Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 11 - 20 von 178

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Golden Door

Sizilien zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts: Wie viele andere glaubt auch das früh verwitwete Oberhaupt der sich mühsam ernährenden Bauernfamilie Mancuso an die Verheißungen vom gelobten Land 'Amerika'. Salvatore Mancuso verkauft Hab und Gut, um mit seinen beiden Söhnen und seiner zögerlichen Mutter die Reise in die Vereinigten Staaten anzutreten. Auf dem überfüllten Dampfer treffen sie auf die scheinbar gutsituierte, geheimnisvolle Engländerin Lucy, zu der Salvatore sich bald hingezogen fühlt. Die Wege der Mancusos scheiden sich auf Ellis Island: Nicht allen gelingt es, die s...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Spotlight

Die Spotlight-Redaktion ist das Herzstück des Boston Globe. Das fünfköpfige Team um die Reporterlegende Walter 'Robby' Robinson ist spezialisiert auf Langzeitrecherchen zu großen Gesellschaftsthemen. Als Marty Baron die Chefredaktion des kriselnden Traditionsblatts übernimmt, beauftragt er die Spotlight-Redaktion, einen Fall von sexuellem Missbrauch in der Diözese Boston zu untersuchen. Bei ihren Recherchen decken die Journalist/-innen immer mehr Fälle von beschuldigten Priestern auf, die von Kirche und Justiz jahrzehntelang systematisch vertuscht wurden. Anfänglich stoßen sie auf ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

An ihrer Stelle - Fill The Void

Die 18-jährige Shira gehört einer strenggläubigen chassidischen Gemeinde in Tel Aviv an. Ihr Leben wird durch religiöse Rituale und Traditionen bestimmt, nach denen ihre Eltern etwa auch ihren Ehepartner aussuchen. Zur Ehe gezwungen wird sie allerdings nicht, Shira gefällt der Auserwählte. Aber das Schicksal durchkreuzt ihre Hochzeitspläne: Am Purimfest stirbt ihre Schwester bei der Geburt des Kindes. Aus Angst, die Familie könne auseinander brechen, appelliert Shiras Mutter an ihre Tochter, sie möge ihren Schwager heiraten. Damit stellt sie die junge Frau vor die schwere Entscheid...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Freistatt

Deutschland, 1968. Der 14-jährige Wolfgang erleidet in einem Heim für schwer erziehbare Jungen ein schreckliches Martyrium. Sein herrischer Stiefvater hat ihn dorthin abgeschoben, die Mutter war zu schwach, es zu verhindern. In der Einrichtung herrscht ein Klima von Unterdrückung und permanenter Angst. Unter den Jungen gibt es eine Hierarchie, in die sich Wolfgang nicht einfügen will. Tagsüber müssen sie im Moor Zwangsarbeit verrichten und schon bei geringfügigen Vergehen drohen ihnen Schläge und Essensentzug. Trotz der drakonischen Strafen versucht Wolfgang, aus der Anstalt auszubr...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Full Metal Village

In Wacken, einem kleinen Dorf nahe der schleswig-holsteinischen Küste, geht alles seinen gewohnten Gang. Tau tropft von den Heuballen, Kühe blöken. Landwirt Klaus Plähn sitzt rauchend vor seiner Milchanlage und hält ein Auge auf die Nachbarschaft. Doch die Idylle trügt. Schon bald bahnen sich monströse LKWs den Weg durch die enge Hauptstraße und auf den Feldern wachsen rätselhafte Stahltürme aus dem Boden. Irgendwann erklingt der erste Power-Akkord und der in den Bahnhof eingefahrene 'Metal-Train' spuckt eine gewaltige Horde von Schwarzgekleideten aus, die sich fröhlich grölend ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

The Namesake - Zwei Welten, eine Reise

'Ein Zwischenspiel im einst normalen Leben' - mit diesen Worten beschreibt die Inderin Ashima, Migrantin der ersten Generation, ihr neues Dasein in Amerika. Doch nach einiger Zeit muss sie sich eingestehen, dass 'das Leben davor gar nicht mehr existiert, dass etwas Komplizierteres, Anstrengenderes an seine Stelle getreten ist.' Ihr in den USA geborener Sohn Gogol, der wie seine Schwester Sonia zur zweiten Einwanderergeneration gehört, erlebt die Heimatkontroverse als Gratwanderung zwischen den Kulturen, der indischen und US-amerikanischen. Die Geschichte der Identitätsfindungen dieser ...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Comrades in Dreams - Leinwandfieber

Das Kino vereint Menschen in ihren Träumen. Diesen Kinoträumen spürt der Regisseur Uli Gaulke in verschiedenen Ländern der Welt nach und besucht während seiner kinematografischen Reise besonders die Kinobetreiber. Begeisterung, Idealismus und harte Arbeit findet er gleichermaßen in Burkina Faso, Indien, Nordkorea und in den USA. Zum Staunen veranlassen dabei nicht nur die unterschiedlichen Orte der Filmvorführung, wie das Zeltkino in Indien oder das Kulturhaus in der Kolchose in Nordkorea. Die mitunter überraschenden Aussagen der Kinobetreiber lassen auch sehr unterschiedliche Motiv...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Bis heute steht der Widerstand der Münchner Studentin im Dritten Reich sinnbildlich für die Notwendigkeit, sich gegen Unrecht und Unmenschlichkeit aufzulehnen und persönliches Gewissen über willkürliches Recht zu stellen. Zivilcourage und Kompromisslosigkeit kennzeichnen Sophies Geisteshaltung bis zuletzt, historisch verbürgt sind ihre Worte: 'Ich bin nach wie vor der Meinung, das Beste getan zu haben, was ich gerade jetzt für mein Volk tun konnte. Ich bereue meine Handlungsweise nicht und will die Folgen, die daraus erwachsen, auf mich nehmen.'...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das Meer in mir

Das Fenster öffnet sich einem leuchtenden Morgen. Die Kamera stürzt sich ins Freie und nimmt den Träumenden mit, auch wenn sein Körper unsichtbar bleibt. Der Träumende fliegt über einen Wald hinweg, über steinige Hügel, das ist es nicht, was er sucht. Unbeirrbar steuert er den Horizont an, das blaue Rauschen hinter der Landschaft, das Versprechen, das in der Luft hängt. Da ist es, das Meer....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Simons Geheimnis

Ein Zeitungsartikel veranlasst den Teenager Simon dazu, zuerst im Unterricht und dann im Internet eine unfassbare Geschichte zu erzählen: Als seine Mutter mit ihm schwanger war, habe sein muslimischer Vater in ihrem Koffer eine Bombe versteckt, die an Bord eines Flugzeuges nach Israel explodieren sollte. Was, angeregt durch seine Lehrerin, als schauspielerisches Experiment beginnt, gewinnt schnell an Eigendynamik. Anfangs diskutieren nur seine Mitschüler/innen die Geschichte, doch dann steigen immer mehr Menschen in die Debatte über die religiösen und ethischen Dimensionen des vermeintl...