Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 78

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Last Days

Der talentierte Musiker Blake auf dem Rückzug: Mit seiner Band hält er sich in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert am Rande einer amerikanischen Kleinstadt auf. Warum, das wissen wir nicht. Wir wissen auch nicht, warum er im Wald umherirrt und unverständliche Wortfetzen von sich gibt oder was in der Büchse ist, die Blake im Wald ausgräbt. Gelegentlich bekommt Blake Anrufe von der Plattenfirma, einmal steht seine Managerin im Haus und will Blake mitnehmen. Blake bleibt da, seine Freunde verlassen ihn und schließlich findet ihn der Gärtner tot auf. Was passiert ist, können wir nu...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das süße Jenseits

Bei einem Busunglück mitten im Winter sind 14 Kinder aus dem kleinen kanadischen Ort Sam Dent ums Leben gekommen. Der New Yorker Anwalt Mitchell Stephens ist angereist, weil er mit einer Sammelklage für Gerechtigkeit sorgen will.Geradezu besessen versucht er, die Eltern der Kinder zu überreden, vor Gericht auszusagen und Schmerzengeld einzuklagen. Tatsächlich gelingt es ihm, nach und nach immer mehr Eltern für sich zu gewinnen. Doch allmählich regt sich auch Widerstand. So erkennt etwa Nicole, die als einzige den Unfall überlebt hat, wie Stephens den Zusammenhalt in der Stadt gefähr...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Vertraute Fremde

Der Comic-Zeichner Thomas nimmt nach einer Geschäftsreise versehentlich den falschen Zug. Er muss in einem französischen Bergort umsteigen, welcher sich als Ort seiner Kindheit entpuppt. In der Wartezeit auf den richtigen Zug schlendert der Mittfünfziger durch das Dorf, das er seit der Beerdigung seiner Mutter vor zwanzig Jahren nicht mehr besucht hat. Schmerzhaft erinnert er sich beim Besuch ihres Grabes daran, wie der Vater ohne Ankündigung die Familie verlassen hat. Nach einer plötzlichen Ohnmacht erwacht er, traumgleich, in genau dieser Zeit. Es ist der Sommer 1967, und er ist wied...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Das Orangenmädchen

Zu seinem 16. Geburtstag bekommt Georg von seiner Mutter einen Brief überreicht. Dieser stammt von seinem Vater, der vor vielen Jahren gestorben ist. Zunächst begegnet Georg diesem Vermächtnis mit Unwillen - zu groß ist sein Schmerz. Auf einer einsamen Skireise beginnt er die Briefe dennoch zu lesen. Er erfährt, wie der Vater sich einst unsterblich in ein Mädchen verliebte, das ihm unerreichbar erschien. Er nennt sie das Orangenmädchen. Nach und nach lüftet sich das Geheimnis um sie. Während Georg die Geschichte der Beiden verfolgt, gibt es auch in seinem Leben eine Wendung; auch e...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Alles über meine Mutter

Nach dem Unfalltod ihres Sohnes Esteban reist die alleinstehende Krankenschwester Manuela von Madrid in ihren früheren Wohnort Barcelona. Sie will Estebans Vater finden, der dort als Transvestit Lola lebt und nichts von der Existenz seines Sohnes weiß. Auf ihrer Suche begibt sich Manuela vorurteilslos an den Rand der Gesellschaft ins Milieu der Drogenabhängigen und Prostituierten und trifft dort ihre alte Freundin Agrado, eine Transsexuelle, wieder. Durch sie lernt Manuela die junge Ordensschwester Rosa kennen, die von Lola geschwängert und HIV-infiziert wurde. Und sie begegnet der lesb...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Comrades in Dreams - Leinwandfieber

Das Kino vereint Menschen in ihren Träumen. Diesen Kinoträumen spürt der Regisseur Uli Gaulke in verschiedenen Ländern der Welt nach und besucht während seiner kinematografischen Reise besonders die Kinobetreiber. Begeisterung, Idealismus und harte Arbeit findet er gleichermaßen in Burkina Faso, Indien, Nordkorea und in den USA. Zum Staunen veranlassen dabei nicht nur die unterschiedlichen Orte der Filmvorführung, wie das Zeltkino in Indien oder das Kulturhaus in der Kolchose in Nordkorea. Die mitunter überraschenden Aussagen der Kinobetreiber lassen auch sehr unterschiedliche Motiv...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Bis heute steht der Widerstand der Münchner Studentin im Dritten Reich sinnbildlich für die Notwendigkeit, sich gegen Unrecht und Unmenschlichkeit aufzulehnen und persönliches Gewissen über willkürliches Recht zu stellen. Zivilcourage und Kompromisslosigkeit kennzeichnen Sophies Geisteshaltung bis zuletzt, historisch verbürgt sind ihre Worte: 'Ich bin nach wie vor der Meinung, das Beste getan zu haben, was ich gerade jetzt für mein Volk tun konnte. Ich bereue meine Handlungsweise nicht und will die Folgen, die daraus erwachsen, auf mich nehmen.'...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Sohn von Rambow

England in den frühen 1980er-Jahren: Nach dem Tod des Vaters wächst der elfjährige Will Proudfoot unter mütterlicher Obhut in einer streng religiösen Familie der Plymouth Brethren auf. Weltliche 'Ausschweifungen' wie Kinofilme, Fernsehen und Radio sind in dieser puritanischen Welt tabu, ebenso Freundschaften zu Außenstehenden. Wird im Unterricht ein Lehrfilm gezeigt, muss Will sich außerhalb des Klassenraums auf dem Flur aufhalten. Dort trifft der stille Junge auf den frechen Lee Carter, der wegen seines rüpelhaften Verhaltens vor die Tür geschickt wurde. Lee ist ebenfalls ohne Vat...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Luther

Im Jahr 1806 malte der romantische Künstler Franz Ludwig Catel ein Bild, das bald darauf als Kupferstich in vielen deutschen Bürgerstuben hing. Es zeigt Martin Luther zu Wittenberg im Dezember 1520, als er kanonische Schriften und die päpstliche Bannbulle verbrannte. Dieses Bildmotiv stilisierte den Reformator zur einer Art Nationalheiligen. Es wurde 1998 anlässlich der Ausstellung 'Mythen der Nationen' im Deutschen Historischen Museum diskutiert und es fehlt selbstverständlich nicht in Eric Tills Film Luther....