Anderer Ressourcentyp, Text, Website

Schulamt für die Stadt Köln

Materialien zur schulischen und sozialpädagogischen Förderung - Baustein Gewaltprävention

Unterrichtsreihe zur Gewaltprävention im Umfang von ca. 4 bis 5 Unterrichtsstunden Dieser Baustein ist so angelegt, dass die aufgeführten Übungen und Informationen in der vorgegebenen Abfolge durchgeführt werden können. Es sollte in einer Einheit (ein Vormittag) gearbeitet werden. Dieser Baustein wurde in enger Kooperation mit der Polizei Köln, Kommissariat Vorbeugung erarbeitet.

Anderer Ressourcentyp, Text, Website

Schulamt für die Stadt Köln

Materialien zur schulischen und sozialpädagogischen Förderung - Spiel “Von einander Wissen, Miteinander sprechen, Von einander Lernen”

Kommunikationsspiel im Unterricht Unterrichtsdauer: 4-6 Unterrichtsstunden Mitspieler: 4-20 Für den unterrichtlichen Einsatz in einer Internationalen Förderklasse steht Ihnen das Spiel “Von einander Wissen, Miteinander sprechen, Von einander Lernen” zur Verfügung. Es gibt keine Gewinner oder Verlierer. Alle Mitspieler/-innen reisen gemeinsam mit einem Schiff um die Welt, “sitzen in einem Boot”.

Anderer Ressourcentyp, Text, Website

Schulamt für die Stadt Köln

Materialien zur schulischen und sozialpädagogischen Förderung - Baustein Lebensordner

Wir basteln einen Lebensordner Die Erfahrung zeigt, dass viele Jugendliche keine Ordnung in ihren Papieren haben. Dokumente, Formulare, Bescheinigungen verschwinden in Schubladen und Schränken, gehen verloren, sind zerknittert oder verschmutzt. Die Wichtigkeit und Bedeutung von Unterlagen sind ihnen nicht bewusst. Zeitlicher Umfang: 2 mal 2 Unterrichtsstunden zur Erstellung und Besprechung des Lebensordners, 2 Unterrichtsstunden zur Durchführung der Ergänzungsvorschläge

Bild, Text, Website

Logo creative commons

Saferinternet.at/Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation

Unterrichtsmaterial: Medien und Gewalt - Herausforderungen für die Schule

Im Falle digitaler Medien ist der Schritt zur aktiven Ausübung von Gewalt oft kleiner als etwa im realen Leben. Häufig entsteht z. B. das Gefühl, im Internet anonym handeln zu können. Gewalt wird von Jugendlichen auch aktiv mit Hilfe von Medien ausgeübt. Verunglimpfungen im Netz, Cyber-Mobbing oder die Weitergabe von Gewaltvideos sind Beispiele dafür. Umso erforderlicher ist es, unter Schülerinnen und Schülern eine Reflexion über mediale Gewalterfahrungen anzuregen, sie gegebenenfalls als Betroffene von Mediengewalt zu unterstützen bzw. dies bereits im Vorfeld zu verhindern (Prävention).

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

polizei-beratung.de

Abseits?! - Ein Film zur Gewaltprävention

Der Film besteht aus sechs jeweils in sich abgeschlossenen Episoden. In jeder Episode wird ein bestimmtes Problem bzw. eine bestimmte Konfliktlage dargestellt, mit der Jugendliche in der Schule oder auf dem Schulweg konfrontiert sein können. Ein Filmbegleitheft (36 S.) liegt bei. Es soll Lehrkräften zur Unterrichtsvorbereitung und pädagogischen Aufarbeitung der einzelnen Themen dienen. Zu jedem Thema werden Lernziele formuliert und Hinweise zur Unterrichtsplanung gegeben. Darüber hinaus enthält das Begleitheft ein Musteranschreiben für einen Elternbrief auf Deutsch, Türkisch und Russisch sowie weiterführende Literaturhinweise.

Bild, Text

klicksafe (www.klicksafe.de)

klicksafe-Modul "Melden von illegalen und unpassenden Inhalten auf YouTube"

YouTube gehört zu den weltweit führenden Video-Portalen. Millionenfach werden hier täglich Videos angesehen, kommentiert und bewertet. Nicht immer sind die hochgeladenen Inhalte legal oder angmessen. Der neu erschiene Leitfaden von klicksafe zeigt, wie man problematische Inhalte auf YouTube melden kann.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Welthaus Bielefeld

Haben wir eine globale Schutzverantwortung?

Gibt es eine Verpflichtung, da notfalls auch mit militärischen Mitteln einzugreifen, wo Völkermord oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit geschehen und die Regierungen nicht willens oder nicht in der Lage sind, diese Gewalt gegen Bevölkerungsgruppen zu stoppen? Die Vereinten Nationen bestätigen eine solche "Schutzverantwortung". Was dies für die Politik unseres Landes bedeuten könnte, soll in diesem Modul kritisch erörtert werden (GK und LK)


Video, Website

Planet Schule, SWR/WDR

Frieden und Gewalt

Junge Muslime, die ihre Wut mit Gewalt ausdrücken, stehen im Blickpunkt der Medien. Das Verhältnis des Islam zur Gewalt hängt jedoch davon ab, wie entsprechende Stellen im Koran ausgelegt werden. Mit diesem kontroversen Thema beschäftigen sich muslimische Intellektuelle in aller Welt. In vielen europäischen Ländern bemüht man sich um Jugendliche, die in den Extremismus abzudriften drohen, und in Indonesien gibt es Schulen, die sich ausdrücklich dem Prinzip der Toleranz und des Friedens verpflichten fühlen.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Gamer

Gewaltspiele machen aber nur einen Teil des Computerspielmarktes aus, dessen Umsatz alleine in Deutschland 2004 bei über einer Milliarde Euro lagt. Neben den Hobbyspielern gibt es in Deutschland mittlerweile auch viele "Gamer", die Computerspiele als regulären Sport betreiben - mit Teamspielen, Strategiespielen und Sport-Simulationen. Die Dokumentation zeigt die unterschiedlichen Facetten des Millionensports und -geschäfts "Gaming". Die im Film interviewten Expertinnen und Experten kommen in dieser Webvideo-Serie und DVD auch in vier ausführlicheren Einzelinterviews zu Wort.

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text, Website

Redaktion mut-gegen-rechte-gewalt.de/Amadeu Antonio Stiftung

Chronik flüchtlingsfeindlicher Vorfälle

Die gemeinsame Chronik der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL dokumentiert Übergriffe auf und Demonstrationen gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte. Die Datengrundlage der Chronik sind öffentlich zugängliche Berichte in Zeitungsartikeln, Pressemitteilungen der Polizei sowie Meldungen lokaler und regionaler Register- und Beratungsstellen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.