Bild, Text, Unterrichtsplanung

Reiß, Philipp ,

Powerpoint Präsentationen zur Chemie - Präsentationen zur Chemie

hochqualifizierte PPT-Vorträge zur Chemie für Oberstufe und Universität, einzelne Folien auch in der Unterstufe einsetzbar, müssen aber aus den Gesamtvorträgen herausgenommen werden; dazu gibt es Unterrichtsprotokolle, da die Arbeiten von Studenten der Chemie - Uni Marburg stammen und als Experimentalvorträge vorbereitet wurden; Powerpoint und Word müssen installiert sein; es empfiehlt sich, die Präsentationen vorher lokal abzuspeichern und erst dann mit Powerpoint zu öffnen;

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Nachwuchsforschergruppe Mittelhochdeutsche Texte im Deutschunterricht, Projekt mittelneu, Universität Duisburg-Essen

Unterrichtseinheit zum mittelalterlichen Tagelied in der 9./10. Jahrgangsstufe aller Schultypen

Diese Unterrichtsreihe und die zugehörigen Materialien wurden in der 9. Jahrgangsstufe einer Realschule in Nordrhein-Westfalen erprobt, evaluiert und entsprechend dieser Praxiserfahrung überarbeitet. Angeboten wird ein Unterrichtsentwurf, der Schüler für mittelalterliche Lyrik begeistern und das Wissen um die Zusammenhänge von Text und historischem Kontext vermitteln kann. Das Mittelalter wird dabei als literarische Epoche kontrastiv thematisiert, wodurch der Erwerb methodischer Kompetenzen der Textanalyse und die literarische Fachkompetenz der Schüler unterstützt werden kann. Aufbau und Struktur: Die Unterrichtsreihe ist nach dem Baukastensystem strukturiert. Sie besteht aus drei Bausteinen, wobei die ersten beiden Bausteine jeweils auf 45 Minuten angelegt sind und der dritte Baustein 90 Minuten umfasst. Auch die ersten Bausteine können problemlos dem Leistungsniveau der einzelnen Klasse entsprechend auf Doppelstunden erweitert werden. Empfehlenswert ist eine chronologische Kombination der Bausteine, da Baustein 2 und 3 auf der Grundlageneinheit (Baustein 1) aufbauen. Darüber hinaus bieten alle Bausteine Potential für Exkurse und Umakzentuierungen (z. B. zur Sprache der Gefühle oder zum Mittelalter als historische Epoche). Eine tabellarische Übersicht zur Gestaltung aller drei Bausteine bezüglich Unterrichtsverlauf und Unterrichtszielen, Arbeitsformen, Aufgabenstellungen und Medieneinsatz können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Nachwuchsforschergruppe Mittelhochdeutsche Texte im Deutschunterricht, Projekt mittelneu, Universität Duisburg-Essen

Das 'Nibelungenlied' im Unterricht einer siebten Klasse - Schwerpunkt: Methode "Lesetagebuch"

Die im Folgenden beschriebene Unterrichtsreihe zum 'Nibelungenlied' - neu erzählt von Franz Fühmann stützt sich vorrangig auf die Unterrichtsmethode Lesetagebuch. Allerdings wurden auch andere Methoden, z. B. das Standbild, in abgewandelter Form hinzugezogen. Die Reihe wurde in einer siebten Klasse des Werner‐Jaeger Gymnasiums in Lobberich (NRW) in einem Zeitraum von fünf Wochen (17 Unterrichtsstunden) durchgeführt.

Arbeitsblatt, Bild, Text

Stiftung Lesen

Lese- und Lebenswelten - Zeitschriftenprojekt für jugendliche DaZ-Lernende

Zeitschriften sprechen mit spannenden Inhalten, Aktionsideen, kurzen Texten und einer bildstarken Gestaltung auch schwächere Leserinnen und Leser an und stellen so ein ideales Medium für den Einsatz im DaZ-Unterricht dar. Wir stellen DaZ-Lehrenden kostenlose Zeitschriften im Klassensatz zur Verfügung: Sie können jeweils zwei Titel aus einer breiten Auswahl zielgruppengerechter Zeitschriften auswählen. Bestellzeitraum: 1. November bis 15. Dezember 2019 bzw. solange der Vorrat reicht Die Auslieferung der Klassensätze erfolgt im Februar 2020.

