Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 78

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik

View! Modul B - Globale Wertschöpfungsketten

In Modul B des Unterrichtskonzepts VieW! werden globale Wertschöpfungsketten verschiedener Branchen unter die Lupe genommen. Ausgangspunkt ist jeweils ein realer Vorfall oder Konflikt, wie beispielsweise beim Thema Textil der Einsturz eines Fabrikgebäudes oder beim Thema Handy die schwierigen Arbeitsbedingungen in der Rohstoffgewinnung. Trotz der komplexen und teilweise kaum in Gänze überschaubaren Umstände solcher Probleme, wird die Frage nach der "Schuld" nicht einfach und eindimensional beantwortet, wie dies teilweise in Presse und Medien geschieht. Stattdessen wird mithilfe eines Rollenspiels durch die Perspektive verschiedener Akteure nach der Verantwortung aller Beteiligten gefragt. Die individualethische Perspektive wird hier um die Sphären von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik erweitert und vertieft. Anschließend entwickeln die Schülerinnen und Schüler Lösungsvorschläge und stellen einen Transfer zu bereits bestehenden Hebeln der Veränderung her.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik

Wer trägt die Verantwortung? Unterrichtseinheit zur globalen Verantwortung (Textil)

Immer wieder sorgen Unfälle zum Beispiel in einer der zahllosen Textilfabriken Bangladeschs für Schlagzeilen. Die Frage nach der Schuld und der Verantwortung wird dabei meist ebenso schnell beantwortet, wie der Vorfall in Vergessenheit gerät. Doch ist die Antwort wirklich so einfach? Innerhalb der langen Wertschöpfungskette in der Textilbranche gibt es viele beteiligte Akteure, und die Strukturen sind meist komplexer als es auf den ersten Blick erscheint. Mit den Materialien des Unterrichtskonzepts View! zum Thema Textil können Schülerinnen und Schüler Fragen rund um die Herstellung unserer Kleidung auf den Grund gehen.


Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Klicksafe: Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt! Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet - Zusatzmodul

Im fünften Unterrichtsmodul zum klicksafe Lehrerhandbuch Knowhow für junge User wird das Thema “Downloaden, tauschen, online stellen - Urheberrechte im Alltag” aufgegriffen. Gerade weil Verletzungen des Urheberrechts im Internet häufig rigoros verfolgt werden, ist es aus medienpädagogischer Sicht unerlässlich, hierüber aufzuklären. klicksafe hat deshalb in Zusammenarbeit mit iRights.info ein Unterrichtsmodul für Lehrkräfte zu diesem Themenfeld entwickelt.


Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Weg nach Mekka - Die Reise des Muhammad Asad

Der österreichische Jude Leopold Weiss (1900-1992) war Anfang der 1920er-Jahre auf einer Reise in den Nahen Osten so von der arabischen Kultur fasziniert, dass er zum Islam konvertierte und sich fortan Muhammad Asad nannte. Seitdem machte er es sich zur Aufgabe, die tiefe Kluft zwischen der westlichen und der muslimischen Welt zu überwinden und Mittler zwischen den Kulturen zu sein. Als einer der bedeutendsten muslimischen Denker des 20. Jahrhunderts beriet er den Saudischen König, vertrat den jungen (muslimischen) Staat Pakistan bei den Vereinten Nationen in New York, betätigte sich al...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Simons Geheimnis

Ein Zeitungsartikel veranlasst den Teenager Simon dazu, zuerst im Unterricht und dann im Internet eine unfassbare Geschichte zu erzählen: Als seine Mutter mit ihm schwanger war, habe sein muslimischer Vater in ihrem Koffer eine Bombe versteckt, die an Bord eines Flugzeuges nach Israel explodieren sollte. Was, angeregt durch seine Lehrerin, als schauspielerisches Experiment beginnt, gewinnt schnell an Eigendynamik. Anfangs diskutieren nur seine Mitschüler/innen die Geschichte, doch dann steigen immer mehr Menschen in die Debatte über die religiösen und ethischen Dimensionen des vermeintl...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Sohn von Rambow

England in den frühen 1980er-Jahren: Nach dem Tod des Vaters wächst der elfjährige Will Proudfoot unter mütterlicher Obhut in einer streng religiösen Familie der Plymouth Brethren auf. Weltliche 'Ausschweifungen' wie Kinofilme, Fernsehen und Radio sind in dieser puritanischen Welt tabu, ebenso Freundschaften zu Außenstehenden. Wird im Unterricht ein Lehrfilm gezeigt, muss Will sich außerhalb des Klassenraums auf dem Flur aufhalten. Dort trifft der stille Junge auf den frechen Lee Carter, der wegen seines rüpelhaften Verhaltens vor die Tür geschickt wurde. Lee ist ebenfalls ohne Vat...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Luther

Im Jahr 1806 malte der romantische Künstler Franz Ludwig Catel ein Bild, das bald darauf als Kupferstich in vielen deutschen Bürgerstuben hing. Es zeigt Martin Luther zu Wittenberg im Dezember 1520, als er kanonische Schriften und die päpstliche Bannbulle verbrannte. Dieses Bildmotiv stilisierte den Reformator zur einer Art Nationalheiligen. Es wurde 1998 anlässlich der Ausstellung 'Mythen der Nationen' im Deutschen Historischen Museum diskutiert und es fehlt selbstverständlich nicht in Eric Tills Film Luther....