Text

RADschlag

RADschlag-Unterrichtsidee: Werkstoffe am Fahrrad

Anhand verschiedenster Fahrradteile sollen die Schüler die unterschiedlichen Werkstoffe am Fahrrad näher kennen lernen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Klimawandel: Weltweite Zusammenhänge

Der Klimawandel ist ein weltweites Problem, die Folgen treffen Länder und Regionen aber durchaus unterschiedlich. Wie reagieren die nationalen Regierungen darauf? In diesem Wissenspool sind Fallbeispiele zu Brasilien, Grönland und den Malediven versammelt, die die schwierige Gemengelage zwischen Entwicklung und Klimaschutz, nationalen und internationalen Interessen sowie persönlichem Verhalten aufzeigen. Dazu liefert Arbeitsblätter und didaktische Hinweise zur Arbeit mit den Schülern. Die 15minütigen Filme eignen sich zum Einsatz in den Fächern Politik, Erdkunde und Wirtschaft ab der Jahrgansgstufe 8.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

NRW. DAS LAND. DIE GESCHICHTE

2. Oktober 1946. Das Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen entsteht in einer geheimen politischen Aktion der Amerikaner und Briten: die “Operation Marriage” vereinigt das Rheinland mit Westfalen. Der 15-minütige Streifzug durch die Geschichte NRWs wird durch 39 Clips mit historischem Material (insgesamt 95 Min. Länge) vertieft.

Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Umweltzerstörung: Grönlands Gier - Reichtum durch Klimawandel

In Grönland bringt der Treibhauseffekt das Eis auf der Insel massiv zum Schmelzen. Hier will die autonome Regierung nun aber das Problem zur Lösung machen und dem Eis kräftig einheizen. Der grönländische Rohstoffminister sieht darin die positiven Seiten des Klimawandels für Grönland: man will sich massiv industriell entwickeln. So soll zum Beispiel das Schmelzwasser der grönländischen Gletscher künftig große Wasserkraftwerke antreiben, um Unmengen Strom zu erzeugen - Strom für eine gigantische Aluminiumschmelze. Die bisherigen CO2-Emissionen will die grönländische Regierung um ein Vielfaches steigern. Die Rede ist von einem CO2-Ausstoss pro Person, der achteinhalb Mal so hoch sein soll wie der in den USA. Das Aluminium wird u.a. bei uns in Deutschland gebraucht - um zum Beispiel CO2-sparende Autos zu bauen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Brot für die Welt

Brot für die Welt in der Schule - Zukunfts-WG: Modul 05 - Energie

Das Unterrichtsmaterial "Zukunfts-WG" bietet in einem Einführungsmodul und zwölf Themenmodulen vielfältige Anregungen für die Arbeit zu Themen der Studie "Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt". Die Themenmodule sind den vier Entwicklungsdimensionen Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft und Politik zugeordnet und sind gemäß dem Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung gestaltet.

Bild, Text, Unterrichtsplanung

Reiß, Philipp ,

Powerpoint Präsentationen zur Chemie - Präsentationen zur Chemie

hochqualifizierte PPT-Vorträge zur Chemie für Oberstufe und Universität, einzelne Folien auch in der Unterstufe einsetzbar, müssen aber aus den Gesamtvorträgen herausgenommen werden; dazu gibt es Unterrichtsprotokolle, da die Arbeiten von Studenten der Chemie - Uni Marburg stammen und als Experimentalvorträge vorbereitet wurden; Powerpoint und Word müssen installiert sein; es empfiehlt sich, die Präsentationen vorher lokal abzuspeichern und erst dann mit Powerpoint zu öffnen;

Text

Medienberatung NRW

Support Material zur Weiterentwicklung lokaler Support- und Unterstützungskonzepte

Die Materialsammlung der Medienberatung NRW soll vor allem eine Hilfestellung bei der Organisation und Verbesserung des Supports von schulischer IT-Infrastruktur sein. Dazu dienen eine Reihe von Hinweisen und Beispielen auf Projekte und Beispiele, bei denen eine konkrete Realisierung eines funktionierenden Supports von Schulen vor Ort festgestellt wurde. Basis und Ausgangspunkt solcher Support-Strukturen ist die klare, konkrete Verabredung von Service Level Agreements (SLA), in denen alle Beteiligten und Verantwortlichen absprechen, wer an welcher Stelle für welche Supportmaßnahmen veranwortlich ist.

Video

RBB (Berlin-Brandenburg)

total phänomenal: Energie aus der Erde

Im Innern der Erde kocht und brodelt es. Dort schlummert ein gewaltiges Energiepotenzial, das es anzuzapfen gilt: Erdwärme. In Zeiten steigender Strom- und Heizungskosten sind Alternativen zu Öl und Kohle gefragt. Außerdem müssen wir dringend den CO2-Ausstoß senken. Erdwärme ist eine saubere Sache, die nicht nur für Geothermie-Kraftwerke, sondern auch für den Häuslebauer interessant ist. Island hat ideale Bedingungen für die Energiegewinnung aus Erdwärme, aber auch in Deutschland gibt es gute Möglichkeiten.

Arbeitsblatt, Bild, Text

Stiftung Lesen

Lese- und Lebenswelten - Zeitschriftenprojekt für jugendliche DaZ-Lernende

Zeitschriften sprechen mit spannenden Inhalten, Aktionsideen, kurzen Texten und einer bildstarken Gestaltung auch schwächere Leserinnen und Leser an und stellen so ein ideales Medium für den Einsatz im DaZ-Unterricht dar. Wir stellen DaZ-Lehrenden kostenlose Zeitschriften im Klassensatz zur Verfügung: Sie können jeweils zwei Titel aus einer breiten Auswahl zielgruppengerechter Zeitschriften auswählen. Bestellzeitraum: 1. November bis 15. Dezember 2019 bzw. solange der Vorrat reicht Die Auslieferung der Klassensätze erfolgt im Februar 2020.

Text

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Was kommt noch bei den Bürgern an? Medien zwischen Politik und Populismus. 17. Oktober 2005, Köln. Eine Dokumentation.

"Politik(er)verdrossenheit" ist ein Begriff, der die meisten Deutschen charakterisiert. Er fehlt in keiner Nachwahl-Analyse. Der Politik sei der Bezug zum Bürger verloren gegangen, lautet der Vorwurf. Wie gehen Politik und Medien mit dieser Herausforderung um? Dieser Frage stellte sich der Kongress “Was kommt noch bei den Bürgern an? Medien zwischen Politik und Populismus”, den die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Deutschen Medienakademie Köln am 17. Oktober 2005 durchgeführt hat. Die vorliegende PDF-Publikation dokumentiert den Kongress und die auf ihm gehaltenen Vorträge: - Prof. Dr. Thomas Meyer: Politik in der Mediendemokratie - Prof. Dr. Jo Groebel: Mediale Wellen: Fallbeispiele. Eine Analyse. - Prof. Dr. Frank Decker: Struktureller Populismus - Verändern die Medien das Politische?