Arbeitsblatt, Text

LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen: Museumsquiz "Papier"

Das Museumsquiz behandelt Themenschwerpunkte aus dem LWL-Freilichtmuseum Hagen und eignet sich für Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 15 Jahren. Zur Lösung der Fragen bietet sich in der Regel Gruppenarbeit an.

Anderer Ressourcentyp, Text

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Klimaschutz in Zahlen - Fakten, Trends und Impulse deutscher Klimapolitik

Klimaschutz beginnt im Alltag. Jeder Verzicht auf unnötige CO2-Emissionen ist eine Investition in unsere eigene Zukunft. Die Broschüre informiert über den Stand des Klimaschutzes in Deutschland. Sie liefert aussagekräftige Fakten, Zahlen und Zeitreihen. Der erste Teil beschreibt die Ziele der Klimaschutzpolitik. Der zweite befasst sich mit der Entwicklung der Treibhausgasemissionen in konkreten Bereichen. Die Broschüre schildert weiterhin Trends bei den erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Die letzten Kapitel beschäftigen sich mit wirtschaftlichen Effekten und gesellschaftlichen Aspekten des Klimaschutzes.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Text, Video, Website

Netzwerk Grüne Arbeitswelt

Ein Kompass für grüne Jobs

Auf geht’s in die grüne Arbeitswelt! Hier setzt das neue vom Bundesumweltministerium geförderte Portal "Netzwerk Grüne Arbeitswelt" an. Die Webseite www.gruene-arbeitswelt.de bündelt Informationen und Materialien zur Berufsorientierung im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Lehrkräften und Berufsberater/innen stehen kostenlose Materialien wie Broschüren, Videos, Podcasts oder Games zur Verfügung, die sie im Unterricht und bei der Berufsberatung einsetzen können, um Jugendliche für den Nachhaltigkeitssektor zu begeistern. Eine interaktive Karte zeigt zudem, wo sich in ganz Deutschland relevante Anlaufstellen der grünen Arbeitswelt befinden. Das Online-Portal wird durch zahlreiche Offline-Aktivitäten wie Workshops und Seminare ergänzt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Klimaschutz und Klimapolitik: Alles Verhandlungssache? (ab Klasse 7+ Einfacher Zugang für Klasse 5 und 6)

Aktualisiert: Debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zu Klimaschutz, Klimapolitik und Klimagerechtigkeit zur Weltklimakonferenz 2018, Kohlekommission, Hambacher Wald und IPCC-Klima-Sonderbericht. Die weltweiten CO2-Emissionen steigen immer weiter an, weshalb “Handeln statt reden” mehr denn je das Gebot der Stunde ist. Doch wie verbindlich sind internationale Vereinbarungen, die auf den jährlichen Weltklimakonferenzen verhandelt werden? Übernehmen die Hauptverursacher des Klimawandels auch die größte Verantwortung für den Klimaschutz? Und wie kann man sich eigentlich selbst für den Klimaschutz engagieren?

Arbeitsblatt

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Klimaschutz und Klimapolitik - Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler

Das Schülerheft "Klimaschutz und Klimapolitik" umfasst knapp 70 Seiten. Das Heft ist in Kapitel unterteilt zu Klimaforschung, Folgen des Klimawandels, CO2-Emissionen und die Verursacher, Klimaschutz und Klimapolitik sowie Klimaszenarien. Auch ein Kompetenzcheck für PISA ist enthalten. Neben vielen Aspekten aus den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde berührt das Thema Klimaschutz besonders auch die internationale Politik. Mit einzelnen Aufgaben wird das Thema Klima auch an den eigenen Alltag angebunden.

Unterrichtsplanung

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Klimaschutz und Klimapolitik - Handreichung für Lehrkräfte

Methodische Hinweise und Hintergrundinformationen für Lehrkräfte zum Arbeitsheft "Klimaschutz und Klimapolitik" für Schülerinnen und Schüler. Themen sind unter anderem Klimaschutz und Klimawandel, CO2-Emissionen, Klimaforschung sowie Szenariotechniken. Beinhaltet ist auch ein Kompetenzcheck Pisa für die Schülerinnen und Schüler.

