Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, VHS und Schule

Praxisbeispiel: Zukunft fördern - vertiefte Berufsorientierung gestalten

In Kooperation mit der VHS wird Schülerinnen und Schülern ermöglicht, Beratung und Unterstützung im Bereich Berufswahl und Berufsorientierung zu erhalten. Desweiteren werden Förderkurse für Migrantinnen und Migranten zum Ausgleich von Sprachdefiziten angeboten.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, VHS und Schule

Praxisbeispiel: Rucksack in der Schule - Ein Projekt zur koordinierten Sprachförderung und Elternbildung

Im Rahmen des Projektes "Rucksack in der Grundschule" treffen sich Mütter mit Migrationshintergrund einmal wöchentlich. Hier bearbeiten sie parallel zu ihren Kindern die Themen des Unterrichts, besprechen Erziehungsthemen oder besuchen Einrichtungen wie die Bücherei oder das Museum. Sie erhalten zudem die Möglichkeit im Unterricht der Schulen zu hospitieren.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, VHS und Schule

Praxisbeispiel: Förderung der Bildungschancen an Lüdenscheider Grundschulen

Für die Förderung der Schulfähigkeit von Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen wurden von der VHS Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Grundschullehrerinnen und eine Musikpädagogin auf Honorarbasis eingestellt. Für die betroffenen Kinder wird in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen und -lehrern ein individueller Förderplan erstellt. Die geförderten Kinder sollen so im Rahmen ihrer Möglichkeit Fortschritte machen und so prognostisch wahrscheinlich im Klassenverbund verbleiben können.

Text

Logo creative commons

BiSS-Trägerkonsortium

Broschüre - Hier könnt ihr über alles sprechen/Der Gesprächstisch in Kindertagesstätten

Kinder haben oft das Bedürfnis, sich über Themen auszutauschen, die sie im Alltag beschäftigen. Dieses Bedürfnis können pädagogische Fachkräfte in Kitas nutzen, um sie sprachbildend zu fördern. Die Broschüre stellt die Methode Gesprächstisch vor, die einen geschützten Rahmen für diesen Austausch bietet. Gleichzeitig ist es den Fachkräften durch kleine Gruppenkonstellationen möglich, die Kinder individuell darin zu unterstützen, herausfordernde Sprachhandlungen wie beispielsweise Erzählen, Berichten oder Erklären zu meistern.

Text

Logo creative commons

Bibliothek und Schule, Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW

Praxisbeispiel: Bildungspartnerschaften und die Vernetzung bei der Leseförderung

Das Praxisbeispiel zeigt, wie von der ersten bis zur sechsten Klasse kontinuierlich aufeinander aufbauend und in Zusammenarbeit mit vielen kommunalen Partnern die Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern gefördert werden kann.

Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Bibliothek und Schule, Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW

Praxisbeispiel: Klassenführung Bibliotheksgalaxis

Die Klassenführung Bibliotheksgalaxis richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, die erst wenig Erfahrungen im Umgang mit Medien aufweisen. Sie ist als Einstiegsangebot in Recherchetechniken konzipiert.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Bühne und Schule

Praxisbeispiel: Mission LAIKA

Das Theater Marabu hat eine musikalische Eigeninszenierung rund um das Thema Weltraum erarbeitet. Entstanden ist ein Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater, Performance und Infotainment. Mittels eines Rechercheprojekts mit zwei Grundschulen waren rund 45 Kinder am Entstehungsprozess der "Mission LAIKA" beteiligt.