Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 75

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Rashomon - Das Lustwäldchen

Während eines Unwetters sucht ein Landstreicher Zuflucht im Rashomon, dem in Trümmern liegenden alten Stadttor von Kyoto, wo er zwei völlig verstörte Fremde antrifft: einen Holzfäller und einen Mönch, die sich auf dem Rückweg von einer Gerichtsverhandlung befinden, zu der sie als Zeugen geladen waren. Der Holzfäller hatte drei Tage zuvor im Wald die Leiche eines Samurai gefunden, dem der Mönch kurz vorher noch begegnet war. Doch ist es weniger das Selbsterlebte, was beide innerlich aufwühlt, als die sich widersprechenden Berichte der Tatzeugen: Einigkeit herrschte zwar darüber, d...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Comrades in Dreams - Leinwandfieber

Das Kino vereint Menschen in ihren Träumen. Diesen Kinoträumen spürt der Regisseur Uli Gaulke in verschiedenen Ländern der Welt nach und besucht während seiner kinematografischen Reise besonders die Kinobetreiber. Begeisterung, Idealismus und harte Arbeit findet er gleichermaßen in Burkina Faso, Indien, Nordkorea und in den USA. Zum Staunen veranlassen dabei nicht nur die unterschiedlichen Orte der Filmvorführung, wie das Zeltkino in Indien oder das Kulturhaus in der Kolchose in Nordkorea. Die mitunter überraschenden Aussagen der Kinobetreiber lassen auch sehr unterschiedliche Motiv...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Bis heute steht der Widerstand der Münchner Studentin im Dritten Reich sinnbildlich für die Notwendigkeit, sich gegen Unrecht und Unmenschlichkeit aufzulehnen und persönliches Gewissen über willkürliches Recht zu stellen. Zivilcourage und Kompromisslosigkeit kennzeichnen Sophies Geisteshaltung bis zuletzt, historisch verbürgt sind ihre Worte: 'Ich bin nach wie vor der Meinung, das Beste getan zu haben, was ich gerade jetzt für mein Volk tun konnte. Ich bereue meine Handlungsweise nicht und will die Folgen, die daraus erwachsen, auf mich nehmen.'...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das Meer in mir

Das Fenster öffnet sich einem leuchtenden Morgen. Die Kamera stürzt sich ins Freie und nimmt den Träumenden mit, auch wenn sein Körper unsichtbar bleibt. Der Träumende fliegt über einen Wald hinweg, über steinige Hügel, das ist es nicht, was er sucht. Unbeirrbar steuert er den Horizont an, das blaue Rauschen hinter der Landschaft, das Versprechen, das in der Luft hängt. Da ist es, das Meer....

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Luther

Im Jahr 1806 malte der romantische Künstler Franz Ludwig Catel ein Bild, das bald darauf als Kupferstich in vielen deutschen Bürgerstuben hing. Es zeigt Martin Luther zu Wittenberg im Dezember 1520, als er kanonische Schriften und die päpstliche Bannbulle verbrannte. Dieses Bildmotiv stilisierte den Reformator zur einer Art Nationalheiligen. Es wurde 1998 anlässlich der Ausstellung 'Mythen der Nationen' im Deutschen Historischen Museum diskutiert und es fehlt selbstverständlich nicht in Eric Tills Film Luther....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Sohn von Rambow

England in den frühen 1980er-Jahren: Nach dem Tod des Vaters wächst der elfjährige Will Proudfoot unter mütterlicher Obhut in einer streng religiösen Familie der Plymouth Brethren auf. Weltliche 'Ausschweifungen' wie Kinofilme, Fernsehen und Radio sind in dieser puritanischen Welt tabu, ebenso Freundschaften zu Außenstehenden. Wird im Unterricht ein Lehrfilm gezeigt, muss Will sich außerhalb des Klassenraums auf dem Flur aufhalten. Dort trifft der stille Junge auf den frechen Lee Carter, der wegen seines rüpelhaften Verhaltens vor die Tür geschickt wurde. Lee ist ebenfalls ohne Vat...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die wundersame Welt der Waschkraft

Wie wird die Wäsche wieder weiß? Berliner Luxushotels haben dafür eine scheinbar komplizierte und dennoch billige Lösung gefunden: Ganze Lastwagenladungen benutzter Hotelwäsche werden täglich hinter die polnische Grenze gefahren, um nach vierundzwanzig Stunden wieder sauber und gebügelt zur Verfügung zu stehen. Ein findiger deutscher Unternehmer hat den Wäschereibetrieb in der polnischen Kleinstadt Gryfino gegründet. Seine 400 polnischen Mitarbeiter/innen arbeiten dort im anstrengenden Schichtdienst, ihre niedrigen Löhne halten das Unternehmen profitabel. Die Lebensbedingungen di...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Oliver Twist

Mitte des 19. Jahrhunderts wächst der junge Oliver Twist im Waisenhaus eines ländlich geprägten Ortes in Großbritannien auf. Die für den Unterhalt zuständige Gemeinde sieht die Kinder ausschließlich als finanzielle Last, gewährt ihnen keinerlei Wärme oder gar Geborgenheit. Als Oliver durch Los dazu bestimmt wird, sich über die völlig unzureichenden Essensportionen zu beschweren, möchte die Gemeinde den jungen Rebellen loswerden und an einen Totengräber verkaufen. Oliver aber gelingt die Flucht nach London, wo er in die Fänge eines berüchtigten Gauners gerät, der Kinder für ...