die Broschüre ist kostenlos als Print- oder Online-Version auf Deutsch und Englisch erhältlich.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Text, Video, Website

Netzwerk Grüne Arbeitswelt

Ein Kompass für grüne Jobs

Auf geht’s in die grüne Arbeitswelt! Hier setzt das neue vom Bundesumweltministerium geförderte Portal "Netzwerk Grüne Arbeitswelt" an. Die Webseite www.gruene-arbeitswelt.de bündelt Informationen und Materialien zur Berufsorientierung im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Lehrkräften und Berufsberater/innen stehen kostenlose Materialien wie Broschüren, Videos, Podcasts oder Games zur Verfügung, die sie im Unterricht und bei der Berufsberatung einsetzen können, um Jugendliche für den Nachhaltigkeitssektor zu begeistern. Eine interaktive Karte zeigt zudem, wo sich in ganz Deutschland relevante Anlaufstellen der grünen Arbeitswelt befinden. Das Online-Portal wird durch zahlreiche Offline-Aktivitäten wie Workshops und Seminare ergänzt.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

Teaching Science in Europe 3

Die Publikation enthält aktuelle Konzepte und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht mit Beiträgen zu den Themen: 'Naturwissenschaften in Kindergarten und Grundschule', 'Wie nützen außerschulische Lernorte?' und 'Moderation des Lernens im naturwissenschaftlichen Unterricht'. Die Broschüre ist kostenlos als Print- und Online-Version auf Deutsch und Englisch erhältlich.

Audio, Bild, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e. V.

iStage 2: Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht

iStage 2 bietet mit praktischen Unterrichtsbeispielen aus ganz Europa eine einmalige Übersicht zu dem Thema ‘Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht’ und gibt damit Lehrkräften einen konkreten Leitfaden für den Umgang mit digitalen Medien im Klassenzimmer an die Hand. Die Broschüre wurde durch SAP ermöglicht und ist der zweite Band in der iStage-Reihe, die sich mit neuen digitalen Medien im MINT-Unterricht beschäftigt. Sie ist auf Deutsch und Englisch kostenlos erhältlich und kann neben der Print- und Online-Version auch als iBook heruntergeladen werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Projektanbahnungspuzzle

Didaktisch-methodischer Hinweis: Zur Findung von Projektideen.Das Projektanbahnungspuzzle ist dafür gedacht, zu kreativen Projektideen anzuregen und dadurch die Vielfalt der möglichen Service-Learning-Projekte sichtbar zu machen. Mit dieser Methode können Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung von eigenen Projektideen unterstützt werden. Es befinden sich Vorlagen für Spielkarten sortiert in den Kategorien “Werte”, “Engagementpartner” und “Unterrichtsinhalt”. Nach dem Ziehen von je einer Karte können die Schüler Projekte brainstormen. Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten und dem Ablauf der Methode werden gegeben. Hinweise und Ideen:Das Dokument ist aufgeteilt in einen Teil für die Lehrkraft und einen Teil für Schülerinnen und Schüler mit einer Anleitung für das Puzzle und dem Kartenset zum Ausdrucken.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Projektplanungstool

Didaktisch-methodischer Hinweis:Strukturierungshilfen zur Projektentwicklung für Schülerinnen und Schüler. Das Projektplanungstool besteht aus zwei Methoden - den W-Fragen und dem Aufgabenplan.Es werden spezielle Tipps zu den Methoden gegeben, ebenso werden die Wirkung und die Nachteile der Methoden beleuchtet.Hinweise und Ideen:Das Dokument ist aufgeteilt in einen Teil für die Lehrkraft und einen Teil für Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsblättern zum Ausdrucken.Folgende Schülerarbeitsblätter sind enthalten:• Vorlage von “W-Fragen”, mit denen eine genaue Idee von der Durchführung eines Projekts entwickelt werden kann.• “Aufgabenplanung”, um eine zeitliche Abfolge von Maßnahmen und Verantwortlichkeiten festzulegen.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Blätterwald

Didaktisch-methodischer Hinweis:Auflistung verschiedener Recherchemethoden.14 verschiedene Recherchemethoden sind beschrieben. Eine Methodenanleitung erläutert, wie alle Schülerinnen und Schüler sich zum Ende gemeinsam auf vier Methoden einigen. Es wird ein spezieller Tipp zur Methode gegeben, ebenso werden die Wirkung und die Nachteile der Methode beleuchtet. Hinweise und Ideen:Das Dokument ist aufgeteilt in einen Teil für die Lehrkraft und einen Teil für Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsblättern zum Ausdrucken.

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

Mögliche Engagementpartner

Arbeitsblatt druckbar:Checkliste für die Suche nach einem Engagementpartner in verschiedenen Engagementfeldern.In einer Tabelle sind eine Vielzahl von möglichen Engagementpartnern, die im Gemeinwesen recherchiert werden können, aufgelistet. Darüber hinaus soll der Aufbau des Arbeitsblattes die Schülerinnen und Schüler darin unterstützen, die recherchierten Engagementpartner zu bewerten und zu entscheiden, welche sich besonders gut für eine Projektzusammenarbeit eignen.