Anderer Ressourcentyp, Text

Europäische Kommission

52 Tipps für die biologische Vielfalt

Broschüre der Europäischen Union mit einem Biodiversitätstipps für jede Woche des Jahres

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Wälder: von unseren heimischen Wäldern zum Amazonas-Regenwald (ab Klasse 7)

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume der Erde. Sie erzeugen den Sauerstoff, den wir zum Atmen brauchen, sie binden das Treibhausgas CO2 und regulieren das Klima. Nicht zuletzt sind sie der letzte Rückzugsort vieler bedrohter Tierarten und die Lebensgrundlage zahlreicher indigener Gemeinschaften. Was sind eigentlich Urwälder? Und warum ist es so wichtig, dass wir sie erhalten? Wer holzt die grünen Oasen der Welt ab, und was hat das alles mit Palmöl und Soja zu tun? Fünf Aktionsblätter leiten Schülerinnen und Schüler dazu an, die Wälder dieser Welt zu entdecken. Mitunter wortwörtlich: Zum Start gibt es beispielsweise einen angeleiteten Waldspaziergang, der einen neuen Blick auf heimische Wälder und ihre Flora und Fauna ermöglicht. Das nächste Blatt widmet sich verschiedenen Wald- und Holzarten und dem Problem der Abholzung. Dem Amazonas kommt eine besondere Rolle zu, daher erläutern Aktionsblätter 3 und 4 die Bedeutung der tropischen Regenwälder, informieren über Landwirtschaft, mit Fokus auf Soja, sowie Artenvielfalt und indigene Bevölkerungen. Aktionsblatt 5 stellt die Verbindungen zwischen Wäldern und Weltklima her. Es beinhaltet außerdem eine Einführung zum Verständnis aktueller und historischer Klimaverträge, -beschlüsse und -konferenzen. Das Bildungsmaterial zum Thema Wälder ist international angelegt und erklärt die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Mensch und Tier, ihren Lebensräumen und der Wirtschaft. Zudem enthält es Ideen zu Gruppendiskussionen und handlungsorientierten Ansätzen. Neben kurzen Hintergrundinformationen sind zahlreiche Anregungen zur multiperspektivischen und multimedialen Auseinandersetzung mit dem Thema enthalten. Zahlreiche Verweise und Links führen zu weiterführenden Artikeln und spannenden Dokumentarfilmen. Die Materialien eignen sich gut für den Einsatz in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern, z.B. Politik, Sozialwissenschaften, Geografie/Erdkunde, Wirtschaft, lassen sich aber auch für fächerübergreifende Lernprojekte oder im Rahmen einer (Umwelt-)Projektwoche einsetzen. Das Bildungsmaterial ist in Anlehnung an das Bildungskonzept Bildung für nachhaltige Entwicklung, kurz BNE und das Weltaktionsprogramm BNE erstellt. Bildungsbereich: alle Schularten ab Klasse 7 Greenpeace möchte mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.

Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Weiße Blätter, grüne Wälder - Papierwende: Weiße Blätter, grüne Wälder - Papierwende

Papier ist ein preiswertes Massenprodukt, doch jeder fünfte Baum auf der Welt muss dafür gefällt werden. 80 Prozent der Urwälder sind zerstört und jedes Jahr verschwindet mehr. Deutschland verbraucht mehr Papier als Afrika und Südamerika zusammen. Weltweit liegen wir auf Platz vier. Der Film zeigt, dass Altpapier ein wertvoller Rohstoff geworden ist. Aus ihm entsteht Ökopapier - modern, schneeweiß und vom Umweltbundesamt mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Text

LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen: "Papier wächst nicht im Wald"

Zum Programm "Papier wächst nicht im Wald" bietet das LWL-Freilichtmuseum hier Lehrerinformationen an. Das Programm wird vorgestellt und die Inhalte für die verschieden Jahrgangsstufen werden beschrieben. Diese Lehrerinformationen lassen sich für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs nutzen.