Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 713

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Film-Tipp: Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!

Die allerbeste Freundschaft zwischen Lotta und Cheyenne steht im Mittelpunkt der turbulenten Komödie MEIN LOTTA-LEBEN - ALLES BINGO MIT FLAMINGO! Dabei führt der Film vor Augen, dass Freundschaft ein zerbrechliches Gut sein kann, wenn Gruppendruck und der Kampf um Anerkennung und Beliebtheit zu Spannungen, Konflikten und großem Streit führen. Die Figuren, ihre Beziehungen, Temperamente und Gefühle werden im Film in einen Kontext gestellt, der die Befindlichkeiten der jungen Zielgruppe auf Augenhöhe trifft.

Unterrichtsplanung

Kinofenster

Karakum - Ein Abenteuer in der Wüste

Wie geht Verständigung zwischen zwei gänzlich verschiedenen Kulturen und Menschen, wenn man nicht einmal die Sprache des anderen versteht? Der muslimische Hirtenjunge Murat aus Turkmenistan und der deutsche Ingenieurssohn Robert aus Hamburg, beide 13 Jahre alt, geraten in der Wüste Karakum in eine Notlage. Sie werden nur überleben, wenn sie zusammenhalten und lernen, gegenseitig von ihren Erfahrungen zu profitieren. Filmheft mit Unterrichtsanregungen von Stefan Volk.

Text

Vision Kino gGmbH

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Kaum eine deutschsprachige Kinderbuchpublikation ist erfolgreicher als die seit 1992 veröffentlichte Reihe "Meine Freundin Conni". Der aktuelle Animationsfilm zeigt Conni bei ihrer ersten Kita-Reise ohne Eltern. Dem Team um den Regisseur Ansgar Niebuhr ist ein abwechslungsreicher Kinderfilm gelungen, der passgenau auf die Zielgruppe zugeschnitten ist, ohne diese zu unterfordern. Das Angebot umfasst zudem pädagogisches Begleitmaterial für Lehrende.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Lola auf der Erbse

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außens...

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Lola auf der Erbse- Pädagogisches Material zum Film

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außenseitertum verbindet die beiden. Als die Abschiebung droht, verlässt Lola ihre Traumwelt und beginnt für Rebin zu kämpfen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet von Kurt. Unterrichtsmaterialien zum Download


Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Hals der Giraffe

Die neunjährige Mathilde lebt bei ihrer allein erziehenden Mutter isoliert in ihrer eigenen kleinen Welt. Sie hängt sehr an ihrem Großvater Paul, einem ehemaligen Buchhändler, der nach einer Herzoperation in einem Pariser Pflegeheim untergebracht ist. Als Mathilde durch Zufall einen sorgfältig versteckten Stapel Briefe findet, erfährt sie, dass ihre angeblich bereits vor vielen Jahren verstorbene Großmutter noch lebt und Mathilde von den Erwachsenen belogen wurde. Alleine macht sie sich auf den Weg ins Altersheim, um ihren verdutzten Großvater zu überreden, gemeinsam seine geschied...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Monsieur Lazhar

Eine Luftaufnahme zeigt das Treiben auf einem Schulhof im winterlichen Montreal. Die Schulglocke läutet, Gelächter, Kreischen, Kinder und Lehrer/innen - eine Schule am Morgen. Doch schnell wird klar, dass der Film Monsieur Lazhar nicht vom 'normalen' Schulalltag erzählen wird, wie es die Filme Die Klasse (Entre les murs, Laurent Cantet, Frankreich 2008) und Sein und Haben (Être et avoir, Nicolas Philibert, Frankreich 2002) eindrücklich getan haben. Denn als der 12-jährige Schüler Simon den Klassenraum betreten will, findet er seine Lehrerin, die sich dort erhängt hat. Mit dieser f...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Babai

Anfang der 1990er-Jahre bestreiten der zehnjährige Nori und sein alleinerziehender Vater Gesim im Kosovo ihren Lebensunterhalt, indem sie auf den Straßen Zigaretten verkaufen. In der Hoffnung auf eine bessere Arbeit will Gesim allein nach Deutschland. Doch Nori will den Vater nicht verlieren und verhindert mehrmals, einmal sogar unter Einsatz seines Lebens, dessen Abreise. Als Gesim heimlich doch verschwindet, stiehlt Nori von seinem Onkel Geld, um ihm nachzureisen. Obwohl er unterwegs geschlagen, betrogen und bestohlen wird, tritt er mit Hilfe von Schleppern eine lebensgefährliche Schla...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Love & Dance

Eigentlich hat Chen mit Tanzen gar nichts am Hut, lieber filmt er mit seiner Videokamera die Menschen in seiner Umgebung. Der sensible 13-jährige Junge lebt mit seiner russischen Mutter und seinem israelischen Vater in der israelischen Hafenstadt Ashdod. Seine Eltern streiten sich häufig und haben auch unterschiedliche Vorstellungen über die Erziehung ihres Sohnes. Als Chen einmal seine Mutter zu einem Tanzabend der russischen Gemeinde begleitet, verliebt er sich in die gleichaltrige Natalie, die an einem Tanzkurs für ältere Kinder teilnimmt. Um ihr nahe zu sein, interessiert sich Chen...