Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Weiße Blätter, grüne Wälder - Papierwende: Weiße Blätter, grüne Wälder - Papierwende

Papier ist ein preiswertes Massenprodukt, doch jeder fünfte Baum auf der Welt muss dafür gefällt werden. 80 Prozent der Urwälder sind zerstört und jedes Jahr verschwindet mehr. Deutschland verbraucht mehr Papier als Afrika und Südamerika zusammen. Weltweit liegen wir auf Platz vier. Der Film zeigt, dass Altpapier ein wertvoller Rohstoff geworden ist. Aus ihm entsteht Ökopapier - modern, schneeweiß und vom Umweltbundesamt mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Anderer Ressourcentyp

WDR (Köln)

Klima-Clips mit dem Mobiltelefon

Aktiver Unterricht mit dem Smartphone: Im SciencePowerLab können die SchülerInnen ihr Mobiltelefon als Werkzeug für Recherche, Dokumentation und Präsentation nutzen. Sie erfahren an praktischen Beispielen, wie ein komplexes Thema im Team aufbereitet und zu einem Film- und Handlungskonzept umgesetzt werden kann. Die heraufziehende Erderwärmung und Klimakrise verlangen sowohl von den Lehrenden als auch von den Lernenden ein tiefgreifendes Verständnis ökologischer, ökonomischer und wissenschaftlich erforschter Zusammenhänge. Nur so können die Folgen angemessen beurteilt und Lösungen und Auswege zu entwickelt werden. Dazu gehört ein fachlich übergreifendes, an Zusammenhängen orientiertes Denken und die erfolgreiche Zusammenarbeit im Team, um unterschiedliche Perspektiven einfließen zu lassen. Dabei nutzen die Teilnehmenden ihr Mobiltelefon als Werkzeug. Im Film wird Filmemachen mit dem Mobiltelefon ganz einfach erklärt. Die 17-jährige Delphine zeigt am Beispiel ihrer Reise nach Grönland, wie man auf einfache Art und Weise komplexe Themen mit dem Mobiltelefon zu einem Video verarbeitet.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Umweltfreundlich konsumieren

Eine Reise durch die Welt des täglichen Konsums mit seinen direkten und indirekten Auswirkungen auf Mensch und Umwelt ermöglicht die neue Unterrichtsmaterialie “Umweltfreundlich konsumieren” für die Sekundarstufe. Entlang des Tagesablaufs der vier Protagonist/innen Kim, Emre, Lukas und Emma werden diverse Konsumbereiche thematisiert: Frühstück, Anziehen, Schule, Mittagessen, Freizeit, Haushalt und nicht zuletzt Schlafen & Träumen. Wie klimafreundlich ist mein Frühstück?, Was haben PET-Flaschen mit einer Winterjacke zu tun?, Wie nachhaltig agiert meine Schule? Was passiert eigentlich im Produktions- und Lieferprozess, bis eine Jeans oder ein Handy im Laden landet? Macht Besitz glücklich? Zu all diesen Fragen bietet die Materialie unterschiedliche Methoden für die Umsetzung an: vom Mystery bis zur Zukunftswerkstatt. Jeder Unterrichtsvorschlag nennt überdies Ideen zum Weitermachen und am Ende jedes Kaptitels gibt es Impulse für Projekte. Eine Rätselseite am Beginn jedes Kapitels ermöglicht einen spielerischen Einstieg in das Thema. Die verschiedenen Unterrichtsvorschläge sind so gekennzeichnet, dass ein rasches Auffinden der Angebote für die geeignete Klassenstufe gewährleistet ist.

Arbeitsblatt

Naturschutzjugend NAJU im NABU e.V.

Trashbusters H₂O - Klar zur Wende - Broschüre für Jugendliche

Diese Broschüre macht euch fit für eigene Aktionen! Sie dient euch zum Erlernen von spannendem Wissen rund um die Thematik von Plastikmüll in Gewässern und erleichtert euch mit Tipps und Tricks das Planen einer eigenen Aktion für weniger Plastik - in Gewässern und in eurem eigenen Leben.

Video, Website

kika.de/Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

UMWELT SCHÜTZEN JETZT! Umwelt schützen: Die Sendung mit der Maus

Maus-Reporter Johannes Büchs geht wieder in die Schule. Am Kölner Lessing-Gymnasium erlebt er, wie Strom aus Sonnenenergie produziert wird. Auf Windenergie und eine Mitfahr-App setzt das Schulzentrum Marienhöhe in Darmstadt.

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Naturparke in Westfalen

Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig touristisch vermarktet werden. Naturparke bilden nach dem Bundesnaturschutzgesetz - wie die Naturschutzgebiete, Nationalparke, Biosphärenreservate und Landschaftsschutzgebiete - eine eigene Gebietsschutzkategorie. Dieser Beitrag gibt Einzelheiten zur inhaltlichen gesetzlichen Verankerung, zeigt die graphische Verteilung von Naturparks in Westfalen und beschreibt die heutige Bedeutung von Naturparks für die Region. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt

kika.de/Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

Der Klimacheck - Arbeitsblatt

Checker Tobi macht den Klima-Check und fliegt mit einer Propellermaschine des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in eine Gewitterwolke. Dort findet er heraus, was Wetter ist und wie daraus das Klima entsteht. Tobi geht außerdem auf Spurensuche: Was ist ein "ökologischer Fußabdruck" und was hat der mit uns zu tun? Er startet ein Experiment mit dem Ziel, dass sein persönlicher ökologischer Fußabdruck innerhalb einer Woche kleiner wird.