Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 531

Arbeitsblatt, Audio, Unterrichtsplanung, Video

Rbb Rundfunk Berlin Brandenburg

Aktion Schulstunde zur ARD-Themenwoche "Toleranz": WIR - Einer für alle, alle für einen

Wie gehen Länder, Religionen oder auch Fußballmannschaften mit Unterschieden um? In diesem Teil geht es um die Frage, wie Toleranz in einer Gemeinschaft gelebt werden kann. Die Schüler erfahren mehr über Menschenrechte und erarbeiten eigene Regeln für ein Miteinander. Keiner ist gerne Teil einer Gruppe, die ihn nicht akzeptiert. Mit Reifen und einem Klassenbaum wird das Gefühl gestärkt, dass alle dazugehören. Für Ihren Unterricht stellen wir Ihnen neben den Filmen auch Unterrichtsmaterialien als PDFs zum Ausdrucken zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die Titel, die sich neben den Bildern bzw. Videos befinden. Die ausgewählte PDF öffnet sich, und Sie können das Dokument auf Ihrem Rechner abspeichern oder direkt ausdrucken. Die Sachtexte stehen zudem als Audio-Dateien (mp3) bereit. Sie können die Datei direkt anklicken und abspielen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Audio, Text, Unterrichtsplanung

Projekt Zwischentöne, Georg-Eckert-Institut - Leibnitz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Facetten der Migration. Fünf Menschen. Fünf Geschichten.

In diesem Unterrichtsmodul sollen unterschiedliche Ursachenzusammenhänge von Migrationsbewegungen in die Bundesrepublik nach 1955 erarbeitet werden. Dabei wird sowohl der historische Hintergrund betrachtet als auch die individuelle Motivation der Migrierenden sowie deren Handlungsmöglichkeiten.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Video

Projekt Zwischentöne, Georg-Eckert-Institut - Leibnitz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Was IHR wollt! Erwartungen an Jugendliche in Familie und Gesellschaft

In diesem Unterrichtsmodul geht es insbesondere um die Frage, welches Konfliktpotenzial Migration für Jugendliche mit sich bringt, die sich im Spannungsfeld zwischen den kulturellen Traditionen ihrer Familie und den Erwartungen des “Migrationslandes” befinden.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Black Brown White

Der Fernfahrer Don Pedro transportiert für eine österreichische Spedition Knoblauch aus der Ukraine nach Marokko und lässt ihn dort zur spanischen Ware umetikettieren. Seine Fracht für den Rückweg ist weitaus brisanter: Auf einer abgetrennten Ladefläche drängen sich afrikanische Flüchtlinge. Als die Ghanaerin Jackie und ihr fünfjähriger Sohn sich für ihre teuer bezahlte Passage nach Genf nicht aus der Fahrerkabine vertreiben lassen, beginnen für Don Pedro die Probleme. Angetan von der attraktiven Frau, versucht er nicht nur Polizisten und Zöllner auszutricksen, sondern auch sei...

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video, Website

Vision Kino gGmbH

Filmempfehlungen von Vision Kino: Black Lives Matters

Es ist beschämend, dass Rassismus in Deutschland und rund um den Globus immer noch weit verbreitet ist. Können Filme dazu beitragen, unsere Gesellschaft gerechter zu machen? Sind sie ein Mittel gegen offenen und subtilen, gegen eine bestimmte Person gerichteten und strukturellen Rassismus? Zumindest können Spiel- und Dokumentarfilme Diskussionen über die verheerenden Auswirkungen rassistischen Verhaltens und Gedankenguts anregen. Sie beleuchten die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung und des langen Kampfes gegen Rassismus und Ungleichheit und schaffen einen Kontext für Gespräche über die aktuellen Themen, die junge Menschen heute beschäftigen - denn auch viele Kinder und Jugendliche sind von Rassismus betroffen. Nicht zuletzt lenken Filme die Aufmerksamkeit auf - häufig aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwundene - bedeutende Persönlichkeiten nicht-weißer Hautfarbe und können dadurch unseren Blick auf Geschichte verändern. Einer davon HARRIET - DER WEG ZUR FREIHEIT startet am 09. Juli in den Kinos.

Text

Vision Kino gGmbH

Als wir tanzten

Als Irakli neu an die Ballettakademie kommt, sieht Merab in ihm einen Rivalen. Aber bald begehren die beiden jungen Männer einander. Im homophoben Umfeld der Tanzschule halten sie ihre Liebe geheim. Dann ist Irakli verschwunden. Symbolisches Drama, das, über das Aufeinandertreffen von schwuler Liebe und traditioneller Tanzschmiede, von Widersprüchen in der georgischen Gesellschaft erzählt und ein Erwachsenwerden unter prekären Bedingungen verhandelt.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Vision Kino

Die perfekte Kandidatin - Filmtipp Zoom

Ein leichtfüßiger Film, der von weiblicher Selbstbehauptung erzählt. Maryam ist Ärztin. Seit langem setzt sie sich dafür ein, dass die Zufahrtsstraße zum Krankenhaus asphaltiert wird, damit Personal und Patient*innen nicht im Schlamm stecken bleiben - bisher erfolglos. Also bewirbt sie sich für einen Posten im Gemeinderat, um selber Tatsachen schaffen zu können. Mit ihrer Kandidatur bricht sie mit gesellschaftlichen Tabus und stellt lang gelebte Prinzipien einer patriachalen Gesellschaft in Frage. DIE PERFEKTE KANDIDATIN bietet einen eindrucksvollen, viele Lebensbereiche berührenden Einblick in das Leben einer Frau in Saudi-Arabien - einem Land mit restriktiven Vorschriften für das Aussehen und Verhalten in der Öffentlichkeit, die insbesondere den Alltag von Frauen beeinflussen. Von der Regisseurin Haifaa al-Mansour behutsam in Szene gesetzt und in fast dokumentarischer Filmsprache erzählt, erfahren wir, wie Maryam immer wieder auf Hindernisse im alltäglichen Leben stößt - aber auch, wie sie durch aktuelle Reformen gewonnenen Freiheiten, die vom Autofahren bis zur Wahlbeteiligung reichen, erprobt und für ihr Anliegen zu nutzen weiß.

Text

Vision Kino gGmbH

Berlin Alexanderplatz

Die dritte Filmadaption des Romans "Berlin Alexanderplatz" verlegt den Stoff von Alfred Döblin in die Gegenwart. Aus dem Proletarier Franz Biberkopf wird in der Neuinterpretation von Regisseur Burhan Qurbani der Immigrant Francis aus Guinea-Bissau, der sich ohne Status in Deutschland mit kriminellen Geschäften durchschlägt. Mit seinem epischen, ambitionierten Erzählkino setzt sich Qurbani erneut mit Fragen zur postmigrantischen Gesellschaft auseinander. Das Angebot umfasst zusätzlich pädagogisches Begleitmaterial für Lehrende.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Mediennutzerschutz - Beschwerderechte für Fernsehen, Hörfunk und Internet

Nutzerinnen und Nutzer müssen sich im Internet, Fernsehen und Radio nicht alles gefallen lassen! Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) erklärt in allgemein verständlicher Form, welche Rechte Rezipienten haben und an wen man seine Beschwerden richten kann.