Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 109

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Attac Deutschland, Attac Trägerverein e.V.

Wie wollen wir zusammen leben? Solidarität und Kooperation

Ein zentraler Punkt bei der Frage »Wie wollen wir zusammen leben?« ist das Thema Verteilungsgerechtigkeit. Dabei geht es um weit mehr als nur um die Sicherung der eigenen Existenz. Es geht um Lebensqualität, Partizipation und um Anerkennung unterschiedlicher Voraussetzungen und Bedürfnisse. Im Bemühen um eine möglichst gerechte Verteilung materieller Güter und immaterieller Rechte drückt sich letztlich die Anerkennung der Gleichwertigkeit eines jeden Menschen aus. Die vorliegenden Unterrichtseinheiten sollen Kinder und Jugendliche an die Thematik heranführen und das Nachdenken über Verteilungsgerechtigkeit ermöglichen und fördern. Sie bieten verschiedene Herangehensweisen und Problemstellungen, um verschiedene Aspekte reflektieren und diskutieren zu können.

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Planspiel: Einmal im Leben Bäuerin oder Bauer sein

Die Mappe enthält auf 130 Seiten Unterrichtsmaterial für ein aktives Planspiel, das den Unterricht in der Sekundarstufe I bereichern kann. Die Mappe wurde im Rahmen eines NUA-Förderprojektes vom Naturpädagogischen Zentrum Schelphof e.V. erarbeitet. Mit dem Planspiel werden die Themen Nahrungsmittelproduktion in der Landwirtschaft und die ökologische Dimension von Landwirtschaft und ihrer Nachhaltigkeit für Kinder der Altersgruppe 10-14 erlebbar und nachvollziehbar.

Anderer Ressourcentyp, Text

Logo creative commons

Der Plastikatlas 2019 ist ein Kooperationsprojekt von Heinrich-Böll-Stiftung, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Plastikatlas - Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoff

Plastik ist allgegenwärtig und kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Wir nutzen Plastik für lebensrettende medizinische Geräte, für Kleidung, Spielzeug und Kosmetik genauso wie in industriellen und landwirtschaftlichen Produkten. Wir wissen auch schon seit langem, welch wachsendes Risiko Plastikmüll in der Umwelt, auf Deponien und in den Weltmeeren darstellt. Mehr und mehr wird deutlich, wie sehr Plastik entlang des gesamten Lebenszyklus von der Produktion über die Nutzung bis zur Entsorgung die menschliche Gesundheit bedroht.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Sammys Abenteuer 2

Jahrzehntelang hat die Schildkröte Sammy die Weltmeere durchquert. In Teil 2 seines Kinoabenteuer ist aus dem niedlichen Jungtier ein sesshaftes, rüstiges Reptil geworden, das sich über seine frischgeschlüpften Enkel freut. Doch Wilderer zerstören das neue Familienglück. Sammy und sein bester Freund Ray geraten in ihre Fänge und werden in ein Aquarium verschleppt. Die winzigen Babyschildkröten Ella und Ricky wollen die beiden Großväter befreien, die allerdings ihrerseits selbst Ausbruchspläne schmieden. Am liebsten möchten Sammy und Ricky außerdem alle anderen Tiere aus dem Unt...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Fuchs und das Mädchen

Die zehnjährige Lila lebt in einem Bauernhaus am Rande einer Gebirgslandschaft und streift tagein, tagaus auf Wiesen und Feldern zwischen Gebirgslandschaften und Wäldern umher. Auf ihren Streifzügen entdeckt sie einen Fuchs, dessen Anblick sie fasziniert. Wegen eines Beinbruchs muss Lila den Winter im Haus verbringen. Dabei denkt sie unablässig an den Fuchs. Mit einem Tierbuch im Arm träumt sie sich in die Welt der Tiere hinein. Als es Frühling wird und sie wieder laufen kann, stürmt sie hinaus in die Natur. Sie findet den lieb gewonnenen Fuchs wieder, nähert sich dem Tier behutsam ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage

Nur wenige Minuten nach dem Schlüpfen endet das Leben der Meeresschildkröte Sammy beinahe im Bauch einer Möwe. Doch Sammy kann sich und das Schildkrötenmädchen Shelly, in das er sich augenblicklich verliebt, retten. Das Schicksal trennt sie wieder. Dafür trifft Sammy auf den unbekümmerten Schildkrötenjungen Ray, der sein bester Freund wird. Auf der Suche nach Shelly begegnen sie vielen Meeresbewohnern, von denen ihnen nicht alle wohl gesonnen sind, und überleben viele Gefahren - sowohl Angriffe durch Fressfeinde als auch eine schwere Ölpest. Die Handlung von Sammys Abenteuer...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

We Feed the World - Essen global

In seinem Dokumentarfilm über Ernährung im Zeitalter der Globalisierung folgt Wagendorfer der Spur der internationalen Warenströme und Geldflüsse und geht der Frage nach, welchen Weg unsere Lebensmittel vom Produktionsort bis zum Einkaufswagen zurücklegen. Von Österreich aus reist er über Frankreich, Spanien, Rumänien bis nach Brasilien und wieder zurück nach Österreich. Seine Interviewpartner/innen kommen aus der landwirtschaftlichen und industriellen Produktion, dem Verkauf, dem Konzernmanagement, der Geflügelzucht, dem Transportwesen und dem Handel. Als roter Faden dient ein I...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Population Boom

Auf der Erde leben über sieben Milliarden Menschen, Tendenz steigend. Während die natürlichen Ressourcen schwinden, nehmen Armut, Hunger und Umweltschäden zu. Gibt es also zu viele Menschen auf der Erde? Wenn ja, wer ist zu viel? In seinem neuen Dokumentarfilm geht Werner Boote der Frage nach, ob das Bevölkerungswachstum tatsächlich eine Bedrohung für Umwelt und Weltfrieden darstellt, und reist einmal um den Globus. In Mexiko, China, Indien, Kenia, Japan, Finnland und Bangladesch interviewt er Politiker/innen, Journalisten/innen, Aktivisten/innen und Menschen auf der Straße in der S...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Into The Wild

Für seine vierte Regiearbeit adaptierte der Schauspieler und Oscar-Preisträger Sean Penn den auf Tatsachen beruhenden Reportageroman Into the Wild (1996) des Bergsteigers und Reisejournalisten Jon Krakauers. Penn, der auch das Drehbuch schrieb, rekonstruiert die Odyssee eines 22-jährigen Aussteigers in Nordamerika und gestaltet sie zu einem komplexen Abenteuer-Epos mit grandiosen Naturbildern und einem exzellenten Darstellerensemble. Ausgangspunkt des Films ist ein ausrangierter Bus in der rauen Bergwelt Alaskas, der Christopher McCandless auf der letzten Etappe seiner Reise als Untersch...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der weiße Planet

Dem Rhythmus der arktischen Jahreszeiten folgend, zeigt der Film die unwirtlichen Regionen nördlich des Polarkreises als Lebensraum für eine reiche, an extremste Bedingungen angepasste Artenvielfalt: Eisbären, Wölfe und Füchse jagen auf dem Packeis, in den kargen Landschaften des Festlands sind Rentiere auf Nahrungssuche, tragen Moschusochsen erbittert Revierkämpfe aus; Wale, Delfine, Robben, Krabben, Tintenfische und Klein­kreaturen aller Formen und Farben bevölkern das Polarmeer. Doch wird der Lebensraum Arktis von der Klimaerwärmung nachhaltig bedroht....