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Die Rolle Westfalens zur Zeit der Hanse

Auch über drei Jahrhunderte nach dem Niedergang der einst so mächtigen Wirtschaftsgemeinschaft sind Städte wie Lübeck, Hamburg und Bremen nach wie vor eng mit dem Begriff "Hanse" verknüpft. Der Titel "Hansestadt" als Namenszusatz ist nur ein Indiz dafür. Diese Städte - allen voran Lübeck - waren im späten Mittelalter große Handelszentren für Waren aus dem gesamten Ostseeraum und darüber hinaus. Sie waren aber lediglich ein Teil eines Bündnisses, das ohne die Beteiligung westfälischer Kaufleute und Städte wohl niemals eine derartige Bedeutung erlangt hätte. Dieser Beitrag gibt einen historischen Überblick zur Hanse und welche Rolle die Bündnisse im Binnenland innehatten. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Historische Stadtstruktur und neue städtische Funktionen - ein Rundgang durch die Altstadt von Lemgo

Die mittelalterliche Stadt Lemgo kann man mit den Begriffen fürstliche Gründungsstadt mit planmäßiger Erweiterung und Fernhandelsstadt mit Zugehörigkeit zur Hanse charakterisieren. Dieser Beitrag beschreibt die historische Entwicklung der Altstadt in Lemgo und wie sich die Stadt nach 1970 durch das Konzept der behutsamen "erhaltenden Erneuerung" entwickelt hat. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Simulation, Unterrichtsplanung, Video

Kids KulTour GbR - Sabine Gruler und Kirsten Wagner

Kinderzeitmaschine - per Mausklick in die Geschichte

Mit Lucy und ihrer Zeitmaschine reisen Kinder per Mausklick in die Geschichte: in die Steinzeit, zu den frühen Kulturen, in die Antike, ins Mittelalter, zu den Entdeckern und in die Neuzeit. Kindgerecht gestaltete und vertonte Animationen führen auch schon jüngere Kinder in 16 spannende Geschichtsthemen ein. Anschaulich zeigt ein Zeitstrahl, wann was geschah. Die Informationen eignen sich gut dazu, den Unterricht zu ergänzen. Die Kinder erhalten einen anschaulichen Überblick und können je nach Lust und Laune weiter in ein spezielles Thema eintauchen. Mitmachtipps, ein Glossar, ein Quiz, eine Museumskarte und Buchtipps ergänzen das Angebot.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Steckbriefe im Geschichtsunterricht (Klasse 5-10)

Die vorgestellte Doppelstunde zur Erstellung digitaler Steckbriefe dient als abschließende Sicherung der Unterrichtseinheit "Lebenswelten in der mittelalterlichen Ständegesellschaft". Unterrichtliche Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse über die Grundherrschaft, Ständegesellschaft sowie die Lebenswelten von Adel, Klerus und Bauernschaft. Im Anschluss daran soll das Thema "Die mittelalterliche Stadt" folgen.

Bild, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Landwehren im Schnittpunkt von Geschichte, Archäologie und Naturkunde

Bei Landwehren handelt es sich um ein System aus Gräben und mit dornigen Sträuchern bepflanzten Wällen, die im Wesentlichen aus zwei Gründen errichtet wurde. Einerseits war die Landwehr als erste Barriere für heranrückende Feinde gedacht, andererseits auch als Begrenzung der Weideflächen und zum Schutz vor Viehdiebstahl. Besondere Abwehrfunktion kam dabei dem auf den Wällen angepflanzten Buschwerk zu, das aus Eiche, Buche, Hainbuche, Haselnuss, weiterhin Schlehe, Weiß- und Schwarzdorn sowie Brombeere u.a. bestand. Dieser Beitrag gibt einen historischen Abriss zur Entstehung von Landwehren in Westfalen, insbesondere zum Landwehrbau im Oberstift Münster. Er beschreibt die Bedeutung von Landwehren als Holzreservoirs in der Neuzeit. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Nachwuchsforschergruppe Mittelhochdeutsche Texte im Deutschunterricht, Projekt mittelneu, Universität Duisburg-Essen

Unterrichtseinheit zum mittelalterlichen Schwank in der 6./7. Jahrgangsstufe aller Schultypen

Die Unterrichtseinheit ist auf eine Doppelstunde zu einer Episode aus dem Schwankroman 'Der Pfaffe Amis' des Strickers ausgerichtet. Dafür wird eine inhaltliche Heranführung an die Gattungsmerkmale des Schwanks und die Kenntnis einer 'harmlosen' Eulenspiegel-Geschichte vorausgesetzt (mehr zur inhaltlichen Vorbereitung). Außerdem können vor- und/oder nachbereitend die Sprachstufe des Mittelhochdeutschen und ein Einblick in die Geschichte der Schreibmedien thematisiert werden (mehr zu den ergänzenden Themen). Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Doppelstunde in eine Unterrichtsreihe zu Schwänken einzubinden.