Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Evolution of life

Evolution of life - Ursprung des Lebens

Die Frage nach dem Ursprung des Lebens beschäftigt Naturwissenschaftler und Philosophen seit Jahrtausenden. Vor allem im abendländischen Kulturkreis galt lange ein göttlicher Schöpfungsakt, wie im Alten Testament beschrieben, als einzig denkbare Antwort. Darwins Evolutionstheorie stellte die Wissenschaftler auch in diesem Kontext vor eine neue, schwierige Aufgabe, mussten sie doch nun erklären, wie aus toter Materie Leben hervorgehen kann. Der Zeitpunkt der Entstehung von Leben auf der Erde kann heute auf den Zeitraum von 3,6 bis 4 Milliarden Jahren vor unserer Zeit eingegrenzt werden. Einigkeit besteht unter Wissenschaftlern auch darin, dass für Leben, wie wir es kennen, neben flüssigem Wasser vor allem die Elemente Kohlenstoff, Stickstoff, Phosphor und Schwefel eine zentrale Rolle spielen. Wie aus diesen Elementen und ihren Verbindungen die ersten lebendigen Zellen entstanden sind, ist jedoch auch heute noch Gegenstand einer lebhaften Diskussion. Die Oparin-Haldane Theorie von der “Ursuppe”, die Theorie über hydrothermale Quellen als Zentren für die Entstehung des Lebens und die Theorie der RNA-Welt sind nur eine Auswahl wichtiger Meilensteine in dieser Diskussion über den Ursprung des Lebens…

Unterrichtsplanung, Video

Evolution of life

Evolution of life - Die Erde verändert ihre Gestalt

Die Erde ist ein aktiver Planet. Diese Aktivität macht sich auf zwei spektakuläre Weisen bemerkbar : Erdbeben und Vulkane. Diese sind jedoch nicht zufällig über der Erde verteilt, sondern in klar umschriebenen Gebieten mit deutlich definierten Bewegungen. Die Theorie der Plattentektonik ermöglicht auch, die wissenschaftlichen Rätsel rund um die Vorkommen an Fossilien zu erklären. Wenn Sie dieses Thema fesselt, kommen Sie mit auf Entdeckungsreise zu den Geheimnissen rund um die Veränderungen der Erdoberfläche!

Bild, Simulation, Unterrichtsplanung, Website

Evolution of life

Evolution of life - Wasser in allen Aggregatzuständen

Unsere Erde ist ein ganz besonderer Planet im Sonnensystem, weil er der einzige ist, auf dessen Oberfläche sich flüssiges Wasser befindet. Es besteht Grund zur Annahme, dass die Existenz von flüssigem Wasser eine notwendige Voraussetzung für das Entstehen von Leben ist. Die Existenz von flüssigem Wasser hängt nicht nur von der Sonnenenergie, die auf unseren Planeten trifft und damit von der Entfernung zur Sonne ab, sondern auch von der Existenz einer Atmosphäre und dem damit verbundenen Treibhauseffekt. Die Temperatur- und Druckunterschiede auf der Oberfläche unseres Planeten erklären die Existenz von flüssigem, aber auch festem und gasförmigem Wasser. Durch Ausprobieren in der Simulation erhalten Sie Antworten auf diese Fragen!