Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 91

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Weg nach Mekka - Die Reise des Muhammad Asad

Der österreichische Jude Leopold Weiss (1900-1992) war Anfang der 1920er-Jahre auf einer Reise in den Nahen Osten so von der arabischen Kultur fasziniert, dass er zum Islam konvertierte und sich fortan Muhammad Asad nannte. Seitdem machte er es sich zur Aufgabe, die tiefe Kluft zwischen der westlichen und der muslimischen Welt zu überwinden und Mittler zwischen den Kulturen zu sein. Als einer der bedeutendsten muslimischen Denker des 20. Jahrhunderts beriet er den Saudischen König, vertrat den jungen (muslimischen) Staat Pakistan bei den Vereinten Nationen in New York, betätigte sich al...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Wolke

Nach einem Störfall in einem Kernkraftwerk nordöstlich von Frankfurt treibt eine radioaktive Wolke auf die kleine Stadt Schlitz zu. Die 16-jährige Hannah und ihr um zwei Jahre älterer Klassenkamerad Elmar versuchen, dem radioaktiven Fallout unter dramatischen Umständen zu entkommen, die auch zum Tod von Hannahs jüngerem Bruder führen. Hannah ist darüber so geschockt, dass sie die Evakuierung verpasst, zusammenbricht und kontaminiert wird. Sie erwacht in einem Hamburger Krankenhaus, in dem weitere ebenfalls verstrahlte Kinder und Jugendliche untergebracht sind. Dort begegnet sie auch...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Die Ehe der Maria Braun

Während eines Luftangriffs heiratet Maria 1943 den Soldaten Hermann Braun. Tags darauf muss er an die Front und bleibt nach Kriegsende verschollen. Maria beginnt in einer Bar zu arbeiten, wo sie den afroamerikanischen G.I. Bill kennenlernt. Als Hermann überraschend heimkehrt und die beiden in flagranti erwischt, erschlägt Maria Bill. Ihr Mann nimmt die Schuld auf sich und geht ins Gefängnis. Maria hält an ihrer Liebe zu Hermann fest, auch nachdem sie die Geliebte - und tüchtige Referentin - des Industriellen Karl Oswald geworden ist. Als Hermann entlassen wird, setzt er sich jedoc...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Tiger & Dragon

China zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der ehrenwerte Schwertkampf-Meister Li Mu Bai hat sich entschlossen, sein Dasein als Krieger zu beenden und sein Jade-Schwert, das unbesiegbar machen soll, dem Hohen Rat Te in Bejing zu schenken. Überbringen soll es seine Vertraute Yu Shu Lien, die wie er die geheime Wudang-Kampfkunst beherrscht. Die beiden lieben sich seit Langem, doch haben sie sich ihre Gefühle nie gestanden. Als das wertvolle Schwert in Bejing gestohlen wird, führt die Spur zum Palast des Gouverneurs, dessen Tochter Jen Yu in Kürze heiraten soll. Das Leben der jungen Adligen ist...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Die Brücke

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs erhalten sieben Jungen aus einer deutschen Kleinstadt - alle circa 16 Jahre alt - ihren Einberufungsbescheid. Auf Bitten ihres Lehrers weist der zuständige Hauptmann den Jungen eine Stellung als Wachtrupp an der militärisch unbedeutenden städtischen Brücke zu. Wenig später sind die sieben Freunde dort auf sich alleine gestellt. Geleitet von jenen Tugenden, die ihnen von klein auf eingeimpft wurden - Pflichterfüllung und Gehorsam - nehmen sie den Kampf gegen den übermächtigen, mit Panzern anrückenden Feind auf. Nach einer grausamen...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Deine Schönheit ist nichts wert

Der 12-jährige Veysel - halb Türke, halb Kurde - lebt nach der Flucht seiner Familie seit kurzem in Wien. Mangelnde Sprachkenntnisse und Konflikte innerhalb der Familie erschweren den Start. Als er die Aufgabe bekommt, der Klasse ein Gedicht vorzutragen, entscheidet er sich für Â

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

alaska.de

In ihrem Debütspielfilm erzählt Esther Gronenbaum die Geschichte des 16-jährigen Scheidungskindes Sabine, dieden ständigen Krach mit der Mutter satt hat und daher zum Vater in eine Ostberliner Plattenbausiedlung zieht. In der fremden Umgebung, die nichts als Kälte und Anonymität ausstrahlt und von einer Jugendgang beherrscht wird, hat sie es nicht leicht, sich zurechtzufinden. Wenige Tage nach ihrer Ankunft wird ein Junge aus der Nachbarschaft ermordet. Da Sabine den Anführer der Gang belasten könnte, versucht dieser mit Hilfe von ihrem Schulkameraden Eddi, das Mädchen loszuwerden....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Vertraute Fremde

Der Comic-Zeichner Thomas nimmt nach einer Geschäftsreise versehentlich den falschen Zug. Er muss in einem französischen Bergort umsteigen, welcher sich als Ort seiner Kindheit entpuppt. In der Wartezeit auf den richtigen Zug schlendert der Mittfünfziger durch das Dorf, das er seit der Beerdigung seiner Mutter vor zwanzig Jahren nicht mehr besucht hat. Schmerzhaft erinnert er sich beim Besuch ihres Grabes daran, wie der Vater ohne Ankündigung die Familie verlassen hat. Nach einer plötzlichen Ohnmacht erwacht er, traumgleich, in genau dieser Zeit. Es ist der Sommer 1967, und er ist wied...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Das Orangenmädchen

Zu seinem 16. Geburtstag bekommt Georg von seiner Mutter einen Brief überreicht. Dieser stammt von seinem Vater, der vor vielen Jahren gestorben ist. Zunächst begegnet Georg diesem Vermächtnis mit Unwillen - zu groß ist sein Schmerz. Auf einer einsamen Skireise beginnt er die Briefe dennoch zu lesen. Er erfährt, wie der Vater sich einst unsterblich in ein Mädchen verliebte, das ihm unerreichbar erschien. Er nennt sie das Orangenmädchen. Nach und nach lüftet sich das Geheimnis um sie. Während Georg die Geschichte der Beiden verfolgt, gibt es auch in seinem Leben eine Wendung; auch